SUV statt Gran Tourismo

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 03.01.2020, 20:10

Kraft, Arbeit und Energie sind in der Physik klar definierte Begriffe; wenn Du sie nicht gemäß der Definition, sondern umgangssprachlich verwenden möchtest, ist das auch in Ordnung. In physikalischer Hinsicht meinst Du auch im zweiten Beitrag wieder die Kraft; dass ein Mensch, der seine Körperkraft maximal genutzt hat, sich erschöpft fühlt, ist zwar richtig, aber er hat deswegen nicht zwangsläufig eine besonders hohe Arbeit verrichtet, so dass er einen erweiterten Energiebedarf hätte. Möglicherweise hat sein Körper Schaden genommen, so dass er der Pflege oder einer Banane bedarf, aber auch das hat nichts mit Energie zu tun.

Aber lassen wir das; gerne kannst Du den Begriff der Energie umgangssprachlich verwenden - wir wissen alle, was Du meinst.

Nichts für ungut, Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Tanke » 03.01.2020, 21:44

:lol:
also wenn du schon den Dr. Dr. Prof. Dipl. Ing. Mustermann spielen willst, dann aber bitte richtig...
erst mal: Kraft, Arbeit/Energie usw. sind keine (wie du sagst) „klar definierten Begriffe“, sondern physikalische Größen.
Dann solltest du dir umbedingt mal das physikalische Wissen aneignen, wann man von Arbeit bzw. von Energie spricht, welche grob gesehen das Gleiche sind...aber dann vielleicht mal tiefer in die Materie eintauchen, und speziell wenn beim Aufheben eines Motorrades, der Menschliche Körper plötzlich eine Rolle spielt....dann sollte es eigentlich „klick“ machen.

Und von der (auch meinerseits!) Klugscheisserei mal abgesehen....wie schon mal gesagt: diese ganze Theorie und Schönrederei bringt einem nix....wenn man mal die praktische Erfahrungen gemacht hat, ist man schlauer...aber ich versteh dich...konnte selbst nicht glauben, dass ich ne 12er GS leichter aufhebe, als ne 800er...
Tipp: schmeiss mal die bikes hin und heb sie auf, bevor du dir noch länger unnötig die Mühe machst, Theoretisch das Gegenteil zu beweisen.
Oder, stell ne 10-Seiten lange Formel auf, die alle Faktoren beinhaltet....und zum gleichen Ergebnis führt...
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 04.01.2020, 02:15

Ich spiele nicht, ich bin examinierter Physiker. Und natürlich sind Kraft, Arbeit und Energie definierte Begriffe; das widerspricht ja nicht der Aussage, dass es sich um physikalische Größen handelt - im Gegenteil: Die Begriffsdefinition führt zur Größe.

Und noch ein Nachsatz zu folgender Aussage:

Tanke hat geschrieben:Tipp: schmeiss mal die bikes hin und heb sie auf, bevor du dir noch länger unnötig die Mühe machst, Theoretisch das Gegenteil zu beweisen.


Ich fahre lieber Moppeds als sie umzuschmeißen. Und Theorien dienen niemals dem Beweis, den es in der Naturwissenschaft ohnehin nicht gibt - im Gegensatz zur Mathematik.

Aber sei's drum: Gerne hast Du Recht und ich meine Ruhe. Ich hatte bereits vorher geschrieben, dass wir die Sache ad acta legen können.

Noch mal: Nichts für ungut, Gruß

Andreas
Zuletzt geändert von Andreas vwWe am 04.01.2020, 09:36, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 04.01.2020, 03:12

Kommen wir doch bitte zum Thema zurück: Michael, bitte schreib doch etwas mehr über den Baehr-Sitz; der könnte mich für meine GS interessieren.

Dank vorab, Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Speedygonzales » 04.01.2020, 20:00

Neulich im Kindergarten ...

...(ich habe den Beitrag entschärft, Kommunikations Differenzen)

Grüße
Robert
Zuletzt geändert von Speedygonzales am 05.01.2020, 01:54, insgesamt 1-mal geändert.
Speedygonzales
 
Beiträge: 81
Registriert: 29.12.2009, 23:46
Motorrad: R1200R LC

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 04.01.2020, 20:10

Wolltest Du auch noch mal vom Thema ablenken?

Gerne käme ich zum Sitzmöbel von Baehr zurück.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Speedygonzales » 04.01.2020, 21:04

Dann beende das bitte und lass dich nicht aus der Reserve locken!
Wie heißt das bei Dir? Nichts für ungut ...
"Nein ich möchte nicht wieder ablenken"

Grüße
Robert
Zuletzt geändert von Speedygonzales am 05.01.2020, 01:57, insgesamt 2-mal geändert.
Speedygonzales
 
Beiträge: 81
Registriert: 29.12.2009, 23:46
Motorrad: R1200R LC

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 04.01.2020, 23:23

Ich schreibe nichts mehr dazu ...
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon OSM62 » 16.01.2020, 21:33

Nächster Teil des Umbaus.
Diesmal Thema, alles Kunststoffgeraffel hinter dem Sturzbügel der Adventure wird durch Carbon ersetzt.

Bild

Bild

Auch die Ventildeckel mussten einem aus Carbon weichen.

Bild

Alle Bilder davon habe ich hier:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... 23&page=26

Bin mit dem Tausch der "störenden" Kunststoffverkleidungsteile noch nicht fertig, dann kommt auch noch ein wenig Farbe wieder dran.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2082
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Andreas vwWe » 16.01.2020, 23:35

Vielen Dank! Weitergehende Hinweise zur Bank interessieren mich aber noch deutlich mehr …

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Joe » 17.01.2020, 00:03

Mich würde mal interessieren was die ganzen Umbauten kosten.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 377
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon OSM62 » 17.01.2020, 07:55

Andreas vwWe hat geschrieben:Vielen Dank! Weitergehende Hinweise zur Bank interessieren mich aber noch deutlich mehr …

Gruß

Andreas

Bis jetzt sehr gut, aber eine Bank kann man erst nach einer richtig langen Tour ordentlich beurteilen, und das ist in kürze nicht geplant.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2082
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon OSM62 » 01.05.2020, 12:26

Diese Woche hatte Maik endlich Zeit meine R 1250 GS Adventure weiter zu individualisieren:

Bild

Viele Detailbilder dazu habe ich hier:
Bidlergalerie - R 1250 GSA - mit Dekor
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2082
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Tuebinger » 01.05.2020, 13:47

Touratech Edition :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 990
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon wzmeisteroehme » 01.05.2020, 18:15

Hallo Allerseits .

Mal eine Frage .

Wieviel Gewicht haben die ganzen Carbon-Teile eingespart ?
wzmeisteroehme
 
Beiträge: 78
Registriert: 04.08.2017, 16:47
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: BMW F800R 2017

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste