Liefertermin

Die neue F 750 GS und F 850 GS ab Modelljahr 2018 im allgemeinen.

Re: Liefer Termin

Beitragvon Kugelfang » 12.06.2018, 16:20


„Wir können die betroffenen Maschinen nach Fahrgestellnummern von bis genau eingrenzen, die allermeisten davon sind noch nicht in Kundenhand, sondern als Vorführmodelle bei den Händlern.“ Für diese Händler-Motorräder gibt es eine „eingeschränkte Fahrfreigabe“, sie dürfen maximal 1.200 Kilometer laufen.

Wenn man dieser Quelle glauben darf, dann scheint es sich nicht nur um ein kleines Verschleißproblem zu handeln. 1200km + Sicherheitsreserve... Es darf spekuliert werden :D
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 193
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Liefer Termin

Werbung

Werbung
 

Re: Liefer Termin

Beitragvon blackhawk2k » 12.06.2018, 17:37

Nachdem sich aufgrund von Qualitätsproblemen die Auslieferung verzögert, werden erst einmal die Preise erhöht :mrgreen: clap
blackhawk2k
 
Beiträge: 504
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Motorrad: F800 S

Re: Liefer Termin

Beitragvon Nikki-Lauda » 12.06.2018, 18:33

Meines Wissens wurde der Grundpreis erhöht, weil man sich bei BMW entschlossen hat dann doch das LED Licht serienmäßig zu verbauen...
Nikki-Lauda
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.06.2018, 19:00
Motorrad: F 750 GS

Re: Liefer Termin

Beitragvon HarrySpar » 12.06.2018, 18:52

Na super! Beim Defekt kostet das dann "etwas" mehr als ein 2er Pack H7 Birnchen beim Aldi für 6€.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6200
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Liefer Termin

Beitragvon Tuebinger » 12.06.2018, 18:54

Hallo, hab eben in der aktuellen MOTORRAD nachgelesen, dass die aktuellen Bigbikes mit 150PS nur noch zwischen 210 und 220kg wiegen...

Ich weiss nicht wer die neue F850GS überhaupt kaufen soll?!? Taugt im Gelände nicht steht im Test (das war ja die Zielgruppe) und was die Straße angeht hab ich meine Meinung ja schon gesagt...

Die F850GS ist in meinen Augen eine komplette Fehlentwicklung am Markt vorbei. Sie wir ihre Käufer finden da es immerhin eine BMW ist, die Zulassungszahlen werden es bestätigen....

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 558
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Liefer Termin

Beitragvon HarrySpar » 12.06.2018, 19:05

Wer einen BMW X3 fährt, der wird auch eine F750GS kaufen.
Und wer einen Jeep fährt, der wird auch eine F850GS kaufen.
:D
Und dann kaufen auch noch 80% der Partnerinnen von Fahrern mit 1200er GS eine F750GS. Weil es ja nix anderes gibt.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6200
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Liefer Termin

Werbung


Re: Liefer Termin

Beitragvon blackhawk2k » 12.06.2018, 21:11

Nikki-Lauda hat geschrieben:Meines Wissens wurde der Grundpreis erhöht, weil man sich bei BMW entschlossen hat dann doch das LED Licht serienmäßig zu verbauen...
Das wäre dann ja gerade noch okay, bei Motorrad stand davon nichts
blackhawk2k
 
Beiträge: 504
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Motorrad: F800 S

Re: Liefer Termin

Beitragvon Nikki-Lauda » 15.06.2018, 17:37

Heute habe ich endlich auf erneuten Nachdruck beim Händler und BMW endlich etwas interessantes vorgeschlagen bekommen.
Mir wird kostenlos eine neue F800GS Adventure bis zur Auslieferung meiner F750GS gestellt. Sogar die Steuer und Versicherung wird übernommen.

Ich überlege jetzt ob ich darauf eingehe oder doch nach Ablauf der Lieferverzugsfrist vom Vetrag zurücktrete und nach einer jungen R1200GS Ausschau halte. (Was durch die momentane Leere am Markt schwierig für diese Saison noch sein dürfte)...
Nikki-Lauda
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.06.2018, 19:00
Motorrad: F 750 GS

Re: Liefer Termin

Beitragvon pogibonsi » 15.06.2018, 17:57

Nimm die 800er GS und behalte die, oder eine 700er GS. Das sind komplett ausgereifte Motorräder, die würde ich nicht gegen ein neues Modell mit (erfahrungsgemäß) Kinderkrankheiten tauschen wollen.

Ich hab mir extra noch Ende letzen Jahres eine nagelneue 700er gekauft und wenn ich lese was jetzt mit den Nachfolgemodellen los ist, ist es genau das was ich befürchtet habe und denke mir jedes mal: Gut gemacht!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 111
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Liefer Termin

Beitragvon Tuebinger » 15.06.2018, 18:13

Sollte das eine Option sein: Nimm eine 700er die fährt sich mit 19 Zöller in fast allen Lebenslagen geschmeidiger als der 21 Zöller der 800er und ist auch nicht so hochbeinig.

Wir hatten neben anderen Leihmotorrädern die 700GS auf Teneriffa letztes Jahr ausgiebig fahren können, die wollte keiner mehr hergeben und schon dort haben alle angefangen die einschlägigen Portale nach Angeboten für zuhause abzusuchen.

Sehr gutes Motorrad - mit der Einschränkung, dass die dort auf Teneriffa ein 14er Ritzel (2 Zähne weniger und damit deutlich kürzer übersetzt!) hatte und mit den 75PS daher auch ordentlich Druck in allen Lebenslagen hatte. Dieses Massnahme würde ich auch hier dringend empfehlen - leider nicht eintragungsfähig und damit illegal ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 558
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Liefer Termin

Beitragvon SingleR » 17.06.2018, 10:40

HarrySpar hat geschrieben:Na super! Beim Defekt kostet das dann "etwas" mehr als ein 2er Pack H7 Birnchen beim Aldi für 6€.

Im Prinzip ist da was dran. Allerdings ist die Ausfallwahrscheinlichkeit von LED-Beleuchtung (zumindest, so lange das Zeugs aus einer seriösen Quelle kommt) sehr deutlich geringer als bei einer Glühlampe. Die Fahrleistungen bis zum Ausfall eines LED-Scheinwerfers werden die allermeisten nie erreichen. Aber bis dahin freut man sich über die bei Nacht deutlich bessere Straßenausleuchtung. Tagsüber hat man ja das TFL.

Mir wäre es den Aufpreis für LED ggf. wert, wobei ich aber auch sagen muss, dass die Fahrbahnausleuchtung, die man mit dem Doppelscheinwerfer der F (bis Mj. 2014) erreicht, schon sehr gut ist.

Tuebinger hat geschrieben:Die F850GS ist in meinen Augen eine komplette Fehlentwicklung am Markt vorbei. Sie wir ihre Käufer finden da es immerhin eine BMW ist, die Zulassungszahlen werden es bestätigen...

Davon bin ich noch nicht so ganz überzeugt. Auch bei BMW hat es schon viele Modelle gegeben, die stark hinter den Erwartungen zurück geblieben sind - obwohl sie zuvor in der Presse mit Vorschusslorbeeren überschüttet wurden. Davon abgesehen, gab es bei der "X"-Reihe (X-Moto, X-Country, X-Challenge) mal eine Umstellung von Rotax auf Loncin. Die Modelle haben sich zwar schon mit dem Rotax-Motor nicht so gut verkauft. Als die Umstellung auf Loncin bekannt wurde, brachen die Verkaufszahlen vollends ein.

Lass die bei BMW erstmal das aktuelle Motorproblem lösen. Kommt anschließend noch ein weiteres - gravierendes - Problem, gar mit Rückrufen dazu, kann es schnell Essig sein mit dieser Modellreihe. Zumal es ja inzwischen genügend andere Hersteller gibt, die "kleine" Enduros (oder sagen wir besser: "Allround"-Motorräder) anbieten. In der Zwischenzeit kann man nur davon abraten, sich die neue 750 oder 850 zuzulegen. Ich würde mich auch nicht davon blenden lassen, dass man in der Zwischenzeit ein ausgereiftes 800er-Modell bis zum Sanktnimmerleinstag fahren darf, also bis die gröbsten Mängel der 750/850 ausgemerzt sind. Derlei BMW-Aktionen sind nur vordergründig kundenfreundlich. In Wahrheit hat man große Angst, dass die Kunden in Scharen abwandern und nicht mehr zurück kommen. Und am Ende bleibt die Frage, warum man den Rotax-800er nicht einfach nur auf 850 oder 900 cm³ "aufgebüchst" hat. Ich behaupte, dass das rein betriebswirtschaftlich betrachtet für BMW nicht ungünstiger gewesen wäre.

HarrySpar hat geschrieben:Und dann kaufen auch noch 80% der Partnerinnen von Fahrern mit 1200er GS eine F750GS. Weil es ja nix anderes gibt.

Hmm, ich habe schon beobachtet, dass sich nicht die Partnerinnen das Mopped aussuchen, sondern der Partner für die Partnerin - und zwar eins, das er gerne als "Zweitmopped" in der Garage hätte. ;-) Kaum kommt die Partnerin mit dem Mopped nicht klar, hängt der Haussegen schief - und am Ende wird dann doch das gekauft, womit die Partnerin besser zurecht kommt. Wie gesagt: ist nicht immer so, aber ich kenne in meinem Bekanntenkreis einige dieser Fälle.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2159
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Liefer Termin

Beitragvon Tuebinger » 17.06.2018, 11:31

SingleR hat geschrieben:nd am Ende bleibt die Frage, warum man den Rotax-800er nicht einfach nur auf 850 oder 900 cm³ "aufgebüchst" hat. Ich behaupte, dass das rein betriebswirtschaftlich betrachtet für BMW nicht ungünstiger gewesen wäre.


Oder sich noch besser mit KTM bezüglich des Husky Nuda Motors geeinigt hätte - das wäre mein Traummotor in der F gewesen! ThumbUP

Damals hiess es (vordergründig) zu aufwändig und teuer, in Wirklichkeit wollte man keinen V2-Sound bei BMW im Portfolio sondern den Boxerimitationssound behalten .... Komisch nur, dass der neue 750/850er jetzt genau wie nochmals klingt ?!? plemplem

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 558
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Liefer Termin

Beitragvon HarrySpar » 17.06.2018, 12:22

Tuebinger hat geschrieben:Damals hiess es (vordergründig) zu aufwändig und teuer, in Wirklichkeit wollte man keinen V2-Sound bei BMW im Portfolio sondern den Boxerimitationssound behalten ....

An der Kurbelwelle wäre es sicher nicht gescheitert. Die hätte man im Handumdrehen von 270° auf 360° abändern können.
Ich glaube eher, dass sich BMW mit Rotax irgendwie nicht mehr einig geworden sind.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6200
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Liefer Termin

Beitragvon Joe » 17.06.2018, 12:26

Momentan ist es ein riesen Fiasko für BMW.

Die Saison ist schon auf dem Zenit und man kann nicht ausliefern.
Und dann noch diese Preispolitik.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 226
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: Liefer Termin

Beitragvon Joe » 17.06.2018, 12:30

HarrySpar hat geschrieben:.....
Ich glaube eher, dass sich BMW mit Rotax irgendwie nicht mehr einig geworden sind.
Harry


Stand doch mal in der Motorrad, dass man die Rechte an der Konstruktion an KTM abgetreten hat.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 226
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

VorherigeNächste

Zurück zu F 750 GS - F 850 GS - Ab Modelljahr 2018 - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast