Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Wilhelm » 22.02.2022, 11:48

Marcimed hat geschrieben:Wilhelm, Du hast aber die original Kofferhalter von BMW schon noch an Deiner Maschine montiert gelassen?!


Ja hab ich.
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Olli100 » 22.02.2022, 17:20

Hallo Wilhelm,
Schaut gut aus ThumbUP
Mal ganz blöde Frage. Ich hatte von der K noch den Tankring Pro und den Micro Tankrucksack von SW Motech. Du hast da einen recht großen Tankrucksack drauf und ich überlege auch wegen einem etwas größeren. Hab etwas Bedenken weil ja der Tank aus Kunststoff ist.
Aber ich gehe davon aus, dass noch nix kaputt gegangen ist, oder?

Grüße
Olli
Benutzeravatar
Olli100
 
Beiträge: 54
Registriert: 29.09.2021, 19:05
Motorrad: F 900 XR

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Tea Bee » 22.02.2022, 17:36

Sieht mir nach SW Motech Pro City aus, den Wilhelm montiert hat. Ich hatte bis letzte Woche den gleich großen Vorvorgänger Tankrucksack aber mit dem alten Quick-Lock Ring (nennt sich heute Ion Tankring). Vollgestopft mit Urlaubsgerödel, sogar die Volumenerweiterung genutzt, hat das wunderbar gehalten und auch Vertrauen geweckt. Das wird beim neueren Pro System sicher ebenso sein, würde ich an deiner Stelle bedenkenlos machen.
Seit ein paar Tagen habe ich selber das Pro System, gefällt mir echt gut.
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 177
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: R1250 GS

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Wilhelm » 23.02.2022, 07:10

Olli100 hat geschrieben:Aber ich gehe davon aus, dass noch nix kaputt gegangen ist, oder?

Grüße
Olli


Nein geht nix kaputt, der Tankrucksack setzt aber hinten leicht auf dem Tank auf.
Ist der City pro.

Gruß Wilhelm
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 158
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon MmCm » 23.02.2022, 08:37

Guten Morgen,
Verstehe ich das richtig, dass die Koffer auf die Halterung von BMW passen? Oder gibt es Koffer, welche nicht von BMW sind und trotzdem passen?

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
MmCm
 
Beiträge: 46
Registriert: 08.12.2021, 17:00
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Koffer - Neue

Beitragvon HerrVoennchen » 23.02.2022, 09:24

MmCm hat geschrieben:Guten Morgen,
Verstehe ich das richtig, dass die Koffer auf die Halterung von BMW passen? Oder gibt es Koffer, welche nicht von BMW sind und trotzdem passen?

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk


Nein, die SW-Motech Blaze kommen mit ner eigenen Halterung. Die originalen Halter muss man aber nicht abbauen dafür, falls man die dran hat und da lassen will.
HerrVoennchen
 
Beiträge: 80
Registriert: 20.09.2021, 10:43
Wohnort: Berliner Umgebung
Motorrad: F900R

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon scottracer75 » 24.02.2022, 13:43

Frage zu den original Softkoffer.

Diese sind ja am motorrad gesichert mit der original Halterung. Die muss man mit dem Schlüssel öffnen, damit man diese abnehmen kann.

Sind auch die Taschen gesichert? Oder können diese einfach aufgemacht werden wenn sie am Motorrad sind? Muss man diese mit einem extra Schloss sichern gegen unbefugtes öffnen?

Gruss Alex
scottracer75
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2022, 16:24
Motorrad: BMW F900R

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon lector » 24.02.2022, 14:57

scottracer75 hat geschrieben:Frage zu den original Softkoffer.

Diese sind ja am motorrad gesichert mit der original Halterung. Die muss man mit dem Schlüssel öffnen, damit man diese abnehmen kann.

Sind auch die Taschen gesichert? Oder können diese einfach aufgemacht werden wenn sie am Motorrad sind? Muss man diese mit einem extra Schloss sichern gegen unbefugtes öffnen?

Gruss Alex

Genau letzteres.
Den Koffer selbst kannst du ohne Schlüssel nicht abnehmen. Den Reißverschluss des Koffers jedoch kann man einfach so öffnen. Hierzu muss man sich mit einem separaten "Vorhängeschloss" helfen.
lector
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.10.2020, 11:03
Motorrad: BMW F900XR

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon MmCm » 11.03.2022, 16:32

Hallo zusammen,

bei den SW BLAZE gibt es welche mit H und ohne, leider verstehe ich den Unterschied nicht.
Zudem wollte ich wissen, ob dann immer noch jemand hintendrauf mitfahren kann oder geht das prinzipiell nicht mehr, wenn man Seitenkoffer verbaut hat.

Viele Grüße
MmCm
 
Beiträge: 46
Registriert: 08.12.2021, 17:00
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Kugelfang » 11.03.2022, 20:58

MmCm hat geschrieben:Hallo zusammen,

bei den SW BLAZE gibt es welche mit H und ohne, leider verstehe ich den Unterschied nicht.
Zudem wollte ich wissen, ob dann immer noch jemand hintendrauf mitfahren kann oder geht das prinzipiell nicht mehr, wenn man Seitenkoffer verbaut hat.

Viele Grüße


Bei meiner R1200R LC bedeutete das „H“ hoch, also die hohe Ausführung, was dann meist der Schalldämpferanlage geschuldet ist.

Das Gestänge für die F900 gibt es nur in hoher H Ausführung, somit sind für dich zwingend die H Variante der Taschen erforderlich. Der Unterschied bei den Satteltaschen ist letendlich der Riemen und dessen Länge den du über den Sitz legst. Würdest du jetzt zB. Die normalen (ohne H) Taschen mit den H Gestängen verwenden würde das nicht funktionieren.

Das wird aber auf der Seite von SW Motech eigentlich recht gut beschrieben. :D
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS > BMW R 1200 GS LC > BMW R 1200 R LC > BMW F 900 XR
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon der Harry » 24.10.2022, 22:02

Garamiel hat geschrieben:Hat denn jemand von den Softkoffer Besitzern passende Innentaschen gefunden ?
Die mitgelieferten sind ja eher ein Witz.

Ich finde die kleineren Softkoffer für den Alltag schöner als die Tourenkoffer.
Aber ohne Innentaschen finde ich sie bedingt brauchbar.


Hallo Ralf,
bin neu hier und auf deinen Beitrag gestoßen. Ich suche ebenfalls nach Innentaschen für die Softkoffer. Bist du zwischenzeitlich fündig geworden?
Viele Grüße
der Harry
der Harry
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2022, 17:09
Motorrad: F 900 XR

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Marcimed » 13.07.2023, 23:16

Hilfe, ich will morgen auf Tour und habe meinen Sohn die Schlösser der heute eingetroffenen Softkoffer auf den Originalschlüssel codieren lassen. Der Händler hatte vorgeschlagen, sowohl diese Lösung als auch das Codieren auf ebenfalls mitgelieferte/ andere Schlüssel zu ermöglichen. Jetzt ist ein Schloss eingebaut und funktioniert auch, aber der Schlüssel lässt sich nicht mehr entfernen. Weder beim an der Maschine befindlichen- als auch am abgenommenen Koffer. Wer kann mir sagen, ob es hierfür eine schnelle Lösung gibt oder ich nach einer last-minute-Alternative fürs Gepäck und den ja "gefangenen" Schlüssel suchen muss? DANKE!
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 247
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Tea Bee » 14.07.2023, 06:56

Hallo Marcimed,

da sind wohl die Zuhaltungsplättchen falsch bestückt. Du wirst um den Ausbau des Schließzylinders nicht herumkommen. Es gibt hier im Forum oder auch auf YouTube Infos dazu. Du musst den Koffer öffnen und vermutlich auf der Innenseite irgendwelche Plastikabdeckungen abschrauben (ich kenne die Softkoffer nicht im Detail).

Am Ende musst du bis ans Schließzylindergehäuse ran, ich meine das Kunststoffgehäuse in dem sich der Schließzylinder befindet. Dort ist eine kleine Öffnung, durch welche du mit einem Draht oder Büroklammer das vorderste Sicherungsplättchen erreichen kannst und dieses in den Schließzylinder reindrücken kannst. Dann bekommst du den ganzen Schließzylinder wieder raus.

Anschließend musst du den Schließzylinder auf korrekte Codierung prüfen. Ich könnte mir vorstellen, dass du ein Zuhaltungsplättchen zuviel drin hast. Nach Anleitung darf eines der Plättchen nämlich nicht bestückt werden, also ein Zuhaltungsschacht bleibt frei.

So zwischen Tür und Angel vor einer Urlaubstour ist das natürlich unangenehm. Du solltest konzentriert bei der Sache sein, gerade beim neu Codieren und bei der abschließenden Montage des Schließzylinders. Beim Wiedereinstecken des Schließzylinders könnte man ihn um 180° verdreht einstecken, was fatal wäre, weil du ihn dann gar nicht mehr demontieren kannst. Mach dir vor der Demontage irgendeine Markierung drauf, um zu wissen, wie er am Ende drin stecken muss.

P.S.
Habe ich das richtig verstanden, der Schließzylinder sollte auf zweierlei Schlüssel codiert werden?
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 177
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: R1250 GS

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Marcimed » 14.07.2023, 07:52

Danke Tea Bee, der Händer konnte auf die Schnelle das Schloss nicht mehr auf meinen Originalschlüssel codieren (ich war im Urlaub und hätte ihn schicken müssen) und hat mir deshalb alles zugeschickt, um frei entscheiden zu können, ob ich die mitgelieferten Schlüssel oder halt meinen eigenen codiere. Werde versuchen zu retten, was zu retten ist. Das Dumme ist natürlich, dass der Schlüssel im Koffer steckt :(
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 247
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Koffer - Neue "Softkoffer" von BMW?

Beitragvon Marcimed » 25.07.2023, 17:00

Das Problem war letztendlich keine Fehlcodierung, sondern eine, vorsichtig gesagt, mäßige Schlossqualität, die mit einem Zauberspray meines Mopedschraubers Gerd überwunden werden konnte. Aus Angst, der zweite Koffer könnte die gleichen Zicken machen, hat mein Sohn ihn auf den mitgelieferten/ anderen Schlüssel codiert. Weiß jemand, ob man das Schloss ohne weiteres wieder aus der Versenkung bekommt, um es (auf den Originalschlüssel) umzucodieren?
Die Koffer waren ansonsten nicht schlecht, sind aber bei Regen nicht dicht, und die textile Oberfläche lädt den bei Regen hochspritzenden Schmutz geradezu ein. Das Ganze sieht schick aus, eine Rolle oder andere Gepäcklösungen tun aber sich auch ihren Dienst.
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 247
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum