Billigschrotthelm gekauft

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Lardlad » 23.03.2020, 13:22

Ethik ist ein menschgemachtes Konzept der griechischen Antike, deren Prinzipien sich Mutter Natur seither beharrlich verweigert. Die is' aber auch sowas von stur...
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 223
Registriert: 29.08.2012, 18:23
Wohnort: München
Motorrad: KTM Duke 790

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 10.05.2020, 13:56

Hab jetzt mal sieben 5er Löcher in meinen neuen Helm gebohrt.
Im alten Helm hab ich zehn 4er Löcher drin und bin schon damit gefahren.
Ergibt so ein angenehmes laues Lüftlein im Gesichtsbereich.
Wenn ich noch mehr will, bohr ich die Löcher halt noch größer.
Harry
Dateianhänge
Helm mit Löcher.jpg
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Gante » 10.05.2020, 14:10

Bist Du nun eigentlich auch schon mal gefahren mit deinem Helm?
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1258
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 10.05.2020, 15:01

Nein. Hab ihn ja erst zu Saisonende gekauft.
Und ich wollte jetzt erst mal mit dem alten Helm die Sache mit den Lüftungslöchern testen.
Zum Rumexperimentieren ist der alte Helm grad recht.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon ike » 10.05.2020, 18:25

Bohre doch hinten noch ein paar größere Löcher in den Helm , dann kann da die stehende Luft (CO2 -Stau ) abziehen und es kommt zu einer besseren Zirkulation....
Und als Visir eignet sich sicher auch Lochgitter oder Maschendrahtzaun...
Zuletzt geändert von ike am 10.05.2020, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 875
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Kajo » 10.05.2020, 18:35

ike hat geschrieben:... Und als Visir eignet sich sicher auch Lochgitter oder Maschendrathzaun...


Maschendrahtzaun würde ich bevorzugen - Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5367
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 10.05.2020, 21:40

Ich will aber immer nur ein ganz leichtes Lüftlein im Gesichtsbereich.
Ansonsten mach ich das Visier halt ganz auf.
Beim Nolan bin ich fast ausschließlich mit ganz leicht geöffnetem Visier gefahren. Also unten so ein paar Millimeter offen.
So eine Stellung hat der neue Rocc Helm leider nicht. Der hat nur drei Stellungen (geschlossen / 50% / offen).
Also helfe ich mir eben mit diesen Löchern. Und ich denke das klappt hervorragend.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 17.05.2020, 15:05

Hab heute meine erste Runde mit dem "Alarmhelm" gedreht.
Passt einwandfrei. Sitzt halt jetzt deutlich fester als mein alter Nolan N 85.
Der war ja L und der Alarmhelm ist jetzt M.
Könnte vielleicht einen Tick lockerer sitzen. Aber jetzt weiß ich ja, dass er über die Zeit ganz von allein lockerer wird.
Die Geräusche sind keinesfalls lauter als beim Nolan. Vielleicht auch nicht leiser. Aber lauter schon mal ganz bestimmt nicht.
Hat also gut funktionert. Gar nicht probiert. Einfach nur in Größe M online von FC Moto für inklusive Versand 93€ schicken lassen.
Und die 5mm Löcher bewirken schon eine spürbare leichte Belüftung im Gesichtsbereich. Hab sie aber dennoch grad eben von 5mm auf 5,5mm aufgebohrt.
Und wer weiß, vielleicht hätte mich vorhin am Kesselberg der junge Kerl im Auto vom Parplatz links der Straße nochmal einen Sekundenbruchteil später gesehen, wenn ich nicht den Alarmhelm aufgehabt hätte. Bin nämlich die Linkskurve in Schräglage dahergekommen und dann nimmt mir der voll die Vorfahrt und fährt einfach aus dem links der Straße befindlichen Parkplatz raus.
Hat mich dann beim Einbiegen in die Straße grad noch gesehen und hat dann wenigstens gescheit Gas gegeben, damit er schneller wieder vor mir wegkommt. Während ich ordentlich gebremst habe.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Stollentroll » 18.05.2020, 08:09

…da hat Dir Dein Alarmhelm wohl gleich den entscheidenden Vorteil gebracht! Gut so, denn Du würdest sonst hier im Forum fehlen.
Ich denke eine Alarmfarbe bringt einen ähnlichen Sicherheitsgewinn wie ABS. Beides zusammen ist natürlich das Beste.

Im Berufsverkehr trage ich immer meine Neonweste und einen weißen Helm. Der Autoverkehr in der Großstadt ist sehr wuselig mit spontanen Spurwechseln (ohne zu blinken) und wenig Sicherheitsabständen. Motorradfahrer im Schornsteinfeger-look kommen da schnell mal unter die Räder
Benutzeravatar
Stollentroll
 
Beiträge: 81
Registriert: 08.02.2019, 14:57
Motorrad: F 800 r

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon pogibonsi » 18.05.2020, 08:53

Ich habe noch meine alte Motorradjacke in signalrot. Damit wurde ich bisher noch nie übersehen....

Ostsee-003.jpg
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 239
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 18.05.2020, 09:07

Der Alarmhelm hat den Vorteil, dass er ganz oben ist. Auch hinter allen "normalen" PKWs wird der von denen nicht verdeckt.
Entgegenkommende sehen sehr früh, dass hinter dem PKW auch noch ein Motorrad ist.
Habe das selber bei anderen schon oft bemerkt. So ein Alarmhelm sticht schon von weitem voll raus.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon Reiner52 » 18.05.2020, 10:01

HarrySpar hat geschrieben:Der Alarmhelm hat den Vorteil, dass er ganz oben ist. Auch hinter allen "normalen" PKWs wird der von denen nicht verdeckt.
Entgegenkommende sehen sehr früh, dass hinter dem PKW auch noch ein Motorrad ist.
Habe das selber bei anderen schon oft bemerkt. So ein Alarmhelm sticht schon von weitem voll raus.
Harry


Das mag ja alles sein.
Aber moderne Autos und Motorräder sind fahrende Computer.
Wenn der Fahrer nun gerade telefoniert, WhatsApp schreibt, den Servicebedarf und Schräglage und vieles mehr
überprüft, könnte es durchaus sein das er einen Alarmhelm und alles unter dem Helm gar nicht bemerkt. scratch
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 18.05.2020, 10:49

Dieser gelbe Helm wird sicher besser gesehen als andere.
Aber klar, der andere Verkehrsteilnehmer sollte schon wenigstens seine Augen offen haben, nicht schlafen und auch keine 2 Promille Alkohol haben.
Und mir persönlich gefällt halt auch super, dass dieser Sicherheitsgewinn rein gar nix kostet. Helm braucht man eh. Und welche Farbe der hat, ist mir Wurscht. Also dann eben in Gelb, damit er eine gute Signalwirkung hat.
Wenn ich mir überlege, welche Anstrengungen technischer Art für Sicherheitsgewinne unternommen werden - dann bin ich begeistert, wenn ich für Null Komma Nix und ohne irgendwelche Einbußen so einen Sicherheitsgewinn bekommen kann.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon MadDog » 18.05.2020, 11:56

Besteht durch die Löcher im Visier nicht die Gefahr, dass das Visier bei einem Unfall leichter bzw. unkontrolliert zersplittert und man dann die Splitter ins Gesicht, im schlimmsten Fall in die Augen, bekommt?
Gruß, Peter ...ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı´uuɐɯ ɥo
MadDog
 
Beiträge: 202
Registriert: 18.02.2020, 10:03
Motorrad: GSX-R 750

Re: Billigschrotthelm gekauft

Beitragvon HarrySpar » 18.05.2020, 12:33

Diese klitzekleine Restgefahr mit einer Wahrscheinlichkeit von Null Komma Null irgendwas Prozent nehme ich gelassen in Kauf.
Außerdem könnte man für dieses Visier zusätzlich noch ein Innenvisier (Pinlock) kaufen. Zur Befestigung müsste man meines Wissens nach ebenfalls Löcher reinbohren. Eins links und eins rechts.
Leichter als mein Nolan ist der übrigens auch noch. Gute 1500g statt gute 1600g.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste