Remus Revolution Teilegutachten (Schweiz) gesucht

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Remus Revolution Teilegutachten (Schweiz) gesucht

Beitragvon Tito_2000 » 24.02.2020, 13:03

Hallo zusammen,
war länger nicht aktiv im Forum unterwegs. Kaum gefahren und anderweitig sehr beschäftigt gewesen.
Bin kürzlich in die Schweiz gezogen und muss nun das Moped ummelden.

Kommende Woche steht bei mir die schweizerische Motor Fahrzeug Kontrolle (=Hauptuntersuchung) an und mir wurde bereits angekündigt, dass ich für meinen seit x Jahren verbauten Endschalldämpfer AC Schnitzer / Remus Revolution nun ein schweizerisches Teilegutachten mitführen und bei der Kontrolle vorzeigen muss, weil hier ABE und E-Prüfzeichen traurigerweise niemanden interessieren.

Bild

Der Schalldämpfer war/ist ja relativ beliebt&verbreitet auf der F800 S/ST und deshalb meine Frage:
Kann mir jemand aushelfen und mir eine solche Eignungserklärung als Scan / PDF zukommen lassen?

Würde mich mega freuen, da ich dann einen Stressfaktor weniger hätte :D
Bild
Benutzeravatar
Tito_2000
 
Beiträge: 2058
Registriert: 20.11.2007, 22:34
Wohnort: GK

Re: Remus Revolution Teilegutachten (Schweiz) gesucht

Beitragvon Saraphong » 24.02.2020, 14:41

Hab mal Google zu Rate gezogen und bin auf http://www.remus.ch/zertifikat.php gelandet. Da hat es mich ja von den Socken gehauen, die wollen für die CH-Eignungserklärung insgesamt 125 CHF haben, das ist doch wohl ahh


Hab hier noch was gefunden, aber auch nicht besser: https://www.swisstuning.ch/gutachten-au ... 17617.html

Gruß Ralph
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
instagram:Doitnix; youtube:Doitnix Vlog
Benutzeravatar
Saraphong
 
Beiträge: 150
Registriert: 19.03.2018, 16:37
Wohnort: Herford
Motorrad: BMW F800ST

Re: Remus Revolution Teilegutachten (Schweiz) gesucht

Beitragvon Roadster1962 » 24.02.2020, 15:25

Moin,
hatte mit meinen Remusteilen schon viele Sorgen:
Zuerst ist mir an meinem Revolution die Carbonkappe ausgerissen. Konnte den obwohl schon älter und vom Vorbesitzer erstanden gegen den von mir bevorzugten HexaCone tauschen, Zuzahlung grad mal 50 Euro (lt. Liste war der damals über 200 Euro teurer!)

Hab dann dämlicherweise noch das Verbindungsrohr samt Kat mit eingeschickt - kam postwendend und kostenfrei zurück

Dann hatte ich Probleme mit dem DB Eater, kostenlos einen neuen bekommen !

Soll heißen, die sind super nett, hilfsbereit und kulant

Ergo, einfach mal bei Schnitzer / Kohl anrufen - bin sicher, das die helfen können

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2981
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Remus Revolution Teilegutachten (Schweiz) gesucht

Beitragvon Tito_2000 » 02.03.2020, 20:31

Wurde von Kohl an einen Familienbetrieb in der Schweiz verwiesen, die AC Schnitzer Teile importieren. Diese verlangen 150 CHF zzgl. MWSt. für ein solches Papier. Das empfinde ich als unverhältnissmässig, da ich die Anlage selbst vor vielen Jahren für 200 EUR gekauft habe.

Ich war heute beim Strassenverkehrsamt LU zur MFK, mein vorhandenes Dokument EG-Genehmigung wurde vom Prüfer akzeptiert.
Bild
Benutzeravatar
Tito_2000
 
Beiträge: 2058
Registriert: 20.11.2007, 22:34
Wohnort: GK


Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast