Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Alles was nirgenswo rein passt.

Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon pogibonsi » 26.10.2019, 08:23

Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 151
Registriert: 21.07.2017, 10:10
Motorrad: F700GS

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon ike » 26.10.2019, 11:27

Ich bin für die 60km/h anstatt der 45km/h.
Für die Einpassung in den täglichen Straßenverkehr wäre das auch zum Vorteil.

Als ehemaliger Besitzer einer Simson S51 Enduro war das früher kein Thema , die fuhren einfach 60km/h und das war für den Gesetzgeber i.O. .
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 616
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon Graver800 » 26.10.2019, 15:00

Moin, da haben leider nur wenige "unterschrieben" . Das scheint zwar erfolglos, besonders mit dem derzeitigen Minister.
Ich hab trotzdem getan, damit im Stadtverkehr, auch bei Steigungen diese Roller nicht ein Hindernis darstellen und dadurch auch gefährdet sind .

Wenn man schon die E-Roller zulässt kann man auch dies Änderung machen...dann würde ich öfters mit der Vespa meiner Frau zur Arbeit fahren....
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2095
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon HarrySpar » 26.10.2019, 15:05

Hab schon unterschrieben. Gut möglich, dass der Scheuer das durchwinkt. Die 125er für die Autoführerscheinbesitzer hat er ja auch auf'm Schirm.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6947
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon SingleR » 26.10.2019, 17:38

Himologation-50, dann fahren die Dinger um die 60. Das reicht vollkommen.

HarrySpar hat geschrieben:Gut möglich, dass der Scheuer das durchwinkt.

Bis der das durchwinken kann, ist der längst rausgeflogen! :mrgreen: Scheuer, der schlechteste Verkehrsminister seit Manfred Stolpe...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2483
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon Eike » 31.10.2019, 20:31

Mir doch egal, hab' ne 125er :D Nee, habe mal unterschrieben.

Aber das machen die nie, wäre ja sinnvoll. Hatte kürzlich nochmal nachgeschaut, seit wann es die sinnlosen Wechselkennzeichen gibt: 2012 - Immer noch nicht von den verschiedenen CSU-Verkehrsminister-Nullen auf Ösi-Niveau nachgebessert, obwohl von Anfang klar war, daß das so keinen Sinn macht. OK, die SPD ist glaube ich immer noch dagegen. 125er für Pkw Lenker wird auch nicht kommen, wenn überhaupt politisch korrekt nur für E-Roller.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3235
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon OSM62 » 31.10.2019, 21:38

Das Thema war mal 1978 für mich interessant, und da habe ich immer schon gedacht
das da einer richtig überlegt hat als er sich diese Regelung ausgedacht hat.

Aber Kumpel und Ich sind auch mit 45 km/h die 700 km bis nach Paris gefahren:
Paris_1979_3.jpg
Paris_1979_3.jpg (76.09 KiB) 895-mal betrachtet
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1874
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon Eike » 31.10.2019, 21:46

Waren die Roller damals im Westen nicht noch etwas schneller? Ok, so bepackt wahrscheinlich nicht :mrgreen:
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3235
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon HarrySpar » 01.11.2019, 09:12

So viel ich weiß, sind die 50er im "Westen" immer 50km/h gelaufen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6947
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon Lardlad » 01.11.2019, 09:27

V-max= 50 km/h haben einige wenige auch in bis zu 800 ccm-Motorrädern . Zur Belohnung ist der Fahrbetrieb dann aber fast ohne Ressourcenaufwand möglich. Antrieb fast ohne Spritverbrauch bei Leerlaufdrehzahl, gut ausgehärtete Reifen ohne Abrieb, Bremsung überwiegend durch Luftwiderstand.
Lardlad
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Motorrad: KTM Duke 790

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon OSM62 » 01.11.2019, 10:06

HarrySpar hat geschrieben:So viel ich weiß, sind die 50er im "Westen" immer 50km/h gelaufen.
Harry

Nöh, 40 km/h, aber man kam so auch überall hin, bin damit in 18 Monaten 24000 Kilometer mit gefahren.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1874
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon Langstreckler » 01.11.2019, 11:18

Bis 1980 gab es im Westen für 16 Jährige die Möglichkeit, mit Führerschein Klasse 5 oder 4 Maschinen mit einem Hubraum bis 50 ccm zu fahren.
Der Führerschein Klasse 5 war gültig für Mokicks (mit Kickstarter) oder Mopeds (mit Pedalen), die meines Wissens offiziell nur 40 km/h schnell sein durften und meist 2,9 PS hatten. Auf Michaels Foto ist im Hintergrund eine grüne Kreidler RMC zu sehen. Technisch Versierte haben allerdings oft „Hand angelegt“ und die Dinger etwas frisiert, so dass sie 80 km/h liefen. Bei Kreidler war das relativ einfach, weil die Zylinder der RS auch auf die Stehbolzen des RM-Motors passten.
Dann gab es noch die Kleinkrafträder (z.B. Kreidler RS, Hercules K50…, Zündapp KS 50), ebenfalls mit 50 ccm aber höher Leistung (bis zu 6,25 PS), die ab Werk ca. 85 km/h liefen. Zum Führen war der Führerschein Klasse 4 notwendig und die Versicherungsprämie war recht hoch.
1981 gab es dann eine Reform, die es dann 16 Jährigen erlaubte, Leichtkrafträder mit 80 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu fahren.
Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 35
Registriert: 30.04.2018, 21:37
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon OSM62 » 01.11.2019, 11:39

Langstreckler hat geschrieben:Bis 1980 gab es im Westen für 16 Jährige die Möglichkeit, mit Führerschein Klasse 5 oder 4 Maschinen mit einem Hubraum bis 50 ccm zu fahren.
Der Führerschein Klasse 5 war gültig für Mokicks (mit Kickstarter) oder Mopeds (mit Pedalen), die meines Wissens offiziell nur 40 km/h schnell sein durften und meist 2,9 PS hatten. Auf Michaels Foto ist im Hintergrund eine grüne Kreidler RMC zu sehen. Technisch Versierte haben allerdings oft „Hand angelegt“ und die Dinger etwas frisiert, so dass sie 80 km/h liefen. Bei Kreidler war das relativ einfach, weil die Zylinder der RS auch auf die Stehbolzen des RM-Motors passten.
Dann gab es noch die Kleinkrafträder (z.B. Kreidler RS, Hercules K50…, Zündapp KS 50), ebenfalls mit 50 ccm aber höher Leistung (bis zu 6,25 PS), die ab Werk ca. 85 km/h liefen. Zum Führen war der Führerschein Klasse 4 notwendig und die Versicherungsprämie war recht hoch.
1981 gab es dann eine Reform, die es dann 16 Jährigen erlaubte, Leichtkrafträder mit 80 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu fahren.
Gruß
Dietmar

Danke für deinen Hinweis mit den 40 km/h (hatte ich eigentlich auch noch so im Hinterkopf).
Meine war zwar ein wenig schneller gemacht, lief aber wegen einem Kolbenklemmer nicht mehr richtig.

Hier mal noch 2 Bilder:

Paris_1979_1.jpg
Paris_1979_1.jpg (87.67 KiB) 840-mal betrachtet


Paris_1979_2.jpg
Paris_1979_2.jpg (70.07 KiB) 840-mal betrachtet


Die doppelt so teure Kreidler RMC war "natürlich" für den Urlaub auf "Klass4 Satz" umgebaut
und fuhr mir nach belieben aus den Augen.
Hinweg nach Paris haben wir in 2 Etappen gefahren.
Den Rückweg haben wir dann an einem Tag gefahren und haben für die ca. 700 Kilometer
dann 18 Stunden gebraucht. Mensch was tat mir der Arxxx weh.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1874
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon ike » 02.11.2019, 10:13

Na wenn ich das so höre , war der Osten ja richtig fortschrittlich:
Mit 15Jahren durfte man den Führerschein M machen für Moped bis 50ccm und 60km/h.
Ab 16 Jahre dann Führerschein A der für Motorräder bis 150ccm begrenzt war.
Und ab 18Jahre dürfte man dann mit A alles , ohne Beschränkungen , an Motorrädern bewegen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 616
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Macht mit: 50er soll 60 laufen dürfen!

Beitragvon OSM62 » 02.11.2019, 12:58

ike hat geschrieben:Na wenn ich das so höre , war der Osten ja richtig fortschrittlich:
Mit 15Jahren durfte man den Führerschein M machen für Moped bis 50ccm und 60km/h.
Ab 16 Jahre dann Führerschein A der für Motorräder bis 150ccm begrenzt war.
Und ab 18Jahre dürfte man dann mit A alles , ohne Beschränkungen , an Motorrädern bewegen.

Ja wir mussten damals in Demut das Motorrad fahren lernen. ahh
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1874
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste