We the people...

Alles was nirgenswo rein passt.

We the people...

Beitragvon Lardlad » 30.12.2019, 13:22

Hallo Gemeinde, wie ist eigentlich die Position zu einer Abstimmung über zeitweilige oder endgültig Fortweisung von neongelb behelmten Forumsnervensägen, welche ohne Profil auf'm Reifen Polytetrafluor-Verbindungen, und noch schlimmer, ihre geballten Weisheiten in die Welt tragen? Mich jedenfalls nervt es ganz gehörig...und wie ich feststellen konnte ist wohl mittlerweile auch des Forumsbetreibers Geduldsfaden von Isolierung befreit und blank gescheuert. Dabei könnte das hier ein nettes und lebhaftes Forum sein. Ich fürchte jedoch, dass sich irgendwann eine Fluchtbewegung ergeben wird, die dieses Forum in den Untergang führt.
Lardlad
 
Beiträge: 116
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Motorrad: KTM Duke 790

Re: We the people...

Beitragvon Steff798R » 30.12.2019, 13:58

Stimme dir da voll zu. Spiele auch seit längerem mit dem Gedanken mich hier abzumelden, weil es mich einfach nur noch nervt, wie von einer Person mit teilweise bekloppten Ansichten hier Meinungsmache betrieben wird.
Lange mache ich das nicht mehr mit, da gibt’s schöner Foren oder Facebook-Gruppen.
Benutzeravatar
Steff798R
 
Beiträge: 100
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Motorrad: S1000R, dav.F800R CP

Re: We the people...

Beitragvon Kajo » 30.12.2019, 14:44

Männer bleibt einfach dabei und lasst den ein oder anderen Beitrag "links liegen".

Auch hier sind mir schon wertvolle Hilfen durch andere User zum Nutzen gewesen und da kann man den ein oder anderen "Nixnutz" locker verschmerzen.

Euch allen einen guten Start in das neue Jahr.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5287
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: We the people...

Beitragvon Andreas vwWe » 30.12.2019, 14:51

Sorry, mich stört er nicht, obgleich ich die meisten seiner Ansichten nicht teile. Er ist weder beleidigend noch übergriffig, nur eben sehr eigen - jedenfalls verstehe ich seine Beiträge so - lest mal genau nach, wenn wieder jemand in einem konkreten Fall das Gegenteil behauptet.

Dass er mit abgefahrenen Reifen rumeiert, ist sicher zum Kopfschütteln, aber wenn ich an einem schönen Sonntag im Mai in Eifel und Hunsrück unterwegs bin, habe ich mindesten 50x die Moppedkollegen in engen Kurven und Kehren auf meiner Fahrbahn - ich zeige sie nicht an und höre auch nicht auf zu kradeln. Und das ist sicher gefährlicher als ein wenig Quersprech.

Ich habe hier ganz andere Kollegen im Blick, die zwar nicht so außergewöhnliche Ansichten haben, aber immer ganz flott polemisch werden und zur Beleidigung neigen. Sie schreiben Dinge, die sie einem bei einem Bier nie direkt ins Gesicht sagten; das ist bei Harry anders: Ganz sicher erzählt er dieselben Klamotten auch in der Kneipe oder am Moppettreff. So kann ich damit ganz gut leben.

Ich plädiere für Langmut, Gelassenheit und Toleranz und hoffe, mich selber auch daran zu halten :oops:

Nichts für ungut, Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 547
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: We the people...

Beitragvon Eike » 30.12.2019, 15:16

Allein die Idee ist krass. Es gibt Forenregeln, wer nicht dagegen verstößt, bleibt. Wem das nicht paßt, der gründet sein eigenes Forum. So einfach ist das.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3248
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: We the people...

Beitragvon Roadster1962 » 30.12.2019, 15:57

Moin,
mir fällt im Gegenteil immer öfter auf, dass Beiträge von Harry bewußt wieder vorgekramt werden um sich darüber lustig zu machen oder ihn persönlich anzugreifen. Ein Verhalten für das ich absolut kein Verständnis habe.

Stimme auch nicht mit allem überein was Harry so schreibt aber das muss man ja auch nicht.

Zudem gehe ich mal davon aus, das hier erwachsene Menschen unterwegs sind und die können wohl selbst entscheiden ob sie seinen Ratschlägen folgen oder nicht.

War hier mal ein richtig guter Platz hier um sich auszutauschen und Freunde/Gleichgesinnte zu finden - leider vorbei.

Vielleicht sollten sich einfach die Ausschluß-Befürworter selber ausklinken und ein eigenes Forum gründen, da könnt Ihr Euch dann gegenseitig anfeinden, viel Spaß dabei.

Gruß und guten Rutsch an alle anderen

Christian




Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2964
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: We the people...

Beitragvon pogibonsi » 30.12.2019, 16:15

Verbündete suchen um einen einzelnen fertig zu machen: Eine miesere Masche gibt es kaum! Ich würde den Threadersteller raus schmeissen!
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 183
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Motorrad: F700GS

Re: We the people...

Beitragvon Stollentroll » 30.12.2019, 16:28

Unterm Strich die die Beiträge HarrySpar eine Bereicherung für mich. Sie sind eigen und originell. Er zeigt auf, dass keine Welt untergeht wenn man nicht jährlich das Öl wechselt oder nach 30 tkm die Ventile für teures Geld machen lässt, obwohl es da in Wirklichkeit nichts zu tun gibt.
Und auch ein Helm in Alarmfarbe ist doch eine Diskussion wert, alles rund ums Thema passive Sicherheit ist gerade in einem Motorrad-Forum angebracht.
Und überhaupt: Er bringt hier viele Themen auf, die ansonsten fehlen würden.
Benutzeravatar
Stollentroll
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2019, 13:57
Motorrad: F 800 r

Re: We the people...

Beitragvon Graver800 » 30.12.2019, 16:44

wem die Beiträge von Harry gar nicht passen: es gibt ne Ignorier-Funktion im Forum.
Wenn es den Admin nicht stört kann hier jeder bleiben...
Eine Petition gegen einzelne Forumsmitglieder ist jedenfalls keine Option!
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2114
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: We the people...

Beitragvon Spätstarter69 » 30.12.2019, 17:13

Harry gehört einfach zum Forum. Ich wünsche mir, dass es so bleibt und ihm alles Gute im neuen Jahr.
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 134
Registriert: 24.04.2018, 09:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Re: We the people...

Beitragvon Smaily01 » 30.12.2019, 17:21

Hi
Mich nervt es manchmal schon, wenn ich mich abends noch schnell an den Rechner hocke und mal schnell ins f8..forum schaue und dann manchmal immer nur einen Namen bzw. Reaktionen auf einen Namen lese....
ABER auch ich bin der letzte der irgendjemanden ausschließen würde oder wollte, manchmal muss ich auch schmunzeln über diverse Äußerungen ...na ja.
Und natürlich wünsche ich auch JEDEM hier im Forum alles Gute in 2020, winkG mir würde was fehlen wenn es dieses Forum nicht gäbe...mit und ohne ahh ThumbUP

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 191
Registriert: 16.09.2018, 20:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: We the people...

Beitragvon agentsmith1612 » 30.12.2019, 17:26

Meine Erfahrungen sind doch das in dieser Art "Hobbyforen" vorallem dann wenn es um Fahrzeuge geht der Zeitstrahl eigentlich ähnlich verläuft.

Ist das Fahrzeug neu so sind die dort die es gerade neu gekauft haben, erst wenn das Fahrzeug auf dem Gebrauchtmarkt angekommen ist und mit der Zeit immer günstiger wird, geht es mehr und mehr zum Selbstschrauben und Umbauen.

Ich finde das Forum hier sehr gut und im Vergleich zu KFZ Foren geht es hier sehr gesittet zu, auch wenn ich gar keine F800 mehr habe, schaue ich hier gerne rein. Vorallem kann man hier auch noch über das ein oder andere Offtopic objektiv diskutieren und das Miteinander ist lobenswert.

Harry ist sehr oft vertreten und ich finde seine Beiträge, informativ, sturiel und oft aus theoretischer Betrachtung interessant. Beispielsweise fand ich diese Messungen des Wassergehaltes in Bremsflüssigkeit (viewtopic.php?f=5&t=12877&hilit=wassergehalt) von der Theoretischenseite her gut.
Ob man es dann in der Praxis so machen möchte ist eine andere Sache.

Ich kenne Foren da gibts Leute die unter jeden Beitrag schreiben "find ich auch gut." oder so einen Quatsch, da sind wir hier zum Glück weit entfernt.

Was ich sogar sehr positiv finde in diesem Forum ist das Beleitungen und sinnlose Beiträge relativ wenig sind, wenn nicht sogar kaum vorhanden. Zum Vergleich im S1000 Forum geht es dort doch öfter mal anders zu, ob das nun gut oder schlecht ist, mag jeder selber entscheiden, oder ob es mit dem Klientel der S1000-Maschinen zusammenhängt? Ich lass das mal so im Raum stehen der Admin wird sicher noch andere "Vergleiche" zu seinen anderen Foren, für andere Maschinen ziehen können.

Von daher meiner Meinung nach: "Alles bleibt wie es hier ist." :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Für die die das nicht kennen --> https://youtu.be/73wJ1L1zBYw?t=39
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 435
Registriert: 21.02.2016, 18:05
Motorrad: S1000XR

Re: We the people...

Beitragvon Joe » 30.12.2019, 18:21

pogibonsi hat geschrieben:Verbündete suchen um einen einzelnen fertig zu machen: Eine miesere Masche gibt es kaum! Ich würde den Threadersteller raus schmeissen!

Auch meine Meinung.
Schlimm finde ich immer das „Persönlich Werden“, wenn einem eine Meinung nicht passt und versuchen die Menschen anzugreifen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 303
Registriert: 15.01.2010, 11:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: We the people...

Beitragvon Andreas vwWe » 30.12.2019, 21:09

Die vielfältige Gegenrede zeigt mir, dass ich doch im richtigen Forum bin - wenn auch aktuell ohne F.

Gruß

Andreas

PS: Ich war heute mal beim Freundlichen: die F9XR macht in natura wirklich eine richtig gute Figur - wenn sie nur keinen Chinaböller als Motor hätte ...
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 547
Registriert: 20.06.2015, 05:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: We the people...

Beitragvon ao6869 » 30.12.2019, 22:19

Ich bin auch der Meinung, dass man hier Leben und leben lassen sollte.
Es ist schon ein gewisses Armutszeugnis, dass man jemanden aus dem Forum drängen möchte, dessen Meinung bzw. Beiträge einem nicht gefallen.
Wenn einem das nicht passt, braucht man es nicht lesen oder geht einfach besser selbst!!! finger
Auch wenn ich einige Ansichten von Harry teils grenzwertig finde (vor allem in Bezug auf die Sparsamkeit), hat er auch immer mal ein paar interessante Denkansätze.
Dazu kommt, dass er, im Gegensatz zu einigen Usern hier, niemals übergriffig, beleidigend oder sonst im Ton ausfallend wird. Sein Ton ist immer sachlich, freundlich und vollkommen in Ordnung. clap
Von daher weiß ich nicht ganz, wie man auf diese doch recht linke Tour kommt, Verbündete für einen geplanten Rausschmiss zu suchen.
Ich kann nur mutmaßen, ob es es vielleicht das geistige Produkt eines verfrühten Vorglühens für Silvester war, dass dieser Aufruf zustande kam. :mrgreen:

Ich sage mal jetzt nur frohes neues Jahr und wünsche neben einem guten Start ein wenig Abkühlung... ThumbUP

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 152
Registriert: 06.12.2015, 21:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste