Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Alle, die neu im Forum sind, bitte hier ein kurze Vorstellung schreiben.

Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Majortom74 » 20.06.2021, 22:43

Hallo zusammen,

ich möchte mich kurz vorstellen, ich heiße Thomas, 47 Jahre alt und bin Wiedereinsteiger und jetzt etwas unverhofft an eine F800R K73 BJ 2015 geraten. Das Motorrad hat mich irgendwie angesprochen, bin vorher eine Suzi GSR 750 gefahren aber wollte schon immer mal den Unterschied zu einer 2 Zylinder Maschine erleben. Soweit ist das Moped auch ganz ok, zieht gut an und ist sehr wendig. Nun ja es war ein spontaner Kauf und so habe ich mich etwas von der Optik blenden lassen und gar nicht wirklich realisiert dass doch recht viel Plastik verbaut ist und da kommt auch schon die erste Frage: habt ihr auch dieses Rasselgeräusch beim fahren ? Als ob irgend etwas nicht richtig verschraubt oder gar lose ist ? Ich habe schon alles abgesucht, sogar beim freundlichen eine Durchsicht machen lassen aber offenbar alles ok.
Dann kam das Thema Tankrucksack, na klar alles Plastik da hält nichts herkömmliches und nachdem ich diese Zurrtechnik furchtbar hässlich finde habe ich mich für dieses EVO Tankringsystem von SW Motech Daypack entschieden, ok es hält ganz gut aber optisch ist es für mich eher ein Kompromiss.
Was ich ganz enttäuschend finde ist die Soziusabdeckung, da hätte BMW sich wirklich mehr Mühe geben können das wirkt doch sehr dilletantisch. Aber ansonsten habe ich die ersten 1000 KM runter und wir könnten Freunde werden, müsste dann aber doch die höhere Sitzbank bestellen, bei 1,87 tun mir schnell die Knie weh mit dem Standard Sitz.
Vielleicht mag ja mal jemand seine Erfahrungen mit mir teilen, viele Grüße Thomas

P.S. Laden der Batterie über die Bordsteckdose mit herkömmlichen Ladergerät nicht möglich ??? CAN Bus technik ? :?:
Benutzeravatar
Majortom74
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2021, 10:18
Motorrad: F800r

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon ArminF » 21.06.2021, 06:56

Guten Morgen und herzlich willkommen hier im Forum,

Deine Vorstellung erinnert mich an den Kauf, den ich auch mit derselben Motivation (Optik) getätigt habe. Meine erste F800R wurde gerade beim Händler aus der Kiste geholt und dann … Meine hatte sogar dieselbe Farbkombination. Jedenfalls folgte dann 2019 die zweite, die ich bis heute mag. Das von Dir beschriebene Geräusch kenne ich nicht, daher ist es auch abstellbar. Hinsichtlich des Ladens, erlebte ich mit meinem C-Tech genau dasselbe. Mit einem BMW-Ladegerät geht es hervorragend. Zu den Tankrucksäcken kann ich mich nicht äußern, da ich so etwas nicht besitze.
Viel Spaß mit Deiner F8R

ArminF
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 184
Registriert: 06.01.2017, 13:45
Motorrad: F800R, MT07, F900R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Deaselweasl » 21.06.2021, 07:47

Hallo und willkommen im Forum,

mir ging es ähnlich wie dir. Ich hab mich auch primär von der Optik leiden lassen und mir ne F800R aus 2010 zugelegt.
Ich bin aber gerade als Wiedereinsteiger sehr zufrieden mit dem Motorrad und wir haben uns gut angefreundet.

Beim Tankrucksack stand ich vor der gleichen Herausforderung. Auch ich hab mich für den Evo-Tankring entschieden und nicht für Zurrtechnik. Ich hab das bisher nicht bereut, das System funktioniert super schnell und einfach und der Tankrucksack hält bombenfest. Über die Optik lässt sich sicherlich streiten, wobei die schwarze Halterung bei mir auf nem schwarzen Tank vielleicht nicht ganz so auffällt.

Zum Thema Soziusabdeckung kann ich nichts beitragen, da ich auch zu zweit unterwegs bin.

Kannst du das Rasselgeräusch näher beschreiben? Tritt das immer auf oder nur bei einer bestimmten Drehzahl/Gang/Geschwindigkeit? Auch im Leerlauf?
Benutzeravatar
Deaselweasl
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.07.2020, 18:47
Motorrad: F800R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Reiner52 » 21.06.2021, 08:40

Herzlich willkommen im Forum !

P.S. Laden der Batterie über die Bordsteckdose mit herkömmlichen Ladergerät nicht möglich ??? CAN Bus technik ?


Schau mal hier....

https://www.f800-forum.de/viewtopic.php ... Elektriker
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Benutzeravatar
Reiner52
 
Beiträge: 934
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Majortom74 » 21.06.2021, 16:33

Vielen Dank für die Erfahrungsberichte ThumbUP

also das "Rasselgeräusch" näher zu beschreiben ist echt schwierig, es klingt halt als ob das viele Plastik an irgendeiner Stelle nicht fest genug verschraubt ist mit einer Mischung als ob da irgendwo doch noch etwas Metall dazwischen wäre, man stelle sich vor eine Schraub mit Unterlagscheibe ist nicht richtig fest und die Unterlagscheibe "klingelt" auf der Schraube im zusammenspiel mit vibrierendem Plastik, hauptsächlich bei hohen Drehzahlen, niedertourig höre ich da nichts.
Apopros vibrieren: ich habe auch schon einige Beiträge hier im Forum dazu gelesen, die F8R scheint ja der "Vibrator" unter den BMW´s zu sein, also das ist wirklich extrem wie die Kiste vibriert und vom rückwärtigem Verkehr kann man nur noch erahnen, nicht dass das wichtig wär aber das hat mich schon echt irritiert. An den Lenkerenden sind bereits Gewichte montiert.
Hilft es evtl. die Spiegel am Lenker mit etwas dämpfenden zu unterfüttern ? Wenigsten bissel ?

Liebe Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Majortom74
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2021, 10:18
Motorrad: F800r

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Daniel_1979 » 22.06.2021, 09:09

Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß mit Deiner F800R!!! ThumbUP

Ich wünsche Dir eine gute und unfallfreie Saison!

Beste Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel_1979
 
Beiträge: 159
Registriert: 30.04.2021, 20:38
Motorrad: BMW F900R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon ArminF » 22.06.2021, 11:39

Hallo Majortom.

Ich habe inzwischen auch noch eine F9R, in der man die Vibratorfunktion, wahrscheinlich aus kostengründen, wegrationalisiert hat. Meine Versuche die starken Vibrationen mit Gewichten oder Gummiunterlagen zu minimieren, blieben ohne Erfolg.
Die Originalgewichte sind auch schon ziemlich das Schwerste, was man nehmen kann.


Grüße

ArminF
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 184
Registriert: 06.01.2017, 13:45
Motorrad: F800R, MT07, F900R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Reiner52 » 22.06.2021, 12:56

Also meine F8R hat nichts von einem Vibrator !
Da vibriert nichts, rappelt nichts und klappert auch nichts !
Ich kann auch alles im Rückspiegel erkennen.

Vielleicht habe ich eine getarnte F9R :D
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Benutzeravatar
Reiner52
 
Beiträge: 934
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon Langstreckler » 22.06.2021, 13:08

Keine Sorge, Reiner, Du wirst schon das richtige Modell haben.
Meine F8R vibriert auch fast nicht. Da scheint es gewaltige Streuungen zu geben.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 348
Registriert: 30.04.2018, 21:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Vorstellung F800R Fahrer aus dem Süden

Beitragvon moppedfahrer » 15.11.2021, 22:27

Hallo Tom, nach dem Motto "weniger ist mehr" bin ich von einer 1200 GS auf die F800GT gewechselt, die sehr viel handlicher, aber genauso schnell ist. Da ich kein Weltreisender bin, für meine Zwecke bestens. Bei meiner klingelt nichts. Zum Tankrucksack kann ich soviel beitragen, dass der originale BMW-Tankrucksack mit vier Steckpunkten - die am Mopped fest verschraubt werden - in nullkommanichts eingeclipst werden kann. Bestens. Nur das Kartenfach ist einfach etwas zu klein für die deutsche Generalkartengröße. Dir auch noch viel Spass mit dieser Spaßrakete.
ThumbUP
Der Biker aus dem Nordschwarzwald.
moppedfahrer
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.03.2021, 12:37
Motorrad: F800GT


Zurück zu Neuvorstellung - Gästebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marcimed und 4 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum