ESA Kalibrierung

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

ESA Kalibrierung

Beitragvon Kissnofrog » 02.05.2019, 07:37

Hallo,

ich hab kürzlich in meine F800GS ein Wilbers ESA Fahrwerk verbaut (Tiefergelegt).
Seit her kann ich beim umstellen des ESA Fahrwerks keinen nennenswerten Unterschied mehr feststellen.
Habe dann mal mein Diagnosegerät angeschlossen.
Das findet zwar das Steuergerät aber das war‘s auch. Kalibrieren, Fehler auslesen etc. funktioniert alles nicht.
Leider hatte ich das vor dem Wechsel des Federbeins nicht gemacht, so das ich keinen Vergleich habe.

Wenn ich im Stand das ESA umschalte höre ich am Federbein für 2-3 Sekunden ein Geräusch.
Ich will ja auch garnicht ausschließen das alles ok ist. Wars mich halt irritiert, ist das weder statusabfrage noch Kalibrieren funktioniert und die unterschiedlichen Einstellungen keine merkbaren Unterschied machen. Letzteres könnte natürlich mit dem insgesamt härteren Federbein zusammenhängen und Kalibrieren geht vielleicht nur bei der 1200er. Aber genau dafür hatte ich gehofft hier eine Bestätigung zu erhalten.
ich habe das Duonix BikeScan Gerät. Das zeigt das ESA Steuergerät an. Statusanfrage sowie Kalibrieren bringen jedoch kein Ergebniss. Es läd kurz und dann springt der Bildschirm einfach wieder zurück.

Hat da jemand Erfahrung?

Grüße,
David Adelmann
Kissnofrog
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2019, 15:15
Motorrad: F800GS

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste