Sw-motech

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Re: Sw-motech

Beitragvon Dexx18 » 28.08.2020, 08:40

Ich habe den bei Louis reklamiert und bekomme ein Neuen.
SW Motech hatte solch ein Fall bisher noch nicht und hatte mir dazu geraten, da die auch keine Lösung hatten. cofus
Benutzeravatar
Dexx18
 
Beiträge: 48
Registriert: 24.03.2020, 10:02
Wohnort: Hamburg
Motorrad: BMW F900XR

Re: Sw-motech

Beitragvon Marcimed » 30.11.2020, 13:05

yeamon666 hat geschrieben:Bei meinem Pro Micro ist ein Handyfach unterm "Deckel", das ist dann recht weit vom Magneten entfernt.
Außerdem ist sogar die kabellose Ladestation für mein iPhone magnetisch!!

Und Karten nutzen ja meistens nur noch den Chip oder NFC, da ist es egal.
Wenn möglich sollte man Apple Pay etc. nutzen, dann sind die Karten sicher zu Haus und können auch nicht verloren gehen.

Kann man beim Pro micro den Navigator (bzw. das, was man darauf setzt/ Handy) noch sehen?
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2020, 20:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Sw-motech

Beitragvon yeamon666 » 30.11.2020, 19:45

Ich nutze den Navigator nicht, da das Navi im Display für mich völlig ausreicht.
Und da die meisten aktuellen TOP Handys bzw. deren Kameras keine Vibrationen aushalten, wie in verschiedenen Foren von Samsung und Apple geschrieben, kommt es bei mir in die Jacke oder unter den Deckel vom Pro Micro.
Aber hier sind die Bilder von meinem Pro Micro von weiter vorne im Thread, vielleicht hilft es ja.
Ich habe übrigens den hohen Lenker und die extrahohe Sitzbank

viewtopic.php?f=44&t=15199&start=15#p198570
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 217
Registriert: 09.01.2020, 22:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Sw-motech

Beitragvon Waltaris » 02.12.2020, 14:50

Joschi66 hat geschrieben:Hab letztens ein Video auf YouTube gesehen, da ging es genau um den Magneten , bezüglich Kreditkarten und so.
Das haben die angeblich getestet und soll keine Probleme bereiten.


Moin zusammen,

ich habe auf meiner XR immer den Pro Micro dabei, das Portemonnaie samt der Karten drin und bisher funktionieren diese einwandfrei - das Video habe ich auch gesehen.

Ich persönlich würde immer wieder die Pro Serie nehmen. Nicht dass die EVO Serie schlecht ist (hatte ich vor der XR), aber die Pro finde ich einfach besser...

Kleine Randinformation:
Der Pro City liegt auch in der hintersten Position auf dem Tank auf. Deshalb habe ich den zurückgegeben. Den Tank kann man natürlich auch mit Folie oder so schützen...

Viele Grüße
Torsten
Allzeit gute und unfallfreie Fahrt!!!
Benutzeravatar
Waltaris
 
Beiträge: 99
Registriert: 02.10.2020, 19:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Sw-motech

Beitragvon Marcimed » 28.12.2020, 17:14

Hat jemand die Molle-Halterung fürs Smartphone oder Tablet? Kann man mit dem nächstgrößere Bruder des SW Motech PRO Micro noch das BMW Navi sehen?
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 136
Registriert: 22.09.2020, 20:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Sw-motech

Beitragvon Rüd67 » 06.02.2021, 14:38

Tanke hat geschrieben:Es ist dann doch noch der Pro Trial Tankrucksack geworden.


Ich hätte mal 2 Fragen zum Tankrucksack.
1. Wenn er beladen ist, sitzt er dann auf dem Tank auf?
2. Sieht man noch gut auf das Display.

Bin "nur" 171 cm, überlege welchen Tankrucksack ich mir hole, den Daypack finde ich etwas klein.

Gruß
Rüdiger
Rüd67
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.12.2020, 16:50
Motorrad: BMW XR 900

Re: Sw-motech

Beitragvon tom66 » 06.02.2021, 15:50

@ rüd 67 also ich hab das kleinste teil,glaub 2.5 bis 5 liter .ich hab mein schlüsselbund,schachtel kippen.geldbeutel,handy und brille drin und passt. winkG winkG
tom66
 
Beiträge: 171
Registriert: 17.08.2020, 10:19
Wohnort: ettenheim
Motorrad: f 900 r

Re: Sw-motech

Beitragvon ike » 07.02.2021, 12:26

Hallo Rüdiger.

Hier wurde etwas über die Tankrucksack berichtet

viewtopic.php?f=44&t=15554

Ist aberfür jeden eine individuelle Entscheidung.
Ich nutze , da Alleinfahrer, einen Tankrucksack auf der hinteren Sitzbank.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1305
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Sw-motech

Beitragvon F900XR » 07.02.2021, 15:05

Kann sich noch jemand erinnern, welches Werkzeug für die Montage des Street Rack gebraucht wurde? Irgendwas Spezielles?
F900XR
 
Beiträge: 65
Registriert: 05.05.2020, 18:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Sw-motech

Beitragvon Tanke » 08.02.2021, 09:41

Rüd67 hat geschrieben:
Tanke hat geschrieben:Es ist dann doch noch der Pro Trial Tankrucksack geworden.


Ich hätte mal 2 Fragen zum Tankrucksack.
1. Wenn er beladen ist, sitzt er dann auf dem Tank auf?
2. Sieht man noch gut auf das Display.

Bin "nur" 171 cm, überlege welchen Tankrucksack ich mir hole, den Daypack finde ich etwas klein.

Gruß
Rüdiger


Zu 1: Siehe Bilder. Habe meinen so eingestellt, dass nach hinten über der Tankabdeckung noch etwas Luft ist. Bei mir ist er so seit 6000km bei fast jeder Ausfahrt/Tour drauf, immer sehr schwer beladen mit Systemkamera, Akkus/Powerbank, Handy, Geldbeutel, Getränkeflasche,... ich habe keine Spuren auf dem Lack die mir sagen, dass irgendwas scheuert oder so.

Zu 2: Ich sehe noch sehr gut auf das Display und noch weiter runter. Bin aber auch 1,80m groß und habe die Komfortsitzbank...also wenig hilfreich für dich. Da kann dir hoffentlich jemand mit gleicher Körpergröße mehr dazu sagen.

Wenn du ihn von aussen betrachtet schon klein empfindest, nimm mindestens einen Nummer größer! Die Befestigung mit dem Pro Tankring ist zwar sowas von Genial und es gibt nichts was auch nur annähernd so praktisch ist, jedoch nimmt die Halterung im Tankrucksack auch ganz schön viel Platz ein. Also lieber ne Nummer größer nehmen. Gibt ja genug Größen...Pro- GS, Trial, Sport, City, Engage, Yukon, Daypack und Micro....da sollte für jeden was dabei sein :D

IMG_1431.jpg

checkcheck.jpg
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1241
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz

Re: Sw-motech

Beitragvon Tanke » 08.02.2021, 09:50

F900XR hat geschrieben:Kann sich noch jemand erinnern, welches Werkzeug für die Montage des Street Rack gebraucht wurde? Irgendwas Spezielles?


"Speziell" ist eigentlich nur der Torx für die originale Kofferhalterung. Für das Street Rack braucht man dann nur normale Inbusschlüssel und nen Gabelschlüssel.
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1241
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz

Re: Sw-motech

Beitragvon Rüd67 » 08.02.2021, 11:42

Hallo Tanke,
danke für die ausführliche Antwort clap
Rüd67
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.12.2020, 16:50
Motorrad: BMW XR 900

Re: Sw-motech

Beitragvon F900XR » 08.02.2021, 19:28

Tanke hat geschrieben:
F900XR hat geschrieben:Kann sich noch jemand erinnern, welches Werkzeug für die Montage des Street Rack gebraucht wurde? Irgendwas Spezielles?


"Speziell" ist eigentlich nur der Torx für die originale Kofferhalterung. Für das Street Rack braucht man dann nur normale Inbusschlüssel und nen Gabelschlüssel.
Hallo Tanke,

danke Dir! Auch für Deine Videos!

Weißt Du noch was für Torx-Größen das waren? Ich nehme an mit T25 aus dem kleinen Kasten kommt man nicht hin, oder?

Wie sind die "Stifte" für die Koffer befestigt? Auch Torx? Hier liefert SW Motech ja eine kürzere Ausführung mit.

Viele Grüße!
F900XR
 
Beiträge: 65
Registriert: 05.05.2020, 18:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Sw-motech

Beitragvon Tanke » 09.02.2021, 10:31

F900XR hat geschrieben:Weißt Du noch was für Torx-Größen das waren? Ich nehme an mit T25 aus dem kleinen Kasten kommt man nicht hin, oder?

Wie sind die "Stifte" für die Koffer befestigt? Auch Torx? Hier liefert SW Motech ja eine kürzere Ausführung mit.
Viele Grüße!


Für die vier Schrauben der Kofferhalterung unten braucht man einen T40, und für die zwei Bolzen oben einen T45.

Lässt man die originale Kofferhalterung komplett dran (also auch die Bolzen), werden alle sechs originalen Schrauben wieder verwendet. Dazu sind einfach die etwas kürzeren Bolzen und Distanzhülsen dabei.
Man kann auch die Bolzen und/oder die Kofferhalterung weglassen. So oder so. Für alle Variationen ist alles an Schrauben, Bolzen und Distanzhülsen dabei.

Wenn man sich einen Satz Torx zulegen möchte, würde ich mindestens bis T50 gehen (Lenkerendgewichte). Inzwischen ist an so ner BMW ja bis auf die Radmutter alles Torx. Und wenn man z.B. an der Fußrastenanlage schrauben will, also Hebel verstellen oder komplett abbauen...ich weiss garnicht was es dazu braucht. T60 oder sowas ^^
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1241
Registriert: 23.06.2009, 16:39
Wohnort: bad tölz

Re: Sw-motech

Beitragvon F900XR » 09.02.2021, 12:24

Besten Dank! Dann weiß ich jetzt Bescheid. :-)
F900XR
 
Beiträge: 65
Registriert: 05.05.2020, 18:06
Motorrad: F 900 XR

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum