Tankrucksack

Alle Infos rund um die F 800 R.

Tankrucksack

Beitragvon Rookie » 15.01.2020, 09:10

Moin,

kann mir jemand einen Tipp für einen Tankrucksack in mittlerer bis großer Größe geben. Sollte man da einen von BMW nehmen oder gibt es auch was Empfehlenswertes im Zubehör? Ich denke, am besten wäre einer, der sich gut der Form des abfallenden Tanks anpasst. Welche Befestigungsart ist bei der F800R zu empfehlen? Muss man den Tank mit Lackschutzfolie schützen?

Über Eure Erfahrungen und für Tipps wäre ich sehr dankbar. Und sorry für evtl. schlicht anmutende Fragen, bin neu im Thema Mopped.

Danke und beste Grüße aus Hamburg!

Rookie
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2020, 19:47
Motorrad: F800R 2019

Re: Tankrucksack

Beitragvon Tuebinger » 15.01.2020, 11:00

Hab den SW-Motech "City" mit Quick-Lock dran - Grösse reicht aus, der Adapterring sitzt auf einem Abstandshalter, da kratzt auch nichts. Nur beim Einrasten des Tankrucksacks ist etwas Nachdruck erforderlich, da die Konstruktion nicht so steif ist. Würde den wieder kaufen.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 893
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Tankrucksack

Beitragvon Turner » 15.01.2020, 11:06

Moin, ich habe den großen Tankrucksack von der BMW F800ST auf meiner GT drauf. Passt sich ideal der Tankverkleidung an. Da ist aber auch reichlich Platz drin, schätze es auf ca 20l Inhalt.
Alternativ gibt es auch noch den kleinen Tankrucksack von BMW, der etwa 12l Inhalt haben müsste...

Aber es kommt natürlich darauf an, für was Du den nutzen möchtest. Ich nehme den Tankrucksack, um meine Arbeitstasche zu verstauen.

Gruß Turner
R1200GS in schwarz metallic

LED Scheinwerfer, Dynamic ESA, RDC, ASC, Heizgriffe, BC, Kofferhalter und und und...
Benutzeravatar
Turner
 
Beiträge: 270
Registriert: 22.01.2012, 16:44
Motorrad: R1200GS LC

Re: Tankrucksack

Beitragvon Rodeo » 16.01.2020, 07:51

Hallo Rookie,

auch ich fahre den SW- Motech City und bin sehr zufrieden.

Gruß Rodeo
Bevor isch misch uffreesch, isses mehr liewer egal!
Stoppt Tierversuche, nehmt Kinderschänder!
Isch kann ach nix defür, dass isch änn äschde Pälzer binn. Isch habb halt nur brudales Gligg kabbt!
Rodeo
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.09.2017, 14:59
Wohnort: Grünstadt
Motorrad: F800R

Re: Tankrucksack

Beitragvon pogibonsi » 16.01.2020, 10:14

Ich habe auch den SW-Motech City mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber auf der EICMA wurden neue Modelle vorgestellt und da wurde einiges verbessert! Es gibt auch einen neuen, überarbeiteten Tankring mit Magnet, ich würde da auf jeden Fall noch warten!

https://www.youtube.com/watch?v=257_Uhe3lKk
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 221
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Tankrucksack

Beitragvon Rookie » 16.01.2020, 13:15

Das sind schon mal gute Hinweise. Bis hierhin schon mal vielen Dank!
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2020, 19:47
Motorrad: F800R 2019

Re: Tankrucksack

Beitragvon Auftrags'chiller » 16.01.2020, 14:09

Ich schließe bei SW-Motech mit an. Fahre den Daypack.
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 185
Registriert: 18.06.2014, 07:49
Motorrad: F800R

Re: Tankrucksack

Beitragvon Langstreckler » 16.01.2020, 22:58

Ich habe mich für den variablen Tankrucksack von BMW entschieden (10 – 14 l) und bin sehr zufrieden. Passt perfekt und eignet sich bestens für das kleine Gepäck einer Tagestour.
Die SW-Motech-Lösung kam für mich nicht infrage, weil ich den bei abgenommenem Tankrucksack hässlichen Tankring nicht immer abschrauben will.
Die 4 Steckschließen der BMW-Befestigung fallen nicht auf und bleiben immer an der Tankatrappe. Somit ist der Tankrucksack jederzeit innerhalb von 10 Sekunden angebracht.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 124
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Tankrucksack

Beitragvon Rookie » 17.01.2020, 10:48

Langstreckler hat geschrieben:Ich habe mich für den variablen Tankrucksack von BMW entschieden (10 – 14 l) und bin sehr zufrieden. Passt perfekt und eignet sich bestens für das kleine Gepäck einer Tagestour.
Die SW-Motech-Lösung kam für mich nicht infrage, weil ich den bei abgenommenem Tankrucksack hässlichen Tankring nicht immer abschrauben will.
Die 4 Steckschließen der BMW-Befestigung fallen nicht auf und bleiben immer an der Tankatrappe. Somit ist der Tankrucksack jederzeit innerhalb von 10 Sekunden angebracht.

Gruß
Dietmar


Ich tendiere auch zu der Lösung. Wenn ich es richtig sehe, ist der TR ganz schwarz und hat auch keine farblichen Applikationen. Das finde ich zudem optisch für mein Mopped auch am schönsten. Eine Frage noch. Ist der TR tatsächlich wasserdicht oder sollte man für eine längere Tour einen Regenüberzug dabei haben?
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2020, 19:47
Motorrad: F800R 2019

Re: Tankrucksack

Beitragvon dtex » 17.01.2020, 11:15

Hallo Zusammen,

ich hab mir für meine Neuanschaffung den Wunderlich ELEPHANT »BLACK Edition« geholt.
Der ist kpl. schwarz, ohne graue Absetzungen, wie ich es an manchen OEMs gesehen habe.
Die vordere (hässliche) Klettbefestigung für das Kartenfach habe ich abgetrennt; oben kommt
bei Bedarf das Navi drauf.

Den Vorgänger hatte ich 18 Jahre auf meiner 1100er GS; da gab es nichts dran zu meckern.
IMG_0006[1].jpg
(115.86 KiB) 23-mal heruntergeladen

Die "Grundplatte" verbleibt am Fzg. und hat unten so eine Art "Klarsichtfolie" die quasi auf'm
Lack klebt; da verrutscht bzw. scheuert nichts... Und Tankpad ist auch nicht von nöten...

Gruß
Hardy

PS. Bilder und eine kl. Vorstellung folgen am Wochenende wenn es ein bisschen ruhiger ist...
Zuletzt geändert von dtex am 19.01.2020, 16:59, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
dtex
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.01.2020, 14:09
Wohnort: Ostalbkreis
Motorrad: 2018er F800R black

Re: Tankrucksack

Beitragvon Langstreckler » 17.01.2020, 13:52

Rookie hat geschrieben:
Ich tendiere auch zu der Lösung. Wenn ich es richtig sehe, ist der TR ganz schwarz und hat auch keine farblichen Applikationen. Das finde ich zudem optisch für mein Mopped auch am schönsten. Eine Frage noch. Ist der TR tatsächlich wasserdicht oder sollte man für eine längere Tour einen Regenüberzug dabei haben?


Ich bin zwar bis jetzt noch nicht stundenlang mit dem Tankrucksack im Regen gefahren, aber aufgrund von Materialien, Verarbeitung und Aufbau (Hauptfach mit Innenfutter, dessen Öffnung wie bei einer Gepäckrolle abgedichtet wird) bin ich überzeugt, dass er, wie von BMW - allerdings ohne IP-Spezifikation – angegeben, wasserdicht ist.

Bei meinem alten Harro „Elefantenboy“ ist das anders: Hauptfach aus Leinen (innen gummiert), da ist der gelbe Überzieher im Regen Pflicht.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 124
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Tankrucksack

Beitragvon Roadster1962 » 17.01.2020, 17:03

Moin,
hab beide BMW Tankrucksäcke sowie einen kleinen Daypack von IXS im Einsatz und somit für jeden Transportbedarf die richtige Größe parat. Die Befestigung hab ich beim Schuster auf Standardschnallen ändern lassen und auch den IXS damit ausgerüstet.
Für mich die perfekte Lösung.

Gruß
Christian

P.s. Die BMW's sind komplett wasserdicht

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2981
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Tankrucksack

Beitragvon karstentr1 » 17.01.2020, 21:15

Hallo zusammen,
um die Diskussion noch etwas zu erweitern.Ich habe mir in 2018 einen Tankrucksack von Touratech gekauft.
Steetline NewStyle heißt der kleine Bursche.Passt perfekt,und ich lass die Halterungen(die alles machen was sie sollen)
bei nichtgebrauch am Moped.Er geht von klein auf groß und hat noch ein gescheites Kartenfach.Optisch voll ok.Da ich Tourenfahrer
bin,hab ich mir noch die Regenhaube aus gleichen Hause gegönnt.Die SW-Motech lösung find ich wegen des Ringes nicht so toll.
Aber,die geschmäcker sind ja nun mal unterschiedlich.
Bisdietage Karsten
karstentr1
 
Beiträge: 48
Registriert: 13.05.2018, 17:16
Motorrad: f800r

Re: Tankrucksack

Beitragvon meckstein » 18.01.2020, 18:19

75FB9933-4425-4FCF-A72A-CB6C112A142D.jpeg


Vom freundlichen. Wasserdicht ist das große Innenfach, die äußern nicht.
Bis sehr zufrieden.
F800R / 2018 dreifarbig, Komplettpaket
Softbag, Tankrucksack, Tourenkoffer, SP Connect, MRA Racescheibe
Calimoto/ Moto-Companio: nickname: meckstein
unterwegs in Franken, rund um Nbg. und weiter.
http://www.heavyfunbiker.de
http://www.die-zuhause-kochschule.de/
Team BMW and Friends (WA)
meckstein
 
Beiträge: 19
Registriert: 17.10.2019, 19:36
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: F800R

Re: Tankrucksack

Beitragvon Rookie » 19.01.2020, 08:54

Großartige Hinweise. Vielen Dank!!!
Benutzeravatar
Rookie
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2020, 19:47
Motorrad: F800R 2019

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste