BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Treffen, Ausfahrten, Treffpunkte für und mit der F800S, F800ST, F800GT, F800GS und F800R.

BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon OSM62 » 16.09.2020, 19:30

Ich zitiere:

Nach insgesamt 18 erfolgreichen Auflagen der BMW Motorrad Days in Folge in Garmisch-Partenkirchen wird das weltweit größte Treffen rund um die Marke BMW Motorrad 2021 in Berlin stattfinden – im Herzen Europas und gleichzeitig dort, wo seit mehr als 50 Jahren BMW Motorräder gebaut werden und Motorrad-Zukunft gestaltet wird. Damit schlägt BMW Motorrad neue Wege mit der Traditionsveranstaltung ein, die 2001 als BMW Motorrad Biker-Meeting im österreichischen Seefeld begann.

Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad: „Mit den BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen blicken wir zurück auf eine echte Erfolgs-Story, auf ein Event, das jedes Jahr zehntausende Besucher anzog und auf eine hervorragende Zusammenarbeit mit der Gemeinde Garmisch-Partenkirchen. Mein besonderer Dank gilt daher Frau Elisabeth Koch, Erste Bürgermeisterin, den lokalen Institutionen und Unternehmen und nicht zuletzt den Bürgerinnen und Bürgern. Sie alle haben mit ihrem großen Engagement über fast zwei Jahrzehnte dazu beigetragen, die BMW Motorrad Days zu einem weltweit einzigartigen, unvergleichlichen Event in der Motorradlandschaft zu machen.“

Die Entscheidung „BMW Motorrad Days goes Berlin“ wurde mit dem Ziel getroffen, für die Zukunft neue Wege der Markenentwicklung einzuschlagen, neue Konzepte zu entwickeln und den BMW Motorrad Days auf diese Weise weitere starke Impulse zu geben. Gleichzeitig stellt Berlin eine ideale Plattform für moderne urbane Mobilitätskonzepte auch auf zwei Rädern dar.

„Der Standort Berlin ist aus unserer Sicht für die BMW Motorrad Days 2021 wie geschaffen. Als internationale Metropole mit reichhaltigem kulturellen Angebot, einer Vielzahl an Ausfahrtmöglichkeiten im Umland und einzigartigem Lifestyle bietet die Hauptstadt Deutschlands sämtliche Möglichkeiten, um die BMW Motorrad Days im kommenden Jahr noch vielfältiger und damit attraktiver zu gestalten“, so Dr. Markus Schramm.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller: „Ich freue mich sehr, dass die BMW Motorrad Days, eines der größten Motorrad-Treffen Europas, im nächsten Jahr nach Berlin kommen und wir dieses attraktive und traditionelle Event für unsere Stadt gewinnen konnten. Das ist nicht nur für Motorrad-Enthusiasten ein Highlight, auch für die Berlinerinnen und Berliner und Gäste aus aller Welt. Dass BMW Motorrad hier in Berlin nun neue Wege einschlagen will, ist ein wichtiges Zeichen – für die Stadt und die Motorradbranche gleichermaßen. Es ist auch ein Bekenntnis zu diesem industriellen Produktionsstandort, wo BMW nun schon seit fünf Jahrzehnten Motorräder herstellt. In Zeiten, in denen Fragen rund um Mobilität und Verkehr eine immer bedeutendere Rolle für die Zukunft der Städte spielen, kann Berlin bei der Neuausrichtung der Veranstaltung neue und wichtige Impulse setzen.“
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2081
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Tanke » 16.09.2020, 20:22

Oha!
Ob das so ne gute Idee ist?

Die meisten Besucher in Garmisch kamen doch aus dem Alpenraum und drum herum?
Tourer und Traditionsliebhaber auf ihrer GS.

Jetzt tauscht man diese quasi ein, gegen Hipster auf der RnineT.
Berge und Pässe, gegen Flachland und Ampeln.
Zentrale Lage gegen...naja, sehr viel weniger zentral.

Klar, Besucher werden mehr als genug kommen. Aber Publikum und Atmosphäre werden sich wohl sehr unterscheiden.

Das ist ja fast so, also würde man die "Wandertage Dolomiten", nach Berlin verlegen... :lol:
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Auftrags'chiller » 17.09.2020, 08:09

Tja, so kann man die Motorrad Days auch zugrunde richten und ich befürchte, dass das ganz einfach eine finanzielle Entscheidung war. Berlin ist sicher günstiger, als Garmisch.

Wir sehen uns von 2.-4. Juli 2021 in GAP ThumbUP
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 192
Registriert: 18.06.2014, 07:49
Motorrad: F800R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Heiko-F » 17.09.2020, 08:18

Das ist ja mal ne Meldung. Eigentlich schade,GAP war doch der ideale Standort. Wird schwierig werden so eine Veranstaltung ins Flachland rüber zu bringen.Ein gutes hat es ,habe nur noch 2 Std Anfahrt :P bzw. könnte als Tagesgast durchgehen :lol: .
Gruß Heiko
Heiko-F
 
Beiträge: 3341
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon MBj » 17.09.2020, 10:16

Habe ich leider auch gehört.
Damit bin ich raus.
1. zu weit
2. keine schönen Strecken
Gruss
Markus :)
F798GS

Suche Mitfahrer aus der Ecke FFB, oder MUC-West für gelegentliche Feierabendrunden und Tagestouren
Benutzeravatar
MBj
 
Beiträge: 214
Registriert: 04.08.2008, 10:23
Wohnort: Near MUC - Ldkr. FFB
Motorrad: F650GS

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Tanke » 17.09.2020, 10:47

Die Entfernung wär ja nicht das Problem. Nimmt man sich halt ein paar Tage frei und plant mit 2 zusätzlichen Übernachtungen. Wie es ja auch viele in Garmisch gemacht haben, die von weiter weg kamen.
Aber Berlin....da fährt man stundenlang auf der Autobahn oder über irgendwelche langweiligen Landstraßen durch das Flachland in Richtung Berlin. Und wenn man dort ist, was hat Berlin für Motorradfahrer zu bieten? Nüscht...

Die Lage und Umgebung sind aus Sicht von Motorradfahrern einfach ne Katastrophe und absolut nicht uninteressant.
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon talisker » 17.09.2020, 11:32

Leute, ihr müsst an die Umwelt denken.
Da kann man sehr gut CO2 neutral mit dem Zug hinfahren.

Braucht man kein Motorrad mehr dafür, der Rest geht gut mit dem Fahrrad (hat ja auch 2 Räder) ;-)
Der öffentliche Nahverkehr ist in Berlin auch besser :lol:
talisker
 
Beiträge: 96
Registriert: 30.01.2020, 15:48
Motorrad: F900XR

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon agentsmith1612 » 17.09.2020, 16:17

Ich war noch die bei den BMW-Motorrad-Days aber genau dieser Gedanke kam mir auch in den Sinn.

- In Garmisch kamen sicher auch viele aus den Nachbarländern und zwar aus den Regionen wo man Motorraffahren kann
- Alles nördlicher als Mitteldeutschland ist doch nicht mehr zum Motorradfahren geeignet
- Warum Berlin? Was ist an der Berlin denn so toll? Rund rum ist doch einfach gar nichts und eine Veranstaltung mit Motorrädern soweit im Norden wo rund rum keine Vernünftigen Strecken sind?
- Das spricht doch nur Hardcore Tourenfahrer an die auch gerne stundenlang Autobahn fahren
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 512
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: S1000XR

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Eckart » 17.09.2020, 17:29

talisker hat geschrieben:Leute, ihr müsst an die Umwelt denken.
Endlich mal einer, der nach positiven Aspekten weniggstens sucht !
Bislang enthält die Verlautbarung ja nur blabla, aber schon allein die Wahl des Orts dürfte Erhebliches am Profil der Veranstaltung ändern, wobei mir selbst der Vergleich fehlt, weil ich bisher nicht bei dieser Veranstaltung war.
Heiko-F hat geschrieben:habe nur noch 2 Std Anfahrt
Aus welchem Teil Berlins kommst Du ? ;-)
OSM62 hat geschrieben:Zeiten, in denen Fragen rund um Mobilität und Verkehr eine immer bedeutendere Rolle für die Zukunft der Städte spielen
In einer Stadt, wo die Regierung begonnen hat, größtmöglichen Rummel um das Fahrrad zu machen, ist es sicherlich kein Fehler, mal andere Zweiräder in den Mittelpunkt zu rücken. Das Grußwort des regierenden Bürgermeisters hört sich zwar an, wie von der Pressestelle aus der Retorte verfasst, aber die BMW-Erklärung ist ja auch nicht besser.
MBj hat geschrieben:keine schönen Strecken
Natürlich findet man etwas, was das Navi als kurvenreiche Strecke finden würde hier eher an Autobahnkreuzen und die Zahl der schönen Strecken ist so begrenzt, dass es dort während der Veranstaltung vielleicht einen Motorrad-Stau geben wird.
Tanke hat geschrieben:Die Lage und Umgebung sind aus Sicht von Motorradfahrern einfach ne Katastrophe und absolut nicht uninteressant.
agentsmith1612 hat geschrieben:Was ist an der Berlin denn so toll? Rund rum ist doch einfach gar nichts und eine Veranstaltung mit Motorrädern soweit im Norden wo rund rum keine Vernünftigen Strecken sind?
Das ist die falsche Betrachtungsweise. Die Stadt an sich ist das Interessante. Bei einer einseitig auf das Motorradfahren fixierten Betrachtung könnte man aber enttäuscht werden.

Bis 2021

Eckart
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 128
Registriert: 22.10.2018, 00:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Eike » 17.09.2020, 17:33

Gut, daß wir vielleicht 5 Treffen in Garmisch mitgemacht haben. Berlin käme nicht im Ansatz in Frage.

Falls BMW ihre Markenstrategie weiter optimieren will, können sie ja noch Eintritt wie Ducati nehmen :lol:
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 7.000 Km
Ducati 696 - 10.000 Km
Vespa LX 125 - 5.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3310
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: Ducati Monster 1200

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon meckstein » 17.09.2020, 19:58

Ich nominiere NÜRNBERG als Standort.
Ausflüge in die fränkische Schweiz, die Hersbrucker Schweiz, in die Landkreise von Fürth, Neustadt Aisch, Ansbach...
Nicht zu vergessen das fränkische Seenland, phänomenal.
Platz ist ausreichend an Zeppelinfeld und Co.

Oder soll Berlin die größte Demo werden überhaupt???
F800R / 2018 dreifarbig, Komplettpaket
Softbag, Tankrucksack, Tourenkoffer, SP Connect, MRA Racescheibe
Calimoto/ Moto-Companio: nickname: meckstein
unterwegs in Franken, rund um Nbg. und weiter.
http://www.heavyfunbiker.de
http://www.die-zuhause-kochschule.de/
Team BMW and Friends (WA)
meckstein
 
Beiträge: 23
Registriert: 17.10.2019, 19:36
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F800R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Bamberger » 17.09.2020, 21:24

Aus dem Text kann ich jetzt nicht rauslesen ob die Veranstaltung jetzt komplett nach Berlin geht oder wirklich nur für 1 Jahr
Bamberger
 
Beiträge: 126
Registriert: 18.08.2016, 20:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Kajo » 17.09.2020, 21:31

Als Veranstaltungsort wäre auch das Ruhrgebiet mit ESSEN - DUISBURG eine Alternative.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5373
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon Langstreckler » 17.09.2020, 21:52

Wenn man sich die Mitgliederkarte dieses Forums ansieht, dann erscheint Berlin durchaus etwas isoliert.

Doch auch wenn mir persönlich weiterhin GAP lieber gewesen wäre, möchte ich die Entscheidung für unsere Hauptstadt nicht kritisieren. Warten wir mal ab, wie die nächsten Motorrad-Days beim Publikum ankommen, sofern sie – Sturgis (South Dakota) lässt grüßen - im nächsten Jahr überhaupt stattfinden können.

Für mich ist die Anfahrt allerdings wenig attraktiv und deshalb zu weit.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 191
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: BMW-Motorrad-Days gehen 2021 nach Berlin

Beitragvon SingleR » 18.09.2020, 00:08

Ach Leute, Ihr macht Euch zu viele Gedanken! Das Ganze hat doch nur einen Sinn, nämlich das Minimieren von Kosten. Wenn das Event (wenn auch nur teilweise) auf eigenem Terrain stattfinden kann, muss man nicht anderswo für viel Geld Flächen mieten oder in die für die Dauer der Veranstaltung erforderliche Verkehrsleit-Infrastruktur investieren.

Immerhin kann man aber vor Ort der interessierten Fangemeinde zeigen, wo die High-End-Modelle gefertigt werden bzw. wo - @ verehrter Herr Regierender Bürgermeister - die Container mit den chinesischen und taiwanesischen Importmotoren oder gar den in Indien gefertigten Komplettkrädern stehen. ;-)

Wobei ich absolut nichts gegen Berlin an sich sagen möchte. Die Stadt ist toll, und ich bin immer wieder gerne in unserer einzig wahren Bundeshauptstadt, aber auch Wacken verlöre z.B. ihren Reiz, wenn man ebendieses Festival auf dem Gelände der Weltausstellung oder der BuGa in Hannover steigen ließe.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2670
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R


Zurück zu Treffen und Ausfahrten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste