Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Beitragvon Assyx » 29.09.2018, 23:37

Hey Ho,
brauch noch bisschen Stauraum an meiner R und wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit den Kriega Sets gemacht hat? Sind für mich auf den ersten Blick erstmal fast Ideal, weil ich immer soviel drauf und dran packen kann wie ich aktuell benötige und schön aus gewichten kann.

Warum diese?
Ich mag den Preis und die Art der BMW Sportkoffer nicht, zudem fehlt mir etwas die Modularität.

Kriega US Sets (Stadt oder Touren in Deutschland). Meine Wahl: Combo 30 und später erweitern, je nachdem was ich benötige.
https://kriega.com/sports/touring/

Kriega Saddlebags (für die Große Tour). Meine Wahl wäre das OS 18 Adventure Pack. Ergo 2x18 Links und Rechts.
https://kriega.com/adventure/

Eure Meinungen?
Assyx
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2018, 16:06
Motorrad: F800R

Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Beitragvon SingleR » 30.09.2018, 09:49

"Erfahrungen" in dem Sinne habe ich mit Kriega-Taschen nicht. Allerdings bin ich auf der Suche nach einer kleinen Hecktasche für den Soziussitz. Ich habe mir kürzlich eine solche Tasche im Laden angesehen und denke, dass sich mein Eindruck auf alle Kriega-Artikel übertragen lässt: alles wirkt sehr stabil, hochwertig und durchdacht. Gut finde ich die Kombinationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Taschen. Ebenso scheinen die (Gurt-) Befestigungen solide und dennoch einfach zu handhaben zu sein.

Auf der anstehenden Intermot in Köln werde ich sicher einige Zeit auf dem Kriega-Stand verweilen und mir noch ein paar Sachen ansehen, die seinerzeit im Laden nicht vorrätig waren.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2174
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Beitragvon Assyx » 30.09.2018, 19:19

Uh gerne mal ein paar Fotos und bisschen was dazu schreiben. Köln ist leider ne ganze ecke weg ahh
Assyx
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2018, 16:06
Motorrad: F800R

Re: Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Beitragvon Andreas vwWe » 30.09.2018, 22:25

Hallo zusammen,

ich benutze regelmäßig die US30 und die US20 auf meiner Speedy, einmal sogar in Kombination. Die Taschen überzeugen hinsichtlich Verarbeitung, Funktionalität und Gebrauchswert. Auf meinen BMWs hatte und habe ich aber immer gerne Systemkoffer.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 347
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: Erfahrung mit Kriega Luggage Sets?

Beitragvon Assyx » 07.11.2018, 03:24

So hab jetzt das Kriega US30 + 2x 10. Meine Erfahrung bisher, sehr gut. Im ersten Moment dachte ich zwar, das funzt so nicht, aber mit bisschen fummeln und frimmeln kriegt man die Befestigungsriemen ohne Probleme unter die Rückbank. Die Tasche sitzt angenehm fest und macht sich nicht im geringsten im Fahrbetrieb bemerkbar.

30 Liter passen bei mir für:
- Thermohose + Jacke
- 14 Zoll Laptop
- Kleines Kabelsortiment und Powerbank
- 4 Reiniger Flaschen + Falteimer + 3 Lappen (Wollte an dem Tank noch putzen XD)

Gemütlich Platz ist auch noch da für z.B. Getränkeflasche, Jeans und wenn man anständig rollt (was ich nicht getan habe) bekommt man auch noch ohne Probleme Klamotten für n lockeres Wochenende bei Freundin oder Kumpel rein.

Wenn die Tasche nicht voll gefühlt ist zieht sie sich sehr schön durch die Riemen zusammen, so das sie nicht überdimensioniert wirkt.

Ist die 30er nicht voll, passen die beiden 10er aber auch nicht an die Seite bzw. wirkt das ganze etwas labbrig. Die 10er oben auf die nicht volle 30er passt dagegen wieder wunderbar.

Mfg

Assyx
Assyx
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2018, 16:06
Motorrad: F800R


Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste