Intermot in Köln (03.-07.10.)

Treffen, Ausfahrten, Treffpunkte für und mit der F800S, F800ST, F800GT, F800GS und F800R.

Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon SingleR » 29.09.2018, 16:20

Wer geht hin? Ich werde, so wie es aussieht, am 04.10. ganztägig dort sein. Wer mit mir gemeinsam hin will oder die Gelegenheit für ein "Forentreffen" nuten möchte, bitte PN.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2188
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Intermot in Köln (03.-07.10.)

Werbung

Werbung
 

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Wachtendonker » 30.09.2018, 16:25

Ich bin am 03.10. da
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Udo-MH » 30.09.2018, 17:00

Ich bin wohl auch am 4.10 da. Komme aber mit Auto nicht mit Moped.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Udo-MH » 05.10.2018, 15:25

Schaffe es heute doch nicht auf die INTERMOT. Bin aber morgen ab ca. 14 Uhr da.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon SingleR » 06.10.2018, 08:03

War gestern auf der Messe. Alles in Allem sollte sich die Zahl der Aussteller nicht spürbar reduziert haben. Ich hatte aber den Eindruck, dass die Besucherzahl geringer war als bei der Messe davor. Und die Halle 10 mit den Custom-Bikes kann man sich m.E. glatt schenken. Schon wg. des nicht vorhandenen Besucherandrangs. So etwas würde ich den vielen Regionalmessen überlassen. Pedelecs sollten auf eine Fahrradmesse ausgelagert werden. Besonderes Interesse beim Publikum schienen diese Teile wohl nicht zu wecken. Und ich bewundere mich immer wieder die Ausdauer der vielen chinesischen Aussteller, die seit über 10 Jahren Fahrerausrüstung (insbes. Helme) anbieten, aber hier in Europa wohl immer noch nichts zu verkaufen scheinen. Wenn man mal die gesamte Messe etwas "entrümpelt", sich ggf. eine Halle spart und v.a. die Motorradhersteller in eine Halle packt statt auf 4 zu verteilen, dann wäre das ein Schritt in die richtige Richtung.

Und mein persönliches Fazit:

1. BMW: diese Trümmer von Boxermodellen (1250) gefallen mir immer weniger - ok,ich war noch nie ein Fan der Boxermodelle... Selbst eine Moto-Guzzi versprüht nicht (mehr) den Charme eines Eisenhaufens. Nach dem Probesitzen auf einer F750GS und F850GS muss ich sagen, dass auch diesen Modellen rein optisch und haptisch ggü. den Vorgängermodellen die Leichtigkeit des Seins abhanden gekommen ist. Aber gut: es gibt noch andere Hersteller...

2. andere Hersteller: wie gut, dass es Motorräder gibt, die schon beim Draufsitzen nicht so massig wirken: KTM Duke 690 und 790, Yamahas MT-Modelle, Ducati Monster und Hypermotard, Aprilia Shiver 900, Kawasakis Z-Modelle und ein paar Suzis. Da wird für den Fall, dass ich meiner R mal den Rücken kehre, garantiert was dabei sein.

3: Yamaha Niken: die hat ganz ordentlich Besucher angezogen. Der Kollege auf dem Messestand kam aus dem Redefluss und dem Beantworten der Fragen gar nicht mehr heraus. Klar, es waren noch einige Skeptiker dabei, aber auf pure Ablehnung ist dieses Gefährt überhaupt nicht gestoßen. Viele, die auf dem Ding gesessen haben, sprachen davon, es mal ausprobieren zu wollen. Ich möchte die Niken b.a.w. nicht als absolute Randerscheinung in die Ecke stellen wollen.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2188
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Wachtendonker » 06.10.2018, 14:12

Exkatanteste Änderung gegenüber den Vorjahren:

Es gibt keine Tänzerinnen & kein Bier mehr auf dem Harley-Stand. Vatter & ich sind entsetzt! ahh
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Werbung


Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Udo-MH » 06.10.2018, 15:41

So. War da. Muss ich mir nicht nochmal geben. 5 EUR für den Parkplatz eines Bikes auf einer "Bikermesse". Cola 4,50, Gaffel 0,33 4 EUR und ne Pommes Currywurst 7,90 EUR! Jungs nehmt euch was zu Trinken und zu Essen mit. Das geht garnicht.

Der Rest, so lala. Nette Leute getroffen aber war heute auch extrem voll, weil Samstag und Wetter top.

Egal. Hab mir eine Bremshebel-Verbreiterung bei MFW gegönnt.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon agentsmith1612 » 06.10.2018, 19:11

Wachtendonker hat geschrieben:Tänzerinnen


Braucht man das? Nette Mädels sind ja in Ordnung, aber Tänzerinnen naja ich brauch das nicht. Bedient doch eh nur ein Klischee oder?
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 399
Registriert: 21.02.2016, 18:05
Motorrad: F800ST, S1000XR

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Wachtendonker » 07.10.2018, 07:13

agentsmith1612 hat geschrieben:
Wachtendonker hat geschrieben:Tänzerinnen


Braucht man das? Nette Mädels sind ja in Ordnung, aber Tänzerinnen naja ich brauch das nicht. Bedient doch eh nur ein Klischee oder?


Tänzerinnen, die was drauf haben sind mir tanzend bedeutend lieber, als Mädels die nur an den Moppeds im Weg stehen oder drauf sitzen. Klischee hin oder her, ich fand die Kombi aus Moppeds, Musik, Tänzerinnen und frisch gezapftem Bier bei Harley immer super. Dadurch haben die sich immer von den anderen langweiligen Ständen abgehoben.
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Intermot in Köln (03.-07.10.)

Beitragvon Kugelfang » 07.10.2018, 16:50

Ich war heute auch auf der Intermot. Und langweilig ist das Wort das es am besten trifft.
Da ich ein paar Probleme mit der Touratech Desierto und meinem Shoei Helm klären wollte ging ich natürlich an die entsprechenden Stände. Unmotiviert ist dann das nächste treffende Wort. Touratech wollte garnichts von mir wissen und verwies mich nur an den Support per mail. Shoei konnte wenigstens mit einem Vorschlag glänzen. Aber auch die andern Ständen... Fragen warum etwas so so umgesetzt wurde, hört scheinbar niemand gern. Nach dem Motto, jetzt bitte keine Kritik. Aber wenn es um das reine verkaufen geht, waren alle ganz groß.
Bei BMW sind wir sogar auf einen ganz tüchtigen gestoßen der mit uns quer über den Stand geflitzt ist und meiner Frau eine tiefe F750GS schmackhaft machen konnte.

Realistisch betrachtet war ich scheinbar nur enttäuscht, weil die wenigen Neuigkeiten bereits über Youtube und Co. bekannt und gesehen waren. Jedoch vermisse ich den Flair der eigentlich so Messen ausgemacht hat. Zu meiner Überraschung fühlte ich mich unten bei den Custom Bike´s am wohlsten. :)
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 205
Registriert: 11.12.2017, 14:23
Motorrad: BMW F 800 GS


Zurück zu Treffen und Ausfahrten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste