IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon ChristophWN » 11.11.2019, 17:56

Hallo Forum,
ich wollte gerade spasseshalber auf der BMW Motorradseite eine F800GT konfigurieren.
Geht nicht mehr. Meldung: „Das Modell ist in deinem Konfigurator nicht mehr verfügbar“
Wenn das stimmt war es aber ein sang- und klangloser Abschied :shock:
ChristophWN
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2019, 15:22
Motorrad: F800GT

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon GT_FAHRER » 11.11.2019, 18:30

Der Nachfolger steht gerade auf der Eicma 2019, F900XR


Die GT wird nur noch aus Beständen abverkauft.

Wer also noch so ein geiles Bike haben will sollte sich beeilen.


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 61 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 459
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon BB 1966 » 11.11.2019, 19:50

GT_FAHRER hat geschrieben:Der Nachfolger steht gerade auf der Eicma 2019, F900XR


Die GT wird nur noch aus Beständen abverkauft.

Wer also noch so ein geiles Bike haben will sollte sich beeilen.


lG Peter


Hi Peter,
Meinst Du wirklich das die kleine XR als 'Nachfolger' der F800GT gedacht ist? Ich sehe den eher als kleinen Ableger der S1XR um sich gegen die kleine Multistrada aufzustellen. Die XR läuft in der Rubrik Adventure, wobei die F800GT ja ein schöner Tourer ist.
Habe die GT 2,5 Jahre gefahren und jede Tour genossen. ThumbUP
Im Frühjahr hab ich mir die S1XR zugelegt und die GT keine Minute vermisst. :)
So kann es halt gehen.
Gruß BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 67
Registriert: 25.07.2016, 20:56
Motorrad: S 1000 XR

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon GT_FAHRER » 11.11.2019, 22:16

Jupp laut MOTORRAD ist die XR Nachfolger der schönen GT.

China Motor keine Einarmschwinge, Kettenantrieb also keine BMW sondern eine CMW nogo

An mich können die sowas nicht verkaufen.


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 61 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 459
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

IST DIE F800GT AUSGELAUFEN? - JA

Beitragvon Kajo » 12.11.2019, 09:03

GT_FAHRER hat geschrieben:Jupp laut MOTORRAD ist die XR Nachfolger der schönen GT...


Warum wurde die Produktion der GT eingestellt? Vermutlich waren die Verkaufszahlen in 2018 im Keller.

Die Nachfolgerin wird sich wohl am Markt behaupten und gemeinsam mit der F 900 R bin ich mal auf die Testergebnisse gespannt.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5236
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon Joe » 12.11.2019, 09:10

Kajo hat geschrieben:
GT_FAHRER hat geschrieben:Jupp laut MOTORRAD ist die XR Nachfolger der schönen GT...


Warum wurde die Produktion der GT eingestellt? Vermutlich waren die Verkaufszahlen in 2018 im Keller.

Die Nachfolgerin wird sich wohl am Markt behaupten und gemeinsam mit der F 900 R bin ich mal auf die Testergebnisse gespannt.

Gruß Kajo


Wenn alles gut läuft und BMW auch ausliefern kann ohne Rückrufe, können sie im nächsten Jahr welche verkaufen.
Mal sehen. Das Segment ist hart umkämpft und die Mitbewerber haben auch starke Modelle am Start.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 281
Registriert: 15.01.2010, 11:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon Eike » 13.11.2019, 20:05

Mit 11.400€ ist die XR aber ganz schön weit weg von der R. Ausstattung scheint auf den ersten Blick ähnlich. Im Vergleich wäre mir das für das Gebotene zu teuer.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3235
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon Heiko-F » 14.11.2019, 10:10

Ist bei dem Preis schon überall in der Aufpreisliste ein Kreuz gemacht wurden ?? oder kommen hier noch einige Tausender dazu ? nogo nogo
Heiko-F
 
Beiträge: 3278
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon Eike » 14.11.2019, 10:59

Vielleicht waren auch die Verkaufszahlen zu gering für die GT. Aber der "kleinste" (klassische) Tourer bei BMW ist jetzt die R1250 RT mit 279 Kg und 18.300€. Damit sind schon mal eine Reihe Kunden raus.

Irgendwie verstehe ich auch dieses ganze XR-Zeug nicht. Das ist doch mehr oder weniger eine GS ohne die martialischen Geländeanbauteile. Warum man da jetzt wieder Komplexität mit verschiedenen Motoren usw. schafft, ist mir nicht klar. Für echtes Gelände sind beide viel zu schwer.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3235
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon hansg » 14.11.2019, 11:03

Heiko-F hat geschrieben:Ist bei dem Preis schon überall in der Aufpreisliste ein Kreuz gemacht wurden ?? oder kommen hier noch einige Tausender dazu ? nogo nogo


Mit Vollausstattung waer der Preis dann bei 14585

Gruss
Hans
Benutzeravatar
hansg
 
Beiträge: 117
Registriert: 27.07.2013, 16:02
Motorrad: F800GT

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon Joe » 14.11.2019, 12:06

Eike hat geschrieben:Irgendwie verstehe ich auch dieses ganze XR-Zeug nicht. Das ist doch mehr oder weniger eine GS ohne die martialischen Geländeanbauteile. Warum man da jetzt wieder Komplexität mit verschiedenen Motoren usw. schafft, ist mir nicht klar. Für echtes Gelände sind beide viel zu schwer.

Ist halt der SUV Trend wie bei den PKWs. Ok. Für die S1000XR gibt es ja schon Kunden.
Nur bei den GSn haben sie gemerkt, dass der Motor zu schwach ist. Die 800er Mittelklasse geht da auf 110PS zu.
Und 800er Nakedbikes kommen mittlerweile im Mittel auf ca.120Ps. Die Taktik einen großen Abstand zum Boxer zu lassen ist falsch in meinen Augen.
Die Mitbewerber schärfen ihre Modelle auch immer schneller nach. Siehe Kawa, KTM und Triumph. Macht auch Sinn. Volumenmodelle in kleinen Schritten immer schneller zu verbessern. Die einzigen die noch träger geworden sind, ist Suzuki.
Honda ist wieder erwacht, scheint es.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 281
Registriert: 15.01.2010, 11:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: IST DIE F800GT AUSGELAUFEN?

Beitragvon SingleR » 14.11.2019, 15:50

Eike hat geschrieben:Irgendwie verstehe ich auch dieses ganze XR-Zeug nicht. Das ist doch mehr oder weniger eine GS ohne die martialischen Geländeanbauteile. ... Für echtes Gelände sind beide viel zu schwer.

Die XRe sind ja auch nicht fürs Gelände (oberhalb von "leicht") konzipiert worden. Fahrleistungen und Fahrwerksabstimmung (nebst Serienbereifung) deuten ganz klar auf überwiegenden "Straßeneinsatz" hin. Für den Geländeeinsatz müsste man das Fahrwerk weicher machen, was aber Probleme bei der Autobahnhatz hervorrufen wird. Und schon wird man ein Argument haben, dem Neufahrzeugkäufer eine erkleckliche Summe fürs ESA aus der Tasche zu ziehen... ;-)

Joe hat geschrieben:Die Taktik einen großen Abstand zum Boxer zu lassen ist falsch in meinen Augen.

So ist es! Weil es genügend Motorradfahrer gibt, die eine BMW kaufen, weil sie keinen Boxermotor hat - und die wg. ein paar PS mehr nie auf ein Modell mit Boxermotor umsteigen würden.

Auf der anderen Seite haben die Boxermotoren ihre Fangemeinde. Wer sich einen BMW-Boxer kauft, tut das sicher nicht primâr, um leistungsmäßig mit irgendeinem Wettbewerbsmodell gleichziehen zu können. So gesehen, ist es sinnvoll, die Boxermodelle als eigenständige "Aura" zu pflegen und zu vermarkten. Man könnte dann auch die Möglichkeit nutzen, für ein quasi "konkurrenzloses" Fahrzeugkonzept die Preisgestaltung in Grenzen vom Mainstream abzukoppeln. Die paar Leute, die dann trotzdem der Boxermodellreihe den Rücken kehren könnten, sind für BMW für den Fall, dass sie sich den Reihen-2- oder 4-Zylindermodellen von BMW zuwenden, sicher leichter zu verschmerzen als sie an den Wettbewerb zu verlieren.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2488
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R


Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron