Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Alle Infos rund um die F 800 R.

Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Beitragvon Luis B. » 21.04.2024, 15:50

Hi zusammen,

bei meiner F800 BJ 2009 ist mir aufgefallen, dass der Lenkungsdämpfer ‚rumwabbelt‘. Ich habe mal ein Bild gemacht, wo man erkennen kann, welches Teil aus meiner Sicht die Ursache ist.
IMG_8823.HEIC_compressed_k1.jpg
IMG_8823.HEIC_compressed_k1.jpg (68.5 KiB) 3274-mal betrachtet
IMG_8824.HEIC_compressed_k2.jpg
IMG_8824.HEIC_compressed_k2.jpg (71.03 KiB) 3274-mal betrachtet

Hier zeige ich mit dem Finger auf das Teil. Meine Frage – kennt Ihr das und kann man das Teil einfach wechseln?

Falls ja, habt ihr eine Bezugsquelle – ich habe mal bei leebmann24 und den weiteren Anbietern geschaut, finde dort aber immer nur ein komplettes Dämpferpaket.

Dann schiebe ich noch eine Frage hinterher – mein Moped verliert etwas Öl, ich habe mal verfolgt wo das Leck sein könnte. Meiner Meinung nach, irgendwo hinter dem Kühler. Gibt es da eine Stelle, die prädestiniert für Ölverlust ist?

Danke für Eure Unterstützung!

Viele Grüße
Luis
Luis B.
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2023, 19:22
Motorrad: BMW f800r

Re: Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Beitragvon Mopedfan71 » 22.04.2024, 17:01

Ich fand an der ST/GT den Lenkungsdämpfer unnütz/störrig und habe ihn einfach weggelassen.
Öl-"Verlust" konnte ich nur als leichtes Schwitzen über die Kopfdichtung feststellen.
(Danke an die Folgenden und Nachtrag: es ist wahrscheinlich die Ventildeckeldichtung gewesen, ist schon etwas her.)
Zuletzt geändert von Mopedfan71 am 23.04.2024, 09:17, insgesamt 4-mal geändert.
Spieglein, Spieglein an der Wand - wer hat das schönste Moped hier im Land?
Benutzeravatar
Mopedfan71
 
Beiträge: 224
Registriert: 26.07.2010, 21:43
Wohnort: Hagen
Motorrad: F800ST

Re: Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Beitragvon mikesch1962 » 22.04.2024, 18:02

Hallo,

wenn hinter dem Kühler eine Ölleckage vorhanden ist, ist die Ursache mit großer Wahrscheinlichkeit die Ventildeckeldichtung, nicht die Kopfdichtung.
Die Ventildeckeldichtung wurde deshalb mal geändert.

Gruß
Michael
mikesch1962
 
Beiträge: 47
Registriert: 01.04.2009, 20:46
Wohnort: Sauerland

Re: Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Beitragvon HarrySpar » 22.04.2024, 18:17

mikesch1962 hat geschrieben:wenn hinter dem Kühler eine Ölleckage vorhanden ist, ist die Ursache mit großer Wahrscheinlichkeit die Ventildeckeldichtung, nicht die Kopfdichtung. Die Ventildeckeldichtung wurde deshalb mal geändert.

Ja schon, die wurde mal geädert. Bzw. eigentlich nicht die Dichtung sondern die "Beilagscheiben" der Ventildeckelschrauben. Aber das war doch eher aufgrund der (kleinen) Ölverluste links an den Halbmonden.
Stirnseitig vorn war doch nie ein Problem!?!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8888
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Lenkungsdämpfer 'ausgeschlagen'

Beitragvon Luis B. » 22.04.2024, 19:01

... ey danke für die Antworten/Tipps!
Luis B.
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2023, 19:22
Motorrad: BMW f800r


Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum