LED Scheinwerfer für F800GT

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

LED Scheinwerfer für F800GT

Beitragvon peppino » 07.03.2020, 12:46

Hallo Gemeinde,
beim googeln nach LED Scheinwerfer (alle Jahre wieder) bin ich auf diesen hier gestoßen:
https://www.ebay.de/itm/LED-Scheinwerfer-Daymaker-BMW-Modelle-F-650-700-F-800-GS-F-800-R-mit-Zulassung-/254439672900?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10
Der ist für F...R, GS .
Für F800GT habe ich aber wieder mal nichts gefunden.
Lässt sich sowas auch in einer GT einbauen, hat da vielleicht jemand Erfahrungen?

Oder, gibt es andere Alternativen für die GT?

Viele Grüße auf Rottenburg!h
Egal wohin du fährst, die Fahrt ist das Ziel...
Benutzeravatar
peppino
 
Beiträge: 109
Registriert: 25.09.2012, 17:05
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Motorrad: F800GT

Re: LED Scheinwerfer für F800GT

Beitragvon ike » 07.03.2020, 15:21

Der ist für R und GS.
Den kriegst nicht in die GT

Für die GT gibt es leider keine LED Scheinwerfer.

Alternativ wäre , du kaufst dir eine "R" :D :)
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 719
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: LED Scheinwerfer für F800GT

Beitragvon GT_FAHRER » 07.03.2020, 19:52

Machbar bestimmt, aber nur mit einem riesen Aufwand.

Alten Scheinwerfer aus der Verkleidung ausbauen, Platz schaffen für den LED Scheinwerfer und dann
Halterungen für den Neuen einlaminieren.

Wie gesagt ein riesen Aufwand.


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 61 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 495
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: LED Scheinwerfer für F800GT

Beitragvon peppino » 08.03.2020, 11:31

Tja, das ist halt der Nachteil, wenn der Scheinwerfer in der Verkleidung integriert ist...
Ich habe mir gestern mal den Scheinwerfer genauer angeschaut, das ist mehr als nur ein riesen Aufwand.
Da ist ja auch die Weitenregulierung mit integriert, die sollte ja nach einem Umbau auch wieder funktionieren ahh

Fakt ist, dass das Halogenlicht echt mager ist. Hab im Auto LED und das ist ein enormer Unterschied.

Und..., optisch geben LEDs eben auch was her winkG

Schauen wir mal, ich bleib da mal dran!
Egal wohin du fährst, die Fahrt ist das Ziel...
Benutzeravatar
peppino
 
Beiträge: 109
Registriert: 25.09.2012, 17:05
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Motorrad: F800GT

Re: LED Scheinwerfer für F800GT

Beitragvon SingleR » 08.03.2020, 19:58

GT_FAHRER hat geschrieben:Alten Scheinwerfer aus der Verkleidung ausbauen, Platz schaffen für den LED Scheinwerfer und dann
Halterungen für den Neuen einlaminieren.

Grundlage für den Umbau muss aber sein, dass besagter LED-Scheinwerfer nicht hinter einer anderen Abdeckscheibe (auch keine Klarglasscheihe einer serienmäßigen Verkleidung) betrieben wird. Alles andere wäre illegal.

peppino hat geschrieben:Fakt ist, dass das Halogenlicht echt mager ist. Hab im Auto LED und das ist ein enormer Unterschied.

Möglicherweise vergleichst Du Äpfel mit Birnen: der Nachrüst-LED-Scheinwerfer def F emittiert ähnlich viel Licht wie das serienmäßige H7-Licht. Die etwas andere (höhere) Farbtemperatur des LED-Lichts verleitet manchen zu glauben, dass die Lichtausbeute (in lm gemessen) "besser" sei.

Bei Deinem Auto dürfte es so sein, dass der LED-Scheinwerfer mehr als 2.000 lm emittiert (dann ist mit Sicherheit eine automatische Leuchtweitenregulierung und wahrscheinlich auch eine Scheinwerferreinigungsanlage verbaut). Werte um 2.000 lm (LED) sind natürlich im Vergleich zur H7-Lampe (1.500 lm), aber erst recht zu H4 (ca. 1.200 lm) ein deutlich sichtbarer Unterschied.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2562
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R


Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste