Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon TimTim » 01.05.2021, 20:27

Hallo zusammen!

Bei meiner F9R, Kilometerstand 450, habe ich kürzlich festgestellt, dass das Kühlmittelniveau auf Minimum war. Kein Problem, dachte ich, wird halt in ein paar Wochen bei der 1000er was nachgefüllt. Heute, ca. 150km später war das Kühlmittel schon fast 1cm unter Minimum. Beide Kontrollen bei kaltem Motor.

Ist das noch normal? Verlust im Stand kann ich nicht feststellen, keine Flecken am Boden nach längeren Pausen.

Kann mir jemand eine geeignete gebrauchsfertige Kühlmittelmischung empfehlen (Link)? Ich konnte in der Betriebsanleitung dazu nur Kühlmittel+ finden?! Danke! Bitte keinen Glaubenskrieg zur Frage, was nachgefüllt werden kann (Wasser/dest. Wasser/fertige Mischung) ;-)


Ride on!
Tim
TimTim
 
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2021, 18:18
Motorrad: F900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon Christoph M » 01.05.2021, 20:47

@TimTim

Meine F9R ist 03.20 `gebaut, hat jetzt 4000 km drauf und Kühlmittelstand ist noch wie beim ersten Tag zwischen min. und max. Dein Motorrad muss unbedingt von der BMW Werkstatt überprüft werden. Prüfe auch gleich dein Motorölstand, ob alles in Ordnung ist.


PS. Motor kalt und in der Garage +10

Gruß Chris winkG
Dateianhänge
Kühlwasserstand F 900 R.jpg
Zuletzt geändert von Christoph M am 02.05.2021, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1517
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon tom66 » 01.05.2021, 22:10

meine f 900 r ist von mai 20 ,hatte vor der 1000er inspektion auch mal nachgefüllt. jetzt 14000 kilometer drauf seither gleicher stand vom kühlmittel. eventuell war von werk aus noch luft im system.wäre ne möglichkeit. scratch scratch
tom66
 
Beiträge: 176
Registriert: 17.08.2020, 11:19
Wohnort: ettenheim
Motorrad: f 900 r + mt 10 sp

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon ike » 02.05.2021, 01:29

Hallo Tim.
Ich würde erst mal nichts nachfüllen.
Bei soviel Verlust auf so wenig KM würde ich das schnellstens bei BMW checken lassen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1322
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon TimTim » 02.05.2021, 12:37

Danke euch. Ich mache morgen einen Werkstatttermin und halte euch auf dem Laufenden.
TimTim
 
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2021, 18:18
Motorrad: F900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon 815-mike » 02.05.2021, 13:32

Wichtig ist der Hinweis von Christoph zum Motorölstand: unbedingt prüfen und dabei auch die Farbe und Konsistenz des Öls kritisch beurteilen.
mike
815-mike
 
Beiträge: 776
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon TimTim » 02.05.2021, 16:06

Hab jetzt mal das Öl geprüft. Farbe bernstein, wie neu, kein Schaum am Meßstab o.ä. Allerdings war der Stand auf Minimum, was aber daran liegen kann, dass ich entgegen der Betriebsanleitung im kalten Zustand geprüft habe. Am Verschlussdeckel war ein weisses Zeug, siehe Bild. Nicht von innen, wo ggf Öl dran kommt, sondern im Bereich der Auflagefläche des Verschlusses am Gehäuse. Vermute, dass das Montagefett ist um festgammeln zu vermeiden, oder?

0E650D95-0317-44C6-88FB-172C1CF41898.jpeg
Verschlussdeckel
0E650D95-0317-44C6-88FB-172C1CF41898.jpeg (77.22 KiB) 5487-mal betrachtet
TimTim
 
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2021, 18:18
Motorrad: F900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon Christoph M » 02.05.2021, 17:03

TimTim hat geschrieben:. Vermute, dass das Montagefett ist um festgammeln zu vermeiden, oder?

0E650D95-0317-44C6-88FB-172C1CF41898.jpeg


Ich würde das in der Werkstatt so wie es ist zeigen und den Kühlmittelverbrauch ansprechen. Ich habe jeden Tag mit Fett und Öl zu tun, aber diesmal ist
schwierig zu sagen, man kann sich wirklich irren. Es ist möglich, dass sie zuerst nur Kühlmittel ergänzen. Ich würde trotzdem hin fahren. winkG
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1517
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon TimTim » 02.06.2021, 16:58

Udate: Kühlmittelverbrauch ist (wieder) normal. Die Werkstatt hat aufgefüllt, seitdem ist das Niveau stabil. Keine Ahnung was da los war. Vielleicht Luft im System "ab Werk"?! Egal, Hauptsache jetzt ist Ruhe.

Make Life a Ride ;-)
TimTim
 
Beiträge: 21
Registriert: 18.04.2021, 18:18
Motorrad: F900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon Christoph M » 02.06.2021, 19:08

Hallo!

Du hast alles richtig gemacht. Wir wollen hoffen, dass es so bleibt. ThumbUP

Gruß Chris
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1517
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon cw000de » 25.08.2021, 17:25

Hatte jetzt ein ganz ähnliches Problem.

Ausgleichsbehälter war schon komplett leer, aber erst ein paar Tage davor habe ich das erste Mal überhaupt Feuchtigkeit unter der Maschine entdeckt. Da dachte ich noch, das kommt von der Wäsche unmittelbar davor...

Nach etwas gemeinsamer Suche meinte der Mechaniker beim Freundlichen, dass es aus der Ausgleichsbohrung der Kühlmittelpumpe tropft, die bei der F900 interessanterweise am Boden der Ölwanne in einer Spalte verborgen ist. Und die Maschine leckt nur im Betrieb, dafür aber nicht ganz wenig.

Der Mechaniker vermutet, dass die wasserseitige Dichtung der Wasserpumpe defekt ist und hat Ersatz (neue Wasserpumpe) bestellt. Am Montag soll die Alpentour starten, drückt mir die Daumen scratch
cw000de
 
Beiträge: 176
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F900R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon Christoph M » 25.08.2021, 18:16

cw000de hat geschrieben:. Am Montag soll die Alpentour starten, drückt mir die Daumen scratch



Das ist wirkich schade :( Ich drücke dir natürlich die Daumen. winkG
Falls es nicht klappen sollte, vielleicht kannst du Ersatzfahrzeug bekommen?

Wieviel km hast du jetzt drauf ?

Gruß Chris
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1517
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon cw000de » 26.08.2021, 09:08

Danke, Chris!

Ersatzfahrzeug ist schwierig, da der Händler derzeit kaum freie Bikes hat, und ich die Gepäcklösung im Wesentlichen nur für mein eigenes Bike habe. Müsste dann mit großem Rucksack fahren, was ich natürlich ungern tun würde.

Bei mir sind jetzt 7000 km drauf und das Fahrzeug ist erst 6 Monate alt bzw. zugelassen.
cw000de
 
Beiträge: 176
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F900R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon Christoph M » 26.08.2021, 15:46

@ cw000de

Alles Klar



Alles Gute winkG und schönen Urlaub.

Chris

PS. Berichte wann alles ok ist.
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1517
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ungewöhnlich hoher Kühlmittelverbrauch?

Beitragvon cw000de » 30.08.2021, 15:03

kleiner Zwischenstand...

Bike steht immer noch in der Werkstatt, die Wasserpumpe war wohl nicht die Schuldige. Jetzt muss erstmal der Kopf ab und ich mit einem geliehenen Bike in den Urlaub...

Nächste Woche gibts dann hoffentlich ein konkretes Ergebnis.
cw000de
 
Beiträge: 176
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F900R

Nächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum