Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon 815-mike » 06.01.2016, 13:14

...zwangsläufig reagiere ich hier mit "Shockzustand"!

arbroller

Da habe ich irrtümlich durcheinandergewürfelt...mein Alter und die Feiertage...?
:roll:

Katalysator im Schalldämpfer gehörte zu 800S und ST; die GT hat dann die 800R-Komplettanlage bekommen - natürlich mit Katalysator in der Krümmeranlage.

Am wahrscheinlichsten für eine andere Teilnummer bleibt m.E. trotzdem ein geänderter Innenaufbau (wg. Geräusch?). Wäre die Oberfläche geändert worden, hätt's natürlich auch eine andere Teilenummer gegeben.

(Sehr beliebte "Innovation": Oberflächen verbilligen! Von ehemals poliert auf dann gebürstet oder gar gestrahlt)
mike
815-mike
 
Beiträge: 537
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Werbung

Werbung
 

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon SingleR » 06.01.2016, 14:37

No state of shock, please! :mrgreen:

Auch wenn wir uns hier in Spekulationen üben, so kann ich mir auch eher vorstellen, dass sich das Innenleben geringfügig geändert hat. Das lässt natürlich die Vermutung zu, dass die Moppeds ab Mj. 2015 wieder lauter werden dürfen... :lol:

Wäre es nur die äußere Hülle, die sich geändert (ähm: verbilligt) hat, dann hätte man ja im ETK auch den "alten" Modelljahren den neuen Topf verpassen können. Aber genug der Spekulation. Ich kaufe dann einfach mal 2 Töpfe, mache erst einen Materialgütetest, zersäge ihn alsbald, um das Innenleben begutachten zu können - und berichte wieder. Sponsors appreciated! :mrgreen:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2027
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon EL Zwo » 06.01.2016, 14:54

Von mir gibt es die Säge :D
Bis denndann
EL Zwo

Früh auf der Bremse und spät am Gas
Benutzeravatar
EL Zwo
 
Beiträge: 167
Registriert: 01.03.2009, 14:24
Wohnort: Eschweiler

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon Gante » 06.01.2016, 16:40

Für einen geänderten Innenaufbau spricht auch der Umstand, dass der 2015er Topf laut Teiledatenbank um 250 g leichter ist als der alte, ohne dass ich äußerlich einen Grund für das veränderte Gewicht erkennen könnte.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon Kajo » 06.01.2016, 17:22

EL Zwo hat geschrieben:Von mir gibt es die Säge :D


Okay, dann schlage ich ein "Zersägen der ESD" im Cafe Ahrwind in Ahrbrück am 24. Januar 2016 vor. Den ESD Modell 2012 stelle ich zur Verfügung.

Folgender Ablauf wäre von mir aus geplant:
- bis 10:45 Uhr Eintreffen der ESD-Zersäger und Gäste
- 11:00 Uhr Eröffnung der Begutachtung mit Vorstellung der beiden ESD und der Gutachter
- bis 11:30 Uhr Öffnen der ESD und Begutachtung
- 11:30 Vorstellung des Ergebnis und im Anschluss gemütliches Beisammensein

Jetzt bitte ich aber noch um Meldung von Gutachtern (möglichst drei) und Spender eines ESD 2015 - Modells.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5109
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon Graver800 » 06.01.2016, 17:33

Gante hat geschrieben:Für einen geänderten Innenaufbau spricht auch der Umstand, dass der 2015er Topf laut Teiledatenbank um 250 g leichter ist als der alte, ohne dass ich äußerlich einen Grund für das veränderte Gewicht erkennen könnte.


Vielleicht hat dies mit der neuen Gesetzeslage zu tun, die ich mal hier zitiere:

... Das machen alle in der Branche – die Japaner eher moderat, manche Italiener dagegen extrem.


Neues Prüfverfahren schließt Gesetzeslücken

Solchen Tricksereien wird zum 1. Januar 2016 endgültig mit der UNECE-R 41.04 ein Riegel vorgeschoben. Die Norm ist zwar schon seit dem 1. Januar 2014 in Kraft, wird ab Anfang nächsten Jahres jedoch verpflichtend für die „Bedingungen für die Genehmigung der Krafträder hinsichtlich ihrer Geräuschentwicklung“, wie es im besten Bürokratendeutsch heißt. Je nach Leistung-Masse-Verhältnis der Maschine ist der ­maximale Schallpegel auf 73 bis 77 dB(A) begrenzt – und zwar in unterschiedlichen Fahrzuständen. „Das völlig neue Prüfverfahren schließt jetzt die bestehenden Gesetzeslücken“, sagt Philip Puls, Leiter des technischen Dienstes beim TÜV Süd in München. Dies sei eine Präzisierung des Umweltschutzes. „Testzyklus-Erkennung über die Motorsteuerung und Auspuffklappensteuerungen sind ausdrücklich verboten.“ Gefahr erkannt, doch nicht gebannt. Die UNECE-Spielregeln gelten lediglich für neu typgeprüfte Fahrzeuge. Es besteht ­sogenannter Bestandsschutz für etablierte Modelle – und auch für Nachrüstschalldämpfer, die bereits im Markt sind. Hier hilft dann nur noch die Einsicht des Fahrers, um den Lärm zu reduzieren. ...

Quelle: u.a. http://www.motorradonline.de/vermischte ... 016/685248

Dafür spricht ein veränderter Innenaufbau...
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1935
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Werbung


Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon 815-mike » 06.01.2016, 18:09

...Ihr müßt nix zerstörn... winkG ...wir sind doch alle total "nachhaltisiert"! (Im äußersten Notfall würde ich meine "Quelle" befragen, was am Teil geändert wurde)

Nebenbei: soweit ich weiß, sind trotz des vorgeblichen "Schließens der Gesetzeslücken im Geräuschemissionsbereich" noch immer Klappensysteme zulässig?
Diese Scheißdinger gehören UMGEHEND verboten. Unter aller Sau, was hier gelegentlich an Radaugeräten mit diesem Klapperatismus (in Serienzustand!) rumbrüllt. Sowohl 2- als auch 4-rädrig. Nix gegen einen tollen Klang. Aber "laut" ist in den seltensten Fällen gleichbedeutend mit "Klang."

Und immer wieder erheiternd, wenn mitbekommt, das Käufer von Nachrüstanlagen nicht auf Anhieb damit klarkommen, daß manche Anlagen für die ordungsgemäße Straßenzulassung OHNE, für den Rennbetrieb aber nur MIT db-eatern ausgeliefert werden.

ThumbUP
mike
815-mike
 
Beiträge: 537
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Unterschied beim Auspuff Model 2011-2015

Beitragvon rockx » 14.08.2017, 09:52

ich möchte das thema dann doch noch mal aufrollen,,,
also was ist nun, gleich oder nicht gleich?
ich würde mir gerne einen slip on topf zulegen welcher von 2013 ist ich selbst habe die 15ér popcorn
rockx
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.04.2017, 20:57
Motorrad: z750

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste