Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 13:00

Tuebinger hat geschrieben:Hat euer Treffen am Sonntag denn stattgefunden? winkG ...


Hat leider nicht gepasst. Das Wetter hat nicht mitgespielt. Aber das wird schon noch :D

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Werbung

Werbung
 

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon ike » 04.10.2018, 17:55

Hallo,

warum tauscht du die Vorderräder überhaupt?
Du tauscht doch nur die Gabelbrücken und verwendest weiter deine "S" Telegabel?
Oder hast die auch ausgetauscht?
Bei gleichbleibender Telegabel könnte doch das Vorderrad bleiben?

Oder hab ich irgendwo was überlesen?
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 426
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Tuebinger » 04.10.2018, 21:17

Nein, du hast nichts überlesen und der Tausch hat auch keine technischen Gründe ;-)

Ist reine Bequemlichkeit: Hab eben immer gerne einen 2. Radsatz dabei weils einfach praktischer ist zum Reifenwechseln ... keine Termine und Wartezeiten beim Reifenhändler, keine Fahrerei, nicht zweimal anfangen müssen, usw. neenee

So kann ich die Räder bei Gelegenheit einfach abgeben bzw. abholen beim Reifenhändler und hab immer einen frisch bereiften montagefertigen Satz Räder in der Garage liegen - kann dann bei Bedarf, Lust und Zeit - auch am Wochenende - einfach innerhalb weniger Minuten die Räder tauschen, fertig.

Da ich auch nicht auf die Rennstrecke gehe, sind auf allen Felgen Metzteler Roadtec01 montiert.

Muss man nicht verstehen, ich finds aber gut ThumbUP

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 595
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon HarrySpar » 05.10.2018, 06:41

Tuebinger hat geschrieben:Muss man nicht verstehen, ich finds aber gut ThumbUP

Kann ich schon verstehen. Hab mir das auch schon mal überlegt.
Und man könnte sich für den TÜV Termin immer einen Satz mit vorn und hinten vom selben Hersteller parat halten.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Karl Dall » 05.10.2018, 07:46

mehrere Radsätze hat schon was.
Mein Kumpel hat übrigens das F-Vorderrad im 1200er Boxer--also sollte das auch umgedreht passen.
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 656
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon ike » 05.10.2018, 17:19

Harry , denk über einen 2ten Satz Räder zum Hinlegen für den TÜV nicht nach ...
... die Kosten würden dich "verrückt" machen ...
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 426
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Werbung


Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Udo-MH » 06.10.2018, 00:11

arbroller
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon HarrySpar » 06.10.2018, 08:49

ike hat geschrieben:Harry , denk über einen 2ten Satz Räder zum Hinlegen für den TÜV nicht nach ...
... die Kosten würden dich "verrückt" machen ...

Im Moment ist ja auch kein Bedarf. Bei mir hat eh noch nie ein Prüfer nach den Reifenmodellen gefragt.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Tuebinger » 14.10.2018, 15:11

Vorderrad ist endlich angekommen ... Reifen Road4 DOT04/17 wird am Mittwoch abmontiert. Der Metzeler Roadtec01 hat aktuell schon 8.300km drauf uns ist seit ca. 500 km bereits in den Punkten...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 595
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Tuebinger » 25.10.2018, 18:37

Hab jetzt noch von einem anderen Vorderrad neuwertige Bremsscheiben, Schrauben und ABS-Ring günstig bekommen und montiert - habe also die Teile von dem Vorderrad über - 12,5tkm gelaufen, vom Verschleiss her top, aber mit etwas Standspuren (Korrossion) siehe Bild weiter oben ....

Bei Interesse bitte per PN melden.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 595
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Tuebinger » 20.11.2018, 16:10

Richtige Antwort: passt nicht! Begründung: ab 01/2009 mit Erscheinen der R wurde auch für S und ST die Bremsscheiben auf Nietpaket umgestellt! Dazu die Bremssättel angepasst aufgrund der geänderten Position (Mittellage).

Also sind nur die Vorderräder bis 2008 und die danach untereinander tauschbar. Dumm ist nur, dass die alten Bremsscheiben nicht mehr lieferbar sind, nur noch die neuen mit Nietpaket.... scratch

Da hat sich BMW aber mal richtig ins Zeug gelegt, je mehr ins Detail gegangen wird, desto mehr Unterschiede gibts....

Gruß vom T.

PS. Hab jetzt einen neuwertigen Satz neuer Bremsscheiben m. ABS-Ring und Schrauben abzugeben plemplem
Tuebinger
 
Beiträge: 595
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Roadster1962 » 20.11.2018, 17:08

Tuebinger hat geschrieben:Richtige Antwort: passt nicht! Begründung: ab 01/2009 mit Erscheinen der R wurde auch für S und ST die Bremsscheiben auf Nietpaket umgestellt! Dazu die Bremssättel angepasst aufgrund der geänderten Position (Mittellage).

Also sind nur die Vorderräder bis 2008 und die danach untereinander tauschbar. Dumm ist nur, dass die alten Bremsscheiben nicht mehr lieferbar sind, nur noch die neuen mit Nietpaket.... scratch



Moin,
wollte ja auch über den Winter meine schwarzen Räder von der S an die neue dranschrauben. Müßte dann also auch die alten Bremssättel mit rübernehmen oder verstehe ich da was falsch ?

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2859
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Tuebinger » 20.11.2018, 20:10

Genau so steht im Reperaturbuch beschrieben... schaub erstmal ob die Bremsscheiben dieselben sind.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 595
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Passt Vorderrad der R in die S/ST?

Beitragvon Roadster1962 » 21.11.2018, 09:59

Moin,
sind leider Austausch-Scheiben dran aber da es eine 2011er ist sollte original die neuere Version verbaut gewesen sein.

Ich probier einfach mal über den Winter.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2859
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Vorherige

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste