Reiseenduros

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: Reiseenduros

Beitragvon Tea Bee » 01.11.2021, 19:39

Kaum schlüpft die KTM ins Husquarna Kleid, wird sie ja ansatzweise hübsch ThumbUP
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.07.2021, 07:51
Motorrad: F900XR

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 01.11.2021, 19:50

Hallo,

ja, das finde ich auch. Vor allem der KTM Motor ist den Leuten aus Mattighofen sehr gelungen. Bin schon paar Mal gefahren.
Insgesamt eine gelungene Evolution.

PS. Auch nette Features am Bord. winkG

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 960
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 05.11.2021, 17:42

DUCATI MULTISTRADA V2 2022

Hallo,

die Multistrada 950 war bis zuletzt in ihrer Klasse eine Macht und auch bei der Ausstattung fehlte es an nichts. Semiaktives Fahrwerk, Quickshifter mit Blipperfunktion, 6-Achsen-IMU von Bosch für das Kurven-ABS, Berganfahrhilfe und LED-Kurvenlicht gehörten beispielsweise längst zur Ausstattung der Ducati Multistrada 950 mit dem Zusatz "S". Man könnte sagen: Es war längst alles an Bord, was eine Reiseenduro in dieser Klasse bieten sollte. Natürlich ist das auch bei der Nachfolgerin, der Multistrada V2, nicht anders. Statt der Basisversion steht eine Ducati Multistrada V2 S zur Testreise durch die Toskana bereit, serienmäßig bestückt mit eben jenen Features plus dem Touring-Paket, das Seitenkoffer, Heizgriffe und einen Hauptständer beinhaltet. " Motorradonline "

https://www.youtube.com/watch?v=inujt0ZxzW0


PS. Mit dem Projekt Multistrada V2 hat das Unternehmen aus Borgo Panigale den Zweizylinder der Ducati-Familie weiterentwickelt und ein Motorrad für alle Bedürfnisse geschaffen. winkG

Gruß Chris
Dateianhänge
097_ducati_multistrada_v2_2022.jpg
097_ducati_multistrada_v2_2022.jpg (44.15 KiB) 401-mal betrachtet
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 960
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Der Alwin » 06.11.2021, 14:32

Die Ducati wäre eine Wucht, bin seinerzeit nach Erscheinen die 950er gefahren...
Wäre vom Preis her gar ned sooo teuer, aber die Desmo-Service, die schlagen ins Zwiebelleder wie die Axt vom Förster in einen Baum....
Hätte der 950er Motor keine Desmodromische Ventilsteuerung, wäre es das perfekte Motorrad.
Der Alwin
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.04.2021, 08:20
Motorrad: F 800GT

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 06.11.2021, 14:51

Hallo,

das Design gefällt mir wirklich super, mit den neuen Modellen wird Ducati immer besser aber der Motor ist immer noch ein bisschen ruppig, obwohl schon leicht
überarbeitet ist. Sonst sehr schöne Maschine.

"Der überarbeitete Motor läuft dazu schon ab Standgas ruhig, schüttelt sich auch beim Beschleunigen nur unterhalb von 3.000/min spürbar. Darüber verwöhnt die Ducati Multistrada V2 mit guter Laufkultur. "
Motorradonline "

Gruß Chris winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 960
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Daniel_1979 » 06.11.2021, 15:16

Christoph M hat geschrieben:Hallo,

das Design gefällt mir wirklich super, mit den neuen Modellen wird Ducati immer besser aber der Motor ist immer noch ein bisschen ruppig, obwohl schon leicht
überarbeitet ist. Sonst sehr schöne Maschine.

"Der überarbeitete Motor läuft dazu schon ab Standgas ruhig, schüttelt sich auch beim Beschleunigen nur unterhalb von 3.000/min spürbar. Darüber verwöhnt die Ducati Multistrada V2 mit guter Laufkultur. "
Motorradonline "

Gruß Chris winkG


Ich bin ja vor meiner F900R die Multistrada 950 Spoke Wheels gefahren. Die Meinung der Redakteure/Tester von Motorradonline teile ich nicht. Der Motor der Multistrada läuft super, nichts mit ruppig oder ähnlichem. Die Multistrada ist ein wunderbares Reisemotorrad. ThumbUP

Beste Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel_1979
 
Beiträge: 154
Registriert: 30.04.2021, 20:38
Motorrad: BMW F900R

Re: Reiseenduros

Beitragvon HarrySpar » 06.11.2021, 15:21

Und wie ist mittlerweile das Standgeräusch?
Immer noch jenseits der 95?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8430
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reiseenduros

Beitragvon Tea Bee » 06.11.2021, 15:22

Der Alwin hat geschrieben:…aber die Desmo-Service, die schlagen ins Zwiebelleder wie die Axt vom Förster in einen Baum...

Also laut Test von MOTORRAD hat die Multistrada bei den Inspektionskosten 19 von 20 Punkten abgeräumt.
Billigeren Service bekommst du also bei kaum einem Mopped scratch

Oder man bekommt kaum billigere Tests…
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.07.2021, 07:51
Motorrad: F900XR

Re: Reiseenduros

Beitragvon Daniel_1979 » 06.11.2021, 15:48

HarrySpar hat geschrieben:Und wie ist mittlerweile das Standgeräusch?
Immer noch jenseits der 95?
Harry

Nein seit 2019 bei der Ducati Multistrada 950 nur noch 95 db.
Benutzeravatar
Daniel_1979
 
Beiträge: 154
Registriert: 30.04.2021, 20:38
Motorrad: BMW F900R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Der Alwin » 07.11.2021, 11:32

Tea Bee hat geschrieben:
Der Alwin hat geschrieben:…aber die Desmo-Service, die schlagen ins Zwiebelleder wie die Axt vom Förster in einen Baum...

Also laut Test von MOTORRAD hat die Multistrada bei den Inspektionskosten 19 von 20 Punkten abgeräumt.
Billigeren Service bekommst du also bei kaum einem Mopped scratch

Oder man bekommt kaum billigere Tests…



Tja, hab einen Kumpel mit einer Hypermotard, jedes Desmo-Service über 1000 Euro... Was soll daran billig sein???
Bei BMW hab ich für die 1200er GSA LC für das 20tkm Service inkl. Ventilservice 425 Euro bezahlt.
Normales Ölservice wird bei Ducati auch nicht teurer sein als bei BMW.
Der Alwin
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.04.2021, 08:20
Motorrad: F 800GT

Re: Reiseenduros

Beitragvon Der Alwin » 07.11.2021, 11:34

Weiß man genaueres, Honda soll angeblich demnächst eine neue 850er Transalp präsentieren?
Basis soll entweder ein runtergebüchster 1100er AT Motor sein oder ein erweiterter NC Motor.

DCT soll optional erhältlich sein.
Der Alwin
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.04.2021, 08:20
Motorrad: F 800GT

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 07.11.2021, 12:08

Hallo,

Von Motorradonline.de habe ich einen Dauertest gefunden. Es sind auch die Inspektionskosten genannt.

DUCATI MULTISTRADA 950 IM DAUERTEST

https://www.motorradonline.de/enduro/du ... st-nichts/

Gruß Chris winkG
Dateianhänge
Ducati Multistrada 950.jpg
Ducati Multistrada 950.jpg (86.99 KiB) 284-mal betrachtet
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 960
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Der Alwin » 07.11.2021, 12:44

424 Euro für das 15.000 km Service....
1385 für das 30.000 km Service.
Dann nochmal über 400 Euro für das 45tkm Service
Sind mal eben 2200 Euro an Servicekosten! Verschleißteile wie Kette noch nicht mitgerechnet, gut wenn ich richtig gelesen habe, waren auch Bremsbeläge dabei....

Zum Vergleich, meine 1200er GSA LC hat auf 30.000 km rund 1100 Euro an Servicekosten verschlungen.....
Hab auch noch keine Bremsbeläge benötigt, die stehen wahrscheinlich erst bei der doppelten Laufleistung an, vielleicht auch später. Gibt GS-Fahrer, die erst nach 100.000 km ihre Beläge wechseln mussten....

Wie gesagt, ich stehe zu meiner Aussage, die 950er Multistrada wäre ein perfektes Motorrad, aber die Servicekosten......
Gut, für den Differenzbetrag zwischen Multi und GS kann man bei der Multistrada einige Service machen, aber wenn man dann auch noch den Spritverbrauch einbezieht, weiß ich allerdings nicht, wieviele km die Multistrada billiger ist als die GS.
Der Alwin
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.04.2021, 08:20
Motorrad: F 800GT

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 07.11.2021, 18:24

@ Der Alwin


"Nasty Nils` Meinung: Für mich immer noch die beste Reiseenduro am Markt. Sie wirkt in jedem Detail am hochwertigsten und ist der beste Kompromiss aus Fahrleistungen, Fahrkomfort und Langstreckentauglichkeit. Erstaunlich: Den Kompromiss merkt man der GS nicht an. Die "Neue" ist gleichzeitig die beste GS aller Zeiten und bietet pragmatisch betrachtet keinerlei Ansatzmöglichkeiten für Kritik. Wird sich verkaufen wie geschnitten Brot." Bericht vom 24.06.2013

Eigentlich warten wir alle auf die neue R1300GS aber die gute, alte R1200GS bekommt auch ein Bild von mir. winkG

Gruß Chris
Dateianhänge
BMW R1200 GS.jpg
BMW R1200 GS.jpg (106.98 KiB) 240-mal betrachtet
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 960
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon pschlosser1982 » 08.11.2021, 08:06

Der Alwin hat geschrieben:
Tea Bee hat geschrieben:
Der Alwin hat geschrieben:…aber die Desmo-Service, die schlagen ins Zwiebelleder wie die Axt vom Förster in einen Baum...

Also laut Test von MOTORRAD hat die Multistrada bei den Inspektionskosten 19 von 20 Punkten abgeräumt.
Billigeren Service bekommst du also bei kaum einem Mopped scratch

Oder man bekommt kaum billigere Tests…



Tja, hab einen Kumpel mit einer Hypermotard, jedes Desmo-Service über 1000 Euro... Was soll daran billig sein???
Bei BMW hab ich für die 1200er GSA LC für das 20tkm Service inkl. Ventilservice 425 Euro bezahlt.
Normales Ölservice wird bei Ducati auch nicht teurer sein als bei BMW.


Glaube das war von Daniel eher als Scherz gemeint :D Wir haben uns in einem anderen Thread über die Punktevergabe seitens Motorrad lustig gemacht.

Die Desmodromik wird von vielen Ducatisti als heiliges Relikt zur Anbetung ihrer roten Göttin betrachtet, aber letztendlich ist es ein veraltetes Überbleibsel aus einer Zeit, als sich Ducati nicht anders zu helfen wusste, als die Ventile per Zwang zu steuern. Im Prinzip eine Art Notlösung, die dank exzessiven Marketing seitens Ducati zum Kultobjekt geworden ist. Wirklich sehr schade, dass Ducati nicht anfängt im großen Stil auf die Desmodromik zu verzichten. Die Multistrada V4 macht es ja vor. Ein extrem guter Motor ohne Desmo und alle 60.000 km muss das Ventilspiel kontrolliert werden. Ich wünsche mir immer noch ein Streetfighter V4 genau mit diesem Motor. Ich verstehe ja, wenn der Supersport Leuchtturm alá Panigale V4S über eine Desmodromik verfügt, aber bei allen anderen Modellen sorgt das einfach nur für teure Inspektionskosten, die es Ducati sehr schwer machen, markenfremde Fahrer von der Marke zu überzeugen.

Hier mal ein ganz interessanter Bericht von 1000 PS zu den Reisequalitäten der Multistrada: https://youtu.be/6hOY-n32ufM
pschlosser1982
 
Beiträge: 293
Registriert: 08.03.2021, 14:43
Motorrad: F900R

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum