Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Alles was eine F800R - F 800 R schöner oder einzigartiger macht.

Re: Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Beitragvon dermute » 06.03.2017, 10:49

Liegen die V-Trek Hebel vielleicht auch etwas näher am Lenker? Obwohl ich nun keine kleinen Hände haben, aber die Originalen sind mir selbst auf der kleinsten Einstellung unkomfortabel weit weg vom Lenker.
dermute
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2016, 12:50
Motorrad: F800R

Re: Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Werbung

Werbung
 

Re: Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Beitragvon Olchi » 06.03.2017, 10:57

Hi dermute,
du kannst sie dir ja einstellen wie du sie gern hättest. Eventuell trennt die Kupplung nicht richtig, wenn sie zu knapp eingestellt sind.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 334
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Motorrad: F800GT

Re: Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Beitragvon Andreas vwWe » 06.03.2017, 11:47

DuBu hat geschrieben:
Andreas vwWe hat geschrieben:Hallo Dustin,

das funktioniert ohne Probleme, am besten natürlich mit Bohrständer, aber in zwei Schritten auch freihändig auf eine Holzunterlage.

Gruß

Andreas


Hallo,

Ich möchte mich an dieser Stelle noch mal kurz bei Andreas bedanken für den tollen Tip mit dem Kupplungshebel.
Ich habe es grade selber so gemacht und bin wirklich begeistert, super einfach und super schnell gemacht und das Spiel im Kupplungshebel geht gegen 0.

Danke Andreas.

LG Dustin

Das freut mich sehr. Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 331
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: Auswahl, Schalthebel / Kupplungshebel

Beitragvon Rudi_do » 14.03.2017, 13:19

Als erstes mal einen großen Dank wegen der vielen Kommentare!!!
Ergebnis:
Ich habe die V-Treks in verstell und klappbar gekauft und angebaut.
Das durchbohren des Kupplungshebels und einsetzen der originalbuchse habe ich mir aus Zeitgründen gespart.
Der Umbau war Problemlos das angesprochene zu große Spiel in der Mechanik empfinde ich nicht als störend.
Ich mag die Hebel obwohl sie haptisch etwas kantiger als die originalen erscheinen.

Der Schalthebel is der von sw-Motech geworden.
Auch hier klappte der Umbau problemlos und lässt sich fein fahren. Das Schaltgefühl empfinde ich als etwas besser als vorher.

Zu beiden Themen wird es gewiss mit langfristige Verwendung noch weitere Erkentnisse geben.

Im gesamten finde ich das die F800R nun etwas kerniger aussieht. Das werde ich evtl. Noch unterstreichen in dem ich die blauen Teile in Schwarz Matt foliieren lassen werde.
?????? Naja das steht mal weit hinten auf meiner Prioritätenliste. Aber wenn mir mal langweilig ist...

Danke und allen weiterhin gute Fahrt!!!!
Rudi_do
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2016, 16:39
Motorrad: F800r

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast