Kosten 1000er Inspektion

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon GeroHH » 13.08.2020, 20:39

batchman hat geschrieben:
GeroHH hat geschrieben:Wenn der Motor warm war, hatte ich das sprunghafte Kupplungsgefühl nicht.


Hatte ich anfangs auch - ist jetzt nach 2500 Km wesentlich besser geworden. Allerdings ist es jetzt auch generell
sehr warm - muß man mal schauen wie es nach einer kalten Nacht dann so ist. Hat das Einstellen der Kupplung
denn etwas gebracht ? Was haben die denn da eingestellt - nur den Bowdenzug nachjustiert ?


Ehrlich gesagt, keine Ahnung, der Meister meinte nur das die Kupplung nachjustiert werden musste, da Sie ab Werk nicht so ganz exakt eingestellt wird...
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon AchimS » 27.08.2020, 21:26

Hab meine mit 1.300km zur Einfahrkontrolle gegeben und 165€ bezahlt. Dabei hab ich gleich gelernt, dass ich meine Kette öfter sauber machen muss, denn die war so dermaßen blitzeblank, dass sie mich beim abholen regelregt angeschriehen hat: "Mach mich öfter sauber!" :lol:
AchimS
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.07.2020, 10:19
Motorrad: F900R

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon HarrySpar » 28.08.2020, 07:38

So eine blitzsaubere Kette sticht natürlich jedem beim Abholen voll ins Auge. Ist reine Taktik.
Das soll die Kunden besänftigen, wenn sie über die hohe Inspektionsrechnung schockiert sind.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7734
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon AchimS » 28.08.2020, 07:51

Hallo Harry,

ja, das kann schon auch sein - aber ehrlich, ich hab bisher einfach nicht an die Kette gedacht. Und ich denke, sie regelmäßig zu säubern und zu fetten wird ihr gut tun :D

Übrigens: die Kosten für die Inspektion haben mich jetzt nicht so überrascht, das wusste ich ja vorher. Aber für eine 5,3-minütige Probefahrt haben sie 15€ abgerechnet, da fragt man sich dann schon... scratch

Grüße
Achim
AchimS
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.07.2020, 10:19
Motorrad: F900R

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon HarrySpar » 28.08.2020, 08:00

Bin zuerst auch eine ZZR600 mit Kette gefahren.
Habe die NIE gereinigt. Nur etwa alle 2000km mit Kettenspray eingesprüht.
Hielt damals 25000km.
Ich denke mit öfterem Reinigen oder Einsprühen hätte die auch nicht länger gehalten.
Anfang der 90er waren 25000km mit einer Kette schon sehr viel im Vergleich.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7734
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon talisker » 07.09.2020, 09:19

Meine letzte Kette (auf der Afrika Twin) hat 43000km gehalten.
Habe nur 2 mal im Jahr gereinigt und Ansonsten nur mit wenig Kettenspray alle 800 -1000km nachgesprüht.
Bei Regen (wenn die Rollen blank waren) etwas früher nachgesprüht

Zuviel Kettenreinigung (und auch zu viel Fett, dann verknastert sie) kann auch schädlich sein.

Meine 10000km inspektion rückt jetzt näher, mal sehen wann ich einen Termin bekomme :D
talisker
 
Beiträge: 96
Registriert: 30.01.2020, 15:48
Motorrad: F900XR

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon abb » 07.09.2020, 14:35

Ich habe 210 bezahlt.

Hatte für den Tag auch ne Leihmaschine. Musste lediglich Nachtanken.
abb
 
Beiträge: 12
Registriert: 02.07.2020, 19:17
Motorrad: F900R

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon Rino » 08.09.2020, 14:34

Ich habe heute 200,44€ bezahlt in Düsseldorf. So in etwa hatte ich das ja erwartet.
Rino
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2020, 00:43
Motorrad: F900R

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon BMW51 » 14.09.2020, 11:38

Die 1000er Inspektion war im Preis inbegriffen,für die 10000er Inspektion habe ich 180,55€ bezahlt.
BMW51
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2020, 16:20
Motorrad: XR 900

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon Holger1 » 18.09.2020, 06:17

GeroHH hat geschrieben:
GeroHH hat geschrieben:Wenn der Motor warm war, hatte ich das sprunghafte Kupplungsgefühl nicht.


Ehrlich gesagt, keine Ahnung, der Meister meinte nur das die Kupplung nachjustiert werden musste, da Sie ab Werk nicht so ganz exakt eingestellt wird...


Moin,
ist immer nur bei kalten Motor der Fall, eigentlich sogar nur bei direkt 1. Anfahren aus der Garage.

Die F900 fährt meine Frau, hatte sie jetzt zu BMW bringen müssen weil der Lüftermotor defekt war. Bei der Abholung ist sie bei kalten Motor dermaßen hart eingekuppelt, dass die Traktionskontrolle 2 Balken ausgeschlagen hat...bei BMW auf dem Hof. Da hatte ich nicht vor mit einem Blitzstart los zu fliegen... :roll:

Jetzt ist eine neue Kupplung drin, der ungewollte Blitzstart ist eliminiert, die Kupplung kuppelt sehr weich ein...auch beim runter schalten. Auch der Leerlauf ist nun leichter zu finden als es vorher der Fall war.

Die F900 ist trotz einiger Werkstattaufenthalte ein toll zu fahrendes Mopped, der F800R wird hier im Haus nicht hinterher getrauert. :D
Holger1
 
Beiträge: 124
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F900R - Speed Triple

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon talisker » 18.09.2020, 07:46

Holger1 hat geschrieben:
GeroHH hat geschrieben:
GeroHH hat geschrieben:Wenn der Motor warm war, hatte ich das sprunghafte Kupplungsgefühl nicht.


Ehrlich gesagt, keine Ahnung, der Meister meinte nur das die Kupplung nachjustiert werden musste, da Sie ab Werk nicht so ganz exakt eingestellt wird...


Moin,
ist immer nur bei kalten Motor der Fall, eigentlich sogar nur bei direkt 1. Anfahren aus der Garage.

Die F900 fährt meine Frau, hatte sie jetzt zu BMW bringen müssen weil der Lüftermotor defekt war. Bei der Abholung ist sie bei kalten Motor dermaßen hart eingekuppelt, dass die Traktionskontrolle 2 Balken ausgeschlagen hat...bei BMW auf dem Hof. Da hatte ich nicht vor mit einem Blitzstart los zu fliegen... :roll:

Jetzt ist eine neue Kupplung drin, der ungewollte Blitzstart ist eliminiert, die Kupplung kuppelt sehr weich ein...auch beim runter schalten. Auch der Leerlauf ist nun leichter zu finden als es vorher der Fall war.

Die F900 ist trotz einiger Werkstattaufenthalte ein toll zu fahrendes Mopped, der F800R wird hier im Haus nicht hinterher getrauert. :D


Habe gerade mit dem Werkstattmeister bei meiner 10 000km inspektion darüber gesprochen.
BMW ist das bekannt, die Arbeiten noch daran und es wird wahrscheinlich in den nächsten Monaten eine komplett überarbeitete Kupplung geben.
Im Moment würden nur ein paar Teile getauscht um das Problem zu minimieren. Das ja auch nicht bei allen Auftaucht.

Ich habe das Problem auch ganz leicht. Nur beim Losfahren, kalter Motor, direkt nach Starten. Wenn ich nur 1min Warmlaufen lasse ist es weg.

Warte jetzt dann auf die neue überarbeitete Kupplung. Dokumentiert ist es schon auf meinem Auftrag, also alles gut ThumbUP
talisker
 
Beiträge: 96
Registriert: 30.01.2020, 15:48
Motorrad: F900XR

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon GeroHH » 18.09.2020, 10:11

Viel besser ist das bei mir auch nicht geworden. Die Kupplung springt bei kaltem Motor schon sehr. Einmal war es so beim anfahren das ich einen Riesen Satz gemacht hatte und beinahe umgefallen. Ist zum Teil unbeherrschbar im kalten Zustand.
Werde meinen Händler nun nochmal darauf hinweisen...
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon Holger1 » 18.09.2020, 10:44

talisker hat geschrieben:
Warte jetzt dann auf die neue überarbeitete Kupplung. Dokumentiert ist es schon auf meinem Auftrag, also alles gut ThumbUP



Soweit ich weiß haben wir eine komplett neue Kupplung (Baugruppe) bekommen, es fühlt sich auch gänzlich anders an als vorher. D
Holger1
 
Beiträge: 124
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F900R - Speed Triple

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon HarrySpar » 18.09.2020, 11:14

Irgendwie schon seltsam.
Fangen die bei einer Kupplung immer wieder bei Null an?
Es gibt doch Hunderte bewährte Kupplungen für jede Leistungsklasse. Da brauch ich doch nicht immer jedesmal wieder bei Null anfangen und dann die Kunden der ersten Baujahre als Langzeittester missbrauchen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7734
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kosten 1000er Inspektion

Beitragvon Langstreckler » 18.09.2020, 11:44

GeroHH hat geschrieben:Viel besser ist das bei mir auch nicht geworden. Die Kupplung springt bei kaltem Motor schon sehr. Einmal war es so beim anfahren das ich einen Riesen Satz gemacht hatte und beinahe umgefallen. Ist zum Teil unbeherrschbar im kalten Zustand.
Werde meinen Händler nun nochmal darauf hinweisen...


Ein Umfaller durch einen plötzlichen Satz nach vorne wegen rupfender Kupplung wäre ja wirklich blöd.

Vielleicht hilft es ja vorerst, wenn Du vor dem Losfahren bei laufendem Motor, gezogener Kupplung und eingelegtem 1. Gang ein wenig wartest, damit sich die Kupplungsbeläge und das anhaftende Öl etwas erwärmen können. - Beim Diesel gab’s ja früher auch die “Glühkerzen-Gedenkminute”.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 191
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Vorherige

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast