Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300 GT

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300 GT

Beitragvon Egi » 28.07.2019, 07:08

Bin heute zufällig über diesen Vergleichstest gestolpert...

https://www.ride-on-magazin.de/test+_un ... nik/motorräder/bmw+f+800+st+gegen+bmw+k+1300+gt+_175.html


Ist zwar schon 10 Jahre alt, aber trotzdem sehr aufschlußreich....
Zuletzt geändert von Egi am 28.07.2019, 08:40, insgesamt 4-mal geändert.
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.06.2019, 21:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300

Beitragvon Stivi » 28.07.2019, 07:27

Hallo Egi,

kannst Du bitte den Link überarbeiten ... der führt ins Nirvana.
Rauskopieren aus Deinem Beitrag hilft leider auch nicht, da der Link nicht vollständig ist.
Mit Bikergruß aus dem Remstal

Stivi


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
F800R (2012er) in racingblue/white ;o)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!
Benutzeravatar
Stivi
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.06.2018, 13:02
Wohnort: Remstal
Motorrad: F800R

Re: Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300

Beitragvon HarrySpar » 28.07.2019, 08:21

Ehrlich gesagt steht da für mich Null Neues drin.
Ist doch klar, dass das so ist.
Ist wie einen 7er mit einem 1er BMW zu vergleichen.


https://www.ride-on-magazin.de/test+_un ... rettyPhoto
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7081
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300

Beitragvon Egi » 28.07.2019, 08:42

HarrySpar hat geschrieben:Ehrlich gesagt steht da für mich Null Neues drin.
Ist doch klar, dass das so ist.
Ist wie einen 7er mit einem 1er BMW zu vergleichen.


https://www.ride-on-magazin.de/test+_un ... rettyPhoto



mag ja sein das da für dich nichts neues drin stand. Für mich schon, da ich erst seit ca. 3 Wochen die F800ST habe...
PS
Harry hats irgendwie geschafft... nimm seinen Link
Gruss Egi
...es ist nicht schlimm etwas nicht erreicht zu haben.Es ist nur schlimm es gar nicht erst versucht zu haben.
Samuel Langhorne Clemens alias "Mark Twain"

1967 Zündapp Super Combinette, 1968 Kreidler Florett , 1969 RS, 1972-1992 Pause, 1992-Yamaha XV535, 1993 xj900F 4BB, 1998 Suzuki GSX1100 F, 1999 GSX 1100, 2000 XJ900F 4BB, , 2005 Piaggio Hexagon 125, 2006 Hexagon 250, 2009 Yamaha XJ900F 4BB, 2013 Yamaha XV 1100, 2015 Honda Deauville 650, 2018 Moto Guzzi California 1100 Classic, 2019 BMW F800ST
Benutzeravatar
Egi
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.06.2019, 21:22
Wohnort: 71672 Marbach am Neckar
Motorrad: F800 ST

Re: Uralt, aber hochinteressant - Vergleich F800ST vs K1300

Beitragvon HarrySpar » 28.07.2019, 08:48

Ach so, ja dann geht es um die Daten der F800ST. Verstehe.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7081
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb


Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste