Schrauben im Alu Rahmen

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Schrauben im Alu Rahmen

Beitragvon Smaily01 » 10.03.2019, 12:58

Hab gestern mein Federbein rausgebaut (ESA Variante) und mich dabei gewundert, dass die Gewinde im Alu-Rahmen doch eher korrodiert aussehen, so mit weißem Oxydbelag ..iss ja nicht so sexy bei einem Bike Baujahr 2016, dass immer im Trocknen steht?? Was oder besser sollte man beim Wiedereinbau da was an die Gewinde machen? Etwa Keramikpaste oder so. Kupferpaste trau ich nicht wegen Metallbestandteile und galvanischer Vorgänge ?? Wenn das Gewinde vom Federbein fressen sollte ist schnell der Alurahmen i. Ar..h…..War übrigens ne ganze Fummelei mit dem Kabel was vom Federbein bis nach vorne mit etlichen Kabelbindern zusammen verlegt ist.. musste alles abbauen..na ja iss ja Hobby :mrgreen:

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2018, 20:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Schrauben im Alu Rahmen

Werbung

Werbung
 

Re: Schrauben im Alu Rahmen

Beitragvon Udo-MH » 10.03.2019, 13:24

Moin. Eventuell ist das auch einfach nur die alte Schraubensicherung. Das Gewinde kannst du am besten mit einem passenden Gewindeschneider (Fertigschneider) säubern. Einfach mit der Hand ohne Schneideisenhalter eindrehen, so merkst du auch on was im Argen liegt (Gänge angeschlagen oder korrodoert). Dann ausblasen - fertig.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 260
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Schrauben im Alu Rahmen

Beitragvon Smaily01 » 10.03.2019, 13:31

Ja hört sich gut an, werde ich so machen. Und danach zur Vorsorge? was rein oder einfach so lassen? Schraubfest im Alugewinde ist ne heiße Sache geht gerne mal nach hinten los, ob das original so gemacht wird bei Stahlschraube im Alu? Bei den Rahmenschrauben (Stahlschraube und Mutter) sieht man dass es Schraubenfest ist (blaue Farbe) da gehört das auch hin.

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2018, 20:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Schrauben im Alu Rahmen

Beitragvon Udo-MH » 10.03.2019, 13:36

Ja so bekommst du das alte Oxid gut raus. Alu und Stahl ist nicht so kritisch wie Alu und Edelstahl (Fressgefahr). Ich würde jedoch auch zu einer Keramikpaste greifen um die Oxidation im Gewinde zu minimieren. Die Alugewinde fliessen unter Druck mit der Zeit. Das ist eine er unangenehmsten Eigenschaften.

Bei hochbelasteten Schraubverbindungen würde ich einen Karosseriebauer zu Rate ziehen oder mal Tante Google fragen.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 260
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Schrauben im Alu Rahmen

Beitragvon Smaily01 » 10.03.2019, 18:04

Werde mal reinigen und mit Keramicpaste schützen und mich genau an die Drehmomente halten, die BMW angibt, dann müsste es wohl klappen, hoffe ich. Die Schrauben die es betrifft, sind vor allem die von der Federbein Befestigung oben, die komplett im Alu verbaut ist. Die anderen sind eher unkritisch. Finde vom Konzept her könnte man so etwas besser machen. Die Schraube ist jedenfalls rostfrei, aber wohl nicht Edelstahl, sondern eher vernickelt oder so.?


Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 42
Registriert: 16.09.2018, 20:58
Motorrad: F800R / 04.2016


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste