Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon Bob39 » 09.11.2018, 06:00

@Harry: Ja, die obere ist sogar noch etwas "schmaler"....
Bob39
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.02.2018, 18:19
Motorrad: F 800 St

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Werbung

Werbung
 

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 09.11.2018, 18:35

OK.
Jetzt war ich grad bei meinem Mechaniker und hab nochmal mit ihm darüber geredet.
Also wahrscheinlich muss er nur diese Gleitbuchsen austauschen.
Und die Standrohre halt eher unwahrscheinlich. Aber er misst deren Durchmesser nach, inwieweit die noch taugen.
Ist halt irgendwie was anderes, so eine kleine NonameWerkstatt. Da hat man sofort den Mechaniker, der auch bescheid weiß und sichtbar interessiert ist. ThumbUP
Da pfeiffe ich auf die BMW Glaspaläste.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 28.11.2018, 19:21

Oh weh :(
Also mit dieser Gabel scheine ich wohl einen sehr seltenen Schaden zu haben. Nach 44000 sehr zahm gefahrenen Kilometern.
Jedenfalls habe ich bislang von so einem Schaden noch nie was gehört.
Die Gabel ist jetzt in der Werkstatt meines Vertrauens. Der Mechaniker sagte schon, als ich ihm die beiden Rohre hingebracht habe, dass DAS wirklich ein sehr großes Spiel ist.
Die Standrohre sind jetzt schon erneuert. Und zusätzlich möchte er es mit Übermaßgleitbuchsen versuchen. Sollte damit das Spiel nicht weg zu bekommen sein, dann brauche ich neue Gleitrohre.
Mist :(
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon ike » 28.11.2018, 19:42

Oh je Harry.
Das hat sicher rein gehauen.
2x Standrohr gut 600€ ?
Wenn es die Gleitrohre auch noch werden gehen gute 850€ zusätzlich drauf.
Und da rede ich von Material.
Oh je , schöne Bescherung.

Dann hättest du dir gleich neue Holme holen können, die Kosten etwa 730€ das Stück.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 28.11.2018, 19:56

Noch ist ja nicht aller Tage Abend. Vielleicht funktioniert es ja mit den Übermaßgleitbuchsen.
Aber ist schon ein riesiges Pech, was ich da habe. Scheint ja sonst noch keiner gehabt zu haben.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon Bob39 » 29.11.2018, 10:45

Hallo,

hast du auch noch ein paar Messwerte bekommen? Ich glaube...das es kein Einzelfall..sondern es vielen einfach nicht auffällt.
Es gibt Übermaßgleitbuchsen? Da wäre die Bezugsquelle interessant!

Mfg Olaf
Bob39
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.02.2018, 18:19
Motorrad: F 800 St

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Werbung


Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 06.12.2018, 17:39

So! Meine beiden Gabelrohre hab ich grad abgeholt.
Die Gleitrohre waren unten etwas aufgerieben, also vergrößert. Und die Standrohre waren auch etwas abgerieben.
Mein Mechaniker hat jetzt neue Standrohre und neue Gleitbuchsen verbaut.
Damit war das Spiel aber noch nicht ganz weg.
Man hätte jetzt neue Gleitrohre kaufen können.
Aber mein Mechaniker hat statt dessen auf alle Gleitbuchsen eine Beschichtung bei 200°C aufgebacken, so dass sie etwas stärker werden und das Spiel eliminiert wird.
Jetzt ist das Spiel weg.
Die Übermaßgleitbuchsen wären einfach nur Gleitbuchsen von einem anderen Motorradmodell gewesen, die etwas dicker sind. Das hat aber nicht geklappt.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon ike » 06.12.2018, 18:58

Und wieviel musstesf du für alles berappen ?
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 07.12.2018, 00:04

476,91€
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon Bob39 » 30.01.2019, 18:21

Hallo zusammen,

ich hoffe es geht in Ordnung...wenn ich hier mal ein paar Daten poste.
Gestern habe ich meine Gabel demontiert und im Rahmen meiner Möglichkeiten vermessen.
Das Tauchrohr hat zwischen "benutztem" und "unbenutzem" Bereich nur eine Differenz von 1-2/100 mm. Zusammen mit der oberen, im Tauchrohr montierten, Gleitbuchse ergibt sich ein Gesamtspiel von 13-14/100mm.
Die untere Gleitbuchse ließ sich nicht so gut messen...da diese geschlitzt ist. Ich habe 2 Kabelbinder benutzt, um diese maximal zu spannen. Trotzdem gab es 5/100mm Differenz an verschiedenen Stellen am Umfang. Das Tauchrohr konnte ich nur bis zu einer Tiefe von 25 cm messen. Dort waren Unterschiede von 1-2/100mm zu messen. Wie erwartet war die Abnutzung in Fahrzeuglängstrichtung (2/100mm) am größten. Für die untere Lagerstelle hat sich somit ein Spiel von 13-18/100mm ergeben.

Also läßt sich das bei mir gefühlte Spiel auch anhand der Messungen nachvollziehen. Als Abhilfemaßnahme werde ich versuchen die Buchsen mit entsprechenden Blechstreifen zu hinterlegen, um das Spiel auf 3-4/100mm zu reduzieren. Bei der unteren Gleitbuchse ist mir das auch schon recht gut gelungen. Für die obere muss ich mir noch ein Lösung einfallen lassen...da diese sehr straff im Tauchrohr sitzt. Ich werde hier dann mal schreiben wie die Geschichte ausgegangen ist.

MfG
Bob39
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.02.2018, 18:19
Motorrad: F 800 St

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 30.01.2019, 18:41

Mit Blechstreifen unterlegen (z.B. von einer Fühlerlehre) hat mein Mechaniker glaub ich auch probiert. Aber das hat nicht funktioniert.
Aber dieser Unterschied zwisch benutztem und unbenutztem Bereich war bei mir auch in etwa so wie bei Dir. Also sehr gering.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon kurpfalz » 31.01.2019, 10:50

Ist das eigentlich nur ein f800s Problem oder gibts auch bei der f800r Probleme. Die Gabel ist ja eigentlich gleich, bis auf die Farbe und bis Bj. 2015?
Gruß

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 57
Registriert: 18.03.2015, 20:48
Motorrad: F800R

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon HarrySpar » 31.01.2019, 12:34

Weiß nicht. Das Gabelspielproblem ist ja eigentlich auch bei der F800S hier im Forum noch weitestgehend unbehandelt.
Entweder ich bin da ein Einzelfall. Oder allen anderen fällt es nur nicht auf.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6355
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Spiel in den Gabel-Tauchrohren

Beitragvon kurpfalz » 31.01.2019, 13:14

mhh dann muß ich beim nächsten Reifenwechsel mal an der Gabel rütteln :? , ich bin gespannt.
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 57
Registriert: 18.03.2015, 20:48
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste