Seite 1 von 1

Erstbereifung

BeitragVerfasst: 02.02.2020, 15:07
von Twil
Hallo
Ich habe Recherchiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, das BMW zumindest für die F900XR drei verschiedene Reifen verwendet
1.Michelin Road 5
2.Bridgestone S21
3.Bridgestone T30

Bei der F900R habe ich bisher nur die BS S21 entdecken können.
Auf Nachfrage beim freundlichen wurde mir erklärt, dass es keinen Einfluss darauf gibt, welche Reifen nun am Ende montiert werden.
Soviel dazu.

Gruss

Twil

Erstbereifung

BeitragVerfasst: 02.02.2020, 18:01
von Kajo
Twil hat geschrieben:... Auf Nachfrage beim freundlichen wurde mir erklärt, dass es keinen Einfluss darauf gibt, welche Reifen nun am Ende montiert werden.,,


Der Sachverhalt ist nicht wirklich neu und wenn einem der vom Werk aufgezogene Reifen nicht zusagen sollte, macht man halt seinen "Lieblingssatz" drauf. Die Mehrkosten für die "Ummontage" bewegen sich dann ja wohl in einem noch zu tragenden Rahmen.

Gruß Kajo

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 24.03.2020, 17:30
von Dexx18
Kajo hat geschrieben:Der Sachverhalt ist nicht wirklich neu und wenn einem der vom Werk aufgezogene Reifen nicht zusagen sollte, macht man halt seinen "Lieblingssatz" drauf. Die Mehrkosten für die "Ummontage" bewegen sich dann ja wohl in einem noch zu tragenden Rahmen.


In der Regel dann Reifen und Montage?
Oder gibt es Händler die den Reifen dann nicht berechnen?

Ein paar Euros kommen da schon zusammen.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 24.03.2020, 17:51
von Kajo
Dexx18 hat geschrieben:... In der Regel dann Reifen und Montage? Oder gibt es Händler die den Reifen dann nicht berechnen? Ein paar Euros kommen da schon zusammen.


Nun das sollte man mit dem Händler vor Unterzeichnung des Kaufvertrages aushandeln.

Beim Motorrad habe ich das noch nicht gemacht. Beim letzten Autokauf waren auf dem "Neuen" Reifen drauf, die ich noch nie auf dem Schirm hatte. Da ich beim "Alten" einen fast neuen Satz Michelin drauf hatte wurden diese dann gerade mal "umgezogen" und zwar ohne Berechnung.

Gruß Kajo

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 24.03.2020, 18:03
von MadDog
Und der Händler freut sich, dass er jetzt ein paar funkelnagelneue Reifen im Regal liegen hat, die er natürlich gut verkaufen kann an jemanden, dem es nicht so drauf ankommen. :)

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 03.04.2020, 21:54
von ralfschm
Hii @ll,
bei meiner XR sind die Michelin Road 5 ab Werk aufgezogen ;-)

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 04.04.2020, 10:03
von Thorty13
Bei meiner XR sind es die Bridgestone S21

Gruß
Thorsten

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 01.05.2020, 17:25
von Mike0928
ralfschm hat geschrieben:Hii @ll,
bei meiner XR sind die Michelin Road 5 ab Werk aufgezogen ;-)


Yes.. bei mir auch.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 01.05.2020, 17:42
von Tschapps
Hab meine R letzte Woche abgeholt.

Bei mir sind die Dunlop Roadsport 2 drauf.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 26.05.2020, 19:59
von F900XR
Auf meiner XR sind auch die Michelin als Erstbereifung.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 29.05.2020, 21:13
von Bikoline
Michelin sind bei mir auch als Erstbereifung.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 02.06.2020, 10:09
von Twinset
Ich habe auch die Michelin auf der XR.

Irgendwann ist die Erstbereifung ja mal durch... hat schon jemand für die XR was anderes ins Auge gefasst?
Derzeit findet man auf den Seiten der Reifenhersteller die XR ja noch nicht so wirklich.

Re: Erstbereifung

BeitragVerfasst: 03.06.2020, 08:26
von wechselbiker
das ist ja auch nicht nötig
die beiden 900er haben keine reifenfabrikatsbindung
also brauchts auch keine freigabe
somit kann man grundsätzlich alles draufschrauben was den vorgaben im coc entspricht bzw im schein steht
natürlich sollte/ kann man mal auf empfehlungen schauen
ich denke dass der „standard“ pilot road 5 besser als die gt variante funktioniert
ich empfinde den gt als etwas hart, warum man sich bei bmw dafür entschieden hat, ist für mich nicht nachvollziehbar
die gt variante ist ja eigentlich für „schwere“ tourer zb r1200rt etc
da empfinde ich den roadsport2 auf meiner 900r ausgewogener
ich könnte mir auch den „conti road attack“ gut vorstellen