Steuerkette Durchhang

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Wachtendonker » 02.10.2018, 13:29

So sieht das aus:

Bild

Bild
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Steuerkette Durchhang

Werbung

Werbung
 

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon HarrySpar » 02.10.2018, 13:53

Wachtendonker hat geschrieben:Ergo müsste Kette etwas gelängt sein. Das man an den Kettenrädern regulierend eingreifen kann, ist mir neu scratch

Ja, sieht wirklich so aus, als wäre die Kette etwas gelängt. Wobei das Bisschen vielleicht noch im Toleranzrahmen ist.
Aber IRGENDWO muss man ja einstellen können. Auch wenn Du dann die neue Kette eingebaut hättest, hättest Du ja dann zwangsläufig die Position einstellen müssen.
Und eigentlich müsste das an den Nockenwellenrädern möglich sein. Denn nur an den Nockenwellenrädern kannst Du beide Nockenwellen unabhängig voneinander einstellen.
Unten am Kurbelwellenzahnrad könnte man ja nur immer beide Nockenwellenpositionen gemeinsam ändern. Nebenbei könnte es auch durchaus sein, dass es an der Kurbelwelle gar kein separates Zahnrad gibt. Ich glaube an der Kurbelwelle werden die Zähne oft direkt in die Kurbelwelle reingefräst. Da kann man dann ganz bestimmt nie etwas einstellen.
Also kann das mit der Einstellerei ja eigentlich nur an den Nockenwellenzahnrädern zu machen sein.
Die Längung wirkt sich natürlich in erster Linie im Bereich Kurbelwelle - Auslassnockenwelle aus. Da ist ein langes Kettentrum dazwischen. Während das Kettentrum zwischen den beiden Nockenwellen ja nur relativ kurz ist. Somit wirkt sich da die Längung auch nicht so stark aus.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Wachtendonker » 02.10.2018, 14:08

HarrySpar hat geschrieben:Aber IRGENDWO muss man ja einstellen können. Auch wenn Du dann die neue Kette eingebaut hättest, hättest Du ja dann zwangsläufig die Position einstellen müssen.


Ich glaube nicht, dass es zwangslaufig eine Einstellmöglichkeit geben MUSS. Eine neue Steuerkette ist immer gleich lang, ist sie verschließen/gelängt, baut man halt eine neue ein. Diese passt dann "automatisch". Damit entfällt die Notwendigkeit einer Einstellmöglichkeit.
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon HarrySpar » 02.10.2018, 14:25

Ich glaub schon, dass man einstellen kann.
Aber vielleicht weiß ja jemand mehr darüber.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Karl Dall » 02.10.2018, 14:34

https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=11_4004

Da gibts nix zum Einstellen! Markierungen Nocken+Kurbelwelle "T"-förmig wenn Kette Stramm und gut is...
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 656
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Reiner52 » 03.10.2018, 08:17

Wachtendonker hat geschrieben: Ich Hohlkopf hatte in meinen Überlegung einen elementaren Punkt außer acht gelassen: Ich muss ja auch die Kurbelwelle anheben, um die Kette ab & wieder drauf zu kriegen, nicht bloß die Nockenwellen. Also bleibt es so wie es ist, ich mach nur noch die vordere Gleitschiene neu & dann belasse ich den Rest so wie es ist. plemplem


Wie kann man die Kurbelwelle anheben ??
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Steuerkette Durchhang

Werbung


Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon HarrySpar » 03.10.2018, 09:00

Frag ich mich auch.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Wachtendonker » 05.10.2018, 17:21

Reiner52 hat geschrieben:
Wachtendonker hat geschrieben: Ich Hohlkopf hatte in meinen Überlegung einen elementaren Punkt außer acht gelassen: Ich muss ja auch die Kurbelwelle anheben, um die Kette ab & wieder drauf zu kriegen, nicht bloß die Nockenwellen. Also bleibt es so wie es ist, ich mach nur noch die vordere Gleitschiene neu & dann belasse ich den Rest so wie es ist. plemplem


Wie kann man die Kurbelwelle anheben ??


Ganz einfach, man demontiert alles, was einem im Weg zur Kurbelwelle stört, also den halben Motor, dann löst man diese, hebt sie an ( bzw. lässt sie etwas runter) bis man die Kette vom Ritzel bekommt, neue Kette drauf, baut den halben Motor wieder zusammen & taadaaa fertig. Deswegen spare ich mir das, da ich keinen Leistungsverlust bemerke, wird die Kompression noch i.O. sein & das Thema ist für mich beendet.
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 429
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Motorrad: BMW F800S

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon 815-mike » 05.10.2018, 18:00

...denk' da noch mal'n bißchen 'drüber nach, dann wirst Du erkennen, daß an der Kurbelwelle nix zu heben/senken ist, um die Steuerkette zu erneuern... ThumbUP
mike
815-mike
 
Beiträge: 551
Registriert: 01.09.2009, 17:00

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon ike » 05.10.2018, 22:38

Also man kann an den Kettenräder nichts einstellen.
Alle Räder müssen auf die vorgegebenen Markierungen.
Dann Kette drauf.
Die Spannung / Straffheit bringt der Kettenspanner.
Die gleichmäßigen Steuerzeiten sind durch die Kettenlänge vorgegebenen.

Verändern kannst du nur , die Kette einen Zahn versetzt aufzulegen ...
Und das ist meist für den Motor ungesund.

Aber vielleicht bin ich ja auf dem "Holzweg" und jemand kann mir etwas anderes dazu berichten.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 426
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon HarrySpar » 05.10.2018, 23:10

Die oberen Kettenräder sind ja durch dieses Loch, wo der Zapfen der Nockenwelle drinsteckt, in ihrer Position fixiert.
Man könnte sich höchstens, vorausgesetzt an einer anderen Stelle ist genug Platz, wo anders am Kettenrad ein weiteres Loch selber bohren, so dass das Kettenrad vielleicht einen halben Zahn anders steht.

Und: Wie kann man dann die Steuerkette auswechseln, wenn man die unten von der Kurbelwelle nicht weg bekommt? Das kann doch irgendwie nur ein Scherz sein, oder? Eine Steuerkette muss man doch auswechseln können!?!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon ike » 05.10.2018, 23:26

Löcher bohren .... ThumbUP
plemplem plemplem plemplem plemplem

Und jeder Laie kann an einem Motor das Öl wechseln.
Andere Sachen , wie Steuerkettentausch , sollte man dann doch vom Profi machen lassen.
Oder man sollte wenigstens ausreichende Technische Motorkenntnisse haben.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 426
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon HarrySpar » 05.10.2018, 23:30

Dafür gibts Bohrmaschinen und Bohrer.
Allerdings, wenn ich die Kettenräder so ansehe, gibt es da über den ganzen Umfang keine Stelle mehr mit genug Fleisch, wo man noch ein Loch bohren könnte.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6245
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Udo-MH » 06.10.2018, 00:10

Sind das wirklich Löcher oder "Passfedernuten" ?

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Steuerkette Durchhang

Beitragvon Karl Dall » 06.10.2018, 07:40

da lob ich mir doch den Kawa-ER6-Motor!
Da hat`s Bohrungen für EIN-und AUSlass zur Schnellmontage sowie Langlöcher für die Pedanten.
Man beachte: hier hängt nichts durch--so sieht ne gespannte Steuerkette aus.
IMG_0988.JPG
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 656
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

VorherigeNächste

Zurück zu F800s - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste