Sturzpads

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Sturzpads

Beitragvon XR Jürgen » 29.08.2021, 18:15

Hallo,
hat jemand aus Sicherheitsgründen so genannte Sturzpads verbaut, welche Empfehlungen habt Ihr?
Grüße Jürgen
XR Jürgen
 
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2021, 07:26
Motorrad: F 900 XR

Re: Sturzpads

Beitragvon Marcimed » 29.08.2021, 23:21

Schaue mir morgen die laut Bildern recht unauffälligen SW Motech-pads an, habe meine Maschine aber VK versichert und will mir durch zuviel Technik nicht endlos Sicherheit fürs Moped erkaufen. Trage sehr häufig einen Airbag, auch wenn das nur begrenzt cool aussieht
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 242
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Sturzpads

Beitragvon XR Jürgen » 30.08.2021, 11:05

Hallo,
die sind auch meine Favoriten!
Gruß Jürgen
XR Jürgen
 
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2021, 07:26
Motorrad: F 900 XR

Re: Sturzpads

Beitragvon Andreas05 » 04.09.2021, 23:22

Moin, ich habe die von Wunderlich dran. Sehr dezent und fügen sich ein wenig ein. Beim Umfallen wären aber die Blinker hin. Wird aber bei den meisten Sturzpads der Fall sein. VG
Andreas05
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.12.2020, 18:28
Motorrad: F900R

Re: Sturzpads

Beitragvon BochumerLA » 08.04.2023, 16:34

Würde das Thema gerne nochmal hochschieben.
Ich schwanke auch, ob ich mir irgendwelche Sturzpads anbauen soll. Ich habe auch noch keine gefunden die nicht entweder relativ mies aussehen, oder den Eindruck machen kaum was zu schützen.

Die Pads und Abdeckungen von Wunderlich sind außerdem noch relativ teuer. Da ist die Frage ob man für das Geld dann nicht auch die entsprechenden Teile ersetzen kann im Fall der Fälle. scratch

Hab die Maschine auch Vollkasko versichert und glaube schon fast ich bleibe dabei...
BochumerLA
 
Beiträge: 53
Registriert: 30.01.2023, 18:06
Motorrad: BMW F 900 R

Sturzpads

Beitragvon Kajo » 08.04.2023, 18:04

BochumerLA hat geschrieben:... Die Pads und Abdeckungen von Wunderlich sind außerdem noch relativ teuer...


Die Sturzpads von den Wunderlichen, aber auch von anderen namhaften Anbietern sind sicherlich ihr Geld wert. Auf keinen Fall würde ich Teile bei Alibaba ordern.

Ob die Sturzpads bei einem Rutscher was nutzen oder möglicherweise für einen größeren Schaden sorgen wird immer mal wieder angesprochen. Bei einem Umfaller sind sie sicherlich hilfreich.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5836
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Sturzpads

Beitragvon Christoph M » 08.04.2023, 23:42

Hallo,

meine Arbeitskollegin hatte die Sturzpads am Moped dran gehabt und bei dem Unfall haben sie tatsächlich das Motorrad und vor allem den Motor ziemlich gut geschützt.

Ich habe persönlich keine eingebaut, aber sie sind mit Sicherheit bei dem Sturz sehr hilfreich.


Gruß Chris :D
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1496
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Sturzpads

Beitragvon maikmann » 09.04.2023, 11:30

Ich habe die von Puig verbaut, finde die gar nicht mal so hässlich an der Triple Black…

Mir ist es viel wichtiger, dass sie den Abstand zum Untergrund halten um im Falle eines Sturzes meine Beine nicht einzuklemmen bzw. die Kräfte darauf zu mindern.

Früher bei der Boxer war das ja sozusagen Serie…
Dateianhänge
IMG_2098.jpeg
maikmann
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.12.2021, 11:50
Motorrad: F900XR

Re: Sturzpads

Beitragvon HerrVoennchen » 09.04.2023, 20:37

Ich habe die von SW-Motech und bin bisher zufrieden, jedoch mussten sie zum Glück noch nicht getestet werden.
Dateianhänge
IMG_0751.jpg
HerrVoennchen
 
Beiträge: 76
Registriert: 20.09.2021, 10:43
Wohnort: Berliner Umgebung
Motorrad: F900R

Re: Sturzpads

Beitragvon HerrVoennchen » 21.04.2023, 19:41

So kleines Update: Heute kamen die Pads zum Einsatz :(. Nur ein Steh umfaller an der Ampel weil jemand anders unerwartet auf die Eisen ging und ich grad schräg am ankommen war. Fast alles hat das Pad gefangen. nur ein kleiner kratzer am unteren schweller und am Auspuff. Größter Schaden ist der Bremshebel, der an der sollburchstelle abgebrochen ist. hab ich sogar erst stunden später bemerkt, da ich meist nur mit einem oder max 2 Fingern bremsen muss.
HerrVoennchen
 
Beiträge: 76
Registriert: 20.09.2021, 10:43
Wohnort: Berliner Umgebung
Motorrad: F900R

Re: Sturzpads

Beitragvon Heinrich54 » 23.04.2023, 08:04

Hallo, klappt die Gefahrenbremsung bis „ins ABS“ mit einem oder zwei Fingern immer ohne Probleme, ich meine, wenn man mal so richtig den „Ankern“ werfen muss?
Trotzdem alles Gute weiterhin!
Lg
Heinrich
Benutzeravatar
Heinrich54
 
Beiträge: 149
Registriert: 04.07.2020, 10:13
Motorrad: ROTAX

Re: Sturzpads

Beitragvon HerrVoennchen » 23.04.2023, 20:36

Ja, die Bremse an der F900 bringt man ohne großen Kraftaufwand mit einem Finger ins ABS.
HerrVoennchen
 
Beiträge: 76
Registriert: 20.09.2021, 10:43
Wohnort: Berliner Umgebung
Motorrad: F900R


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum