Strom für Navi

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

Re: Strom für Navi

Beitragvon wechselbiker » 21.06.2020, 17:35

original ist doch da auch kein relais drann
warum dann das überteuerte teil kaufen?
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon GeroHH » 22.06.2020, 06:52

Bei dem Original Navi (BMW) ist das Relais schon im Navi verbaut.
Bei anderen (Garmin, TomTom usw.) wäre es besser wenn das Kabel mit Relais ist, dann wird der Strom bei ausgeschaltet Zündung nach einer gewissen Zeit komplett unterbrochen sollte das Navi in der Halterung verbleiben und eingeschaltet sein. Wenn man zb eine normale TomTom Halterung hat, wird man es wahrscheinlich nicht am Motorrad lassen, da es jeder abnehmen und mitnehmen kann. Also würde hier auch das normale Kabel reichen. Dieser Stromstecker für das Navi ist nicht nur ein 12V Stecker, er wird über die Steuereinheit versorgt.
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 79
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon wechselbiker » 22.06.2020, 08:15

im original bmw navi ist mitnichten ein relais verbaut
der „naviport“ wird von der elektronik versorgt und überwacht, das heisst zb bei auch bei überlast abgeschaltet
in dem seltenen fall, dass die elektronik nicht abschaltet, zb bei einigen tom tom, sollte wie oben beschrieben, ein solcher lastwiderstand verbaut werden.
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon Mike0928 » 23.06.2020, 19:16

Noeeh.
Ich habe mein TT direkt angeschlossen.
Wird die Zündung ausgeschaltet, dauert es einen Moment und dann ist auch das Navi aus.
Da ich das Gerät eh immer abnehme, dürfte dann eh nix passieren.
Mike0928
 
Beiträge: 21
Registriert: 24.04.2020, 21:56
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon wechselbiker » 23.06.2020, 19:34

genauso muss es funktionieren
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon GeroHH » 24.06.2020, 09:58

genau so werde ich es auch machen... Kabel ist schon bestellt....
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 79
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon Waltaris » 18.10.2020, 09:09

Moin.

Ist zwar schon ein älteres Thema, aber vielleicht hilft es ja jemanden...

Ich habe mir aus dem original SZ-Stecker ein „Verteilerkabel“ gefertigt. Ein Stecker versorgt eine USB-Buchse und der Andere meinen Kettenöler (Mofessor). Durch das Stecksystem bin ich flexibler, falls doch mal ein Navi oder eine Aktivhalterung fürs Smartphone kommt.
Das funktioniert wunderbar und der Strom schaltet sich nach kurzer Zeit ab, wenn die Zündung aus ist... ThumbUP
Die Kabel sind quasi unsichtbar verlegt und befestigt.

Gruß
Torsten
Dateianhänge
BD7736FD-AF2C-44C8-B03C-EA35E0EA19CC.jpeg
Beim Fahren nicht sichtbar
F503DBA4-739C-4A51-A134-A7D884C13C67.jpeg
Mit Geflecht- und Schrumpfschlauch ummantelt...
7AC05E72-F141-4AC9-B884-9AFF45B6D0C3.jpeg
...und mit Gewebeband verstärkt
Waltaris
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon wechselbiker » 18.10.2020, 09:18

tolle arbeit
schaut sehr hochwertig aus
aktuell F900R rot und F900XR weiss, jeweils vollausstattung
wechselbiker
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.04.2020, 11:37
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F900R u F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon peter_n » 18.10.2020, 10:13

Hallo Torsten,
womit hast das umwickelt?
Sieht wirklich gut aus.
Peter


Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.10.2009, 15:41
Wohnort: Raum Ulm

Re: Strom für Navi

Beitragvon GeroHH » 18.10.2020, 10:41

Na hat er doch geschrieben... mit Gewebeband

https://www.amazon.de/tesa-Gewebeband-e ... B000KJP2OK

sieht stabil und gut aus!
tolle Atrbeit!
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 79
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon Waltaris » 18.10.2020, 11:06

Ich habe mich für diese Variante entschieden:
https://www.amazon.de/gp/product/B00PAC ... UTF8&psc=1
Das ist halt extra für Kabelbäume und vermutlich etwas flexibler. Allerdings sicher nicht zum Tauchen geeignet scratch ...
Waltaris
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon Waltaris » 18.10.2020, 11:16

Hier noch zwei Bilder zur Inspiration winkG

Man kann die Klemmhalter im Cockpit einfach nutzen, dann sieht das wirklich sauber aus.
Dateianhänge
F2FD5EC1-4119-4E40-883E-14C25697CC6E.jpeg
F2FD5EC1-4119-4E40-883E-14C25697CC6E.jpeg (112.35 KiB) 139-mal betrachtet
CBD47282-AC19-4105-A73C-2F004A0DCC2B.jpeg
Waltaris
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Motorrad: F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon peter_n » 18.10.2020, 13:25

Danke, werde ich mir besorgen.
Peter

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.10.2009, 15:41
Wohnort: Raum Ulm

Re: Strom für Navi

Beitragvon MarkoR81 » 18.10.2020, 15:49

Hallo Waltaris,

das ist ja mal ne saubere Arbeit. ThumbUP

Da muss ich auch noch was machen, die Steckdose unten links ist für mich an der Stelle eher Nutzlos, eine USB-Steckdose im Bereich vom Fahrer wäre da viel Zeitgemäßer gewesen. Kann man an den den SZ-Stecker vorn eine beliebige USB-Dose aus dem After Market dran stecken oder muss man bestimmte dinge beachten.

Kettenöler bin ich auch noch am überlegen.

Grüße

Marko
Benutzeravatar
MarkoR81
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.08.2020, 16:35
Motorrad: BMW F900XR

Re: Strom für Navi

Beitragvon Waltaris » 18.10.2020, 16:34

Hallo Marko,

ehrlich gesagt war ich auch sehr erstaunt, dass BMW in 2020 bei der F900 keine USB-Lademöglichkeit im Cockpit verbaut hat - reichlich unverständlich, aber egal...
plemplem

Da ich bisher mit der Connectify „Navigation“ bisher ganz zufrieden bin und ich in der Vergangenheit mit beiden Navi-Markführern nicht 100% zufrieden war, habe ich zum Laden des Smartphones erst einmal folgende USB-Buchse aus meinem vorherigen Mopped in die F900 verbaut:
https://www.louis.de/artikel/koso-usb-c ... r=10032583

Habe das Teil einfach mit einem Kabelbinder links neben „Zündschloss“ fixiert (den Kabelbinder habe ich inzwischen nach innen gedreht, sodass man den Verschluss nicht sieht).

Über den Kettenöler habe ich mir stundenlang den Kopf zerbrochen wegen der Installation der Komponenten - wollte das Teil möglichst unauffällig verbauen, was mir schließlich auch ganz gut gelungen ist (siehe Einbauvorschlag von Waltaris bei Berotec https://berotec.de/produkt/kettenoeler/ ).

Vielleicht mache ich dazu hier im Forum mal einen bebilderten Beitrag fertig scratch

Ich hoffe, ich konnte helfen...

Viele Grüße
Torsten
Dateianhänge
AA496F35-3FBA-4C59-B673-6B5698D91EFC.jpeg
Zuletzt geändert von Waltaris am 18.10.2020, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Waltaris
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Motorrad: F900XR

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste