68km ...

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: 68km ...

Beitragvon SingleR » 16.04.2018, 22:09

HarrySpar hat geschrieben:Und dann hinten drauf als Sozius zurück zum "leeren" Motorrad. Mit einem Arm um den Fahrer herum und mit dem anderen Arm die Colaflaschen haltend.
Wenn man diese Akrobatik nicht mehr hat, ist es eh sehr fraglich, ob man noch zum Motorradfahren geeignet ist.

Es stellt sich nicht die Frage nach der Akrobatik, sondern danach, ob man auf diese Weise Gefahrgut (das in nicht dafür vorgesehenen Behältern abgefüllt und außerdem nicht besonders gegen Herabfallen gesichert ist) transportiert... plemplem
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2116
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: 68km ...

Werbung

Werbung
 

Re: 68km ...

Beitragvon Auftrags'chiller » 17.04.2018, 10:23

HarrySpar hat geschrieben:also die letzten ein zwei Jahre fahre ich meine F800S im Schnitt real vielleicht so mit 3,15 bis 3,20L/100km.
Harry


Großartigen Spaß hat man da aber keinen mehr, oder?



Ich muss mich jetzt mal outen:
Ich tanke einfach nach jeder Tour voll und somit steht immer ein bereites Mopped in der Garage. Falls unterwegs nachgetankt werden muss, passiert das tendenziell eher zu früh, als zu spät. Altmodisch, aber funktioniert :mrgreen:
Durchschnittsverbrauch? Was ist das? Haben die 800er da echt eine Anzeige dafür? ;-)

Gruß,
Christian
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 129
Registriert: 18.06.2014, 07:49
Motorrad: F800R

Re: 68km ...

Beitragvon HarrySpar » 17.04.2018, 10:24

Es handelt sich doch hierbei nicht um einen Regelfall. Wir sprechen hier von einem Notfall, der alle paar Jahre mal passieren kann.
Da denke ich an irgendwelche Vorschriften als aller letztes.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 68km ...

Beitragvon HarrySpar » 17.04.2018, 10:26

Auftrags'chiller hat geschrieben:Großartigen Spaß hat man da aber keinen mehr, oder?

Doch. Ich fahre am liebsten sehr gemütlich.
Nur die Kurven fahre ich schon gern einigermaßen schräg.
Aber auf der Geraden bummle ich gern auch oft nur mit 80 gemütlich dahin.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 68km ...

Beitragvon Turner » 17.04.2018, 16:19

Moin HarrySpar!
Hier bei uns in der Lüneburger Heide wirst Du mit dem gebummele nur die anderen Verkehrsteilnehmer ärgern.
Ich bummele auch gerne mal, habe dann aber ca 100 auf dem Tacho stehen. Und dann gibt es von den Autofahrern schöne enge Überholmanöver...
Hier gibt es zwar ab und an schöne Kurven, aber fast alles ist flach. Da kann man am Donnerstag schon sehen, wer am Sonntag zum Kaffeetrinken kommt...

Gruß Turner
F800GT in darkgraphit metallic

LED Blinker, Komfortsitz, ESA, RDC, ASC, Heizgriffe, BC, Hauptständer, Kofferhalter und und und...
Benutzeravatar
Turner
 
Beiträge: 247
Registriert: 22.01.2012, 16:44
Motorrad: F800GT

Re: 68km ...

Beitragvon Karl Dall » 17.04.2018, 16:30

Jeder Bummelt so gut er kann---leidlich Führerscheinerhaltend/auch mal fliegen lassend unterwegs geht mit der "R"kaum was unter 5l/100. Erst länger übersetzt (GS-Kettenrad 42Z=120km/h bei 4200/min) zeigt der BC 4,5 bis 4,6l/100 und der Hobel bleibt 75km nach Gelblicht stehen.
Zuletzt geändert von Karl Dall am 17.04.2018, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 628
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: 68km ...

Werbung


Re: 68km ...

Beitragvon Roadster1962 » 17.04.2018, 17:13

Karl Dall hat geschrieben:Jeder Bummelt so gut er kan---leidlich Führerscheinerhaltend/auch mal fliegen lassend unterwegs geht mit der "R"kaum was unter 5l/100. Erst länger übersetzt (GS-Kettenrad 42Z=120km/h bei 4200/min) zeigt der BC 4,5 bis 4,6l/100 und der Hobel bleibt 75km nach Gelblicht stehen.



Apropos, gibt es bei den Neuen Modellen (also nach Abschaffung der Restreichweite) eigentlich kein Warnlicht mehr ?
Kann mich im Nachhinein nicht erinnern eine Warnlampe gesehen zu haben als im Display schon stand das ich auf Reserve unterwegs bin.

Danke für Infos

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2836
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: 68km ...

Beitragvon HarrySpar » 17.04.2018, 18:10

Turner hat geschrieben:Hier bei uns in der Lüneburger Heide wirst Du mit dem gebummele nur die anderen Verkehrsteilnehmer ärgern.

Ich hab da eigentlich keinen Ärger. Wenn ein Auto dichter auffährt und so signalisiert, dass es gerne schneller fahren würde, fahre ich ganz rechts ran und winke es vorbei.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 68km ...

Beitragvon ArminF » 17.04.2018, 21:24

Bei sehr vorsichtiger Fahrweise kann ich den Wert von ca. 70 km bestätigen aber es sind auch 40 km möglich :D
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 87
Registriert: 06.01.2017, 14:45
Motorrad: F800R

Re: 68km ...

Beitragvon levoni » 18.04.2018, 08:22

Roadster1962 hat geschrieben:
Apropos, gibt es bei den Neuen Modellen (also nach Abschaffung der Restreichweite) eigentlich kein Warnlicht mehr ?
Kann mich im Nachhinein nicht erinnern eine Warnlampe gesehen zu haben als im Display schon stand das ich auf Reserve unterwegs bin.

Danke für Infos

Gruß
Christian


Meine ist Bj. 2011, also eher kein neues Model.
Sie hat keine Restreichweitenanzeige.
Sie hat die gelbe Warnlampe und ab dem Zeitpunkt wenn diese eingeschaltet wird zählt der BC die gefahrenen km.

Gruß Klaus
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 526
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: 68km ...

Beitragvon levoni » 18.04.2018, 08:26

ArminF hat geschrieben:Bei sehr vorsichtiger Fahrweise kann ich den Wert von ca. 70 km bestätigen aber es sind auch 40 km möglich :D


Wir waren auf Landstraßen unterwegs und sind recht zügig gefahren. Meist 3. und 4. Gang. => 68km

Gruß Klaus
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 526
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: F800R, SR500, PX200

Re: 68km ...

Beitragvon Roadster1962 » 18.04.2018, 08:53

levoni hat geschrieben:
Meine ist Bj. 2011, also eher kein neues Model.
Sie hat keine Restreichweitenanzeige.
Sie hat die gelbe Warnlampe und ab dem Zeitpunkt wenn diese eingeschaltet wird zählt der BC die gefahrenen km.

Gruß Klaus


Danke, hab ich dann wohl übersehen. Meine neue ist auch eine 11er allerdings ST.

Gruß
Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2836
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: 68km ...

Beitragvon HarrySpar » 18.04.2018, 09:07

Meine F800S ist im Herbst 2009 produziert.
Wenn die Lampe kommt, dann zeigt er immer eine Restreichweite von 100 oder etwas mehr Kilometer.
Und das geht dann eigentlich schon recht plausibel und nachvollziehbar nach unten.
Oft bleibt die Restreichweite aber dann bei z.B. 7km oder 20km oder sowas stehen.
Bin dann das Motorrad schon öfters ins negative gefahren. Also z.B. ab dem Moment, wo "7km" kam, noch 20km weitergefahren bis zur Tankstelle.

So richtig gut funktionieren tut diese Restreichweite aber nur, wenn ich schon etwas gefahren bin und dann an den Reservebereich komme. Wenn ich schon nahe am oder IM Reservebereich meine Tour starte, funktioniert sie nicht. Sie geht dann oft gleich innerhalb der erst 5km von z.B. 100km auf Null runter.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 68km ...

Beitragvon Roadslug » 18.04.2018, 11:18

Das ist aber ganz normal. Die Restreichweite wird jeweils über den über mehrere Sekunden gemittelten Momentanverbrauch errechnet. Bei kalter Maschine ist der Momentan-Verbrauch deutlich höher, so dass zwangsläufig eine geringere Restreichweite ermittelt wird. Das merkt man bspw. auch dann, wenn man eine längere Strecke bergauf fährt, dass sich die Restreichweite schnell verändert. Bei Fahrt in der Ebene ohne ständige Beschleunigungsphasen pendelt sich das dann wieder ein.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2913
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: 68km ...

Beitragvon HarrySpar » 18.04.2018, 12:38

Ja, aber wenn ich noch etwa 4L drin hab, dann kann die Restreichweite doch nicht innerhalb 5km ab Kaltstart auf Null runtergehen und dann für immer bei Null bleiben!?!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6113
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste