Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon SingleR » 28.09.2018, 00:38

HarrySpar hat geschrieben:Ich fass da einfach mal dran, ob der Riemen noch einigermaßen fest draufsitzt. … Ich vertrau da meinem Gefühl.

Und den Reifendruck prüfst Du auch mit dem Daumen... :?:

Wenn ich was von "auf sein Gefühl vertrauen" lese, denke ich immer an Loriots Cartoon: das Ei ist hart. Und manche Diskussionen hier in diesem Forum laufen nicht viel anders ab... :mrgreen:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2160
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Werbung

Werbung
 

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon HarrySpar » 28.09.2018, 07:42

Für den Reifendruck reicht mein Gefühl nicht.
Aber für den Zahnriemen durchaus.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon Reiner52 » 28.09.2018, 09:22

In der Technik " auf Gefühl verlassen " heißt nichts anderes als Glauben und Hoffen.
Und wenn dann einen das Gefühl verlassen hat, soll der Freundliche wieder alles richten.
Natürlich zieht dabei der Freundliche dem armen "Fachmann" das Geld mit überhöhten
Stundensätzen und Ersatzteilpreisen aus der Tasche.

Und manche Diskussionen hier in diesem Forum laufen nicht viel anders ab... :mrgreen:


Ich unterhalte mich sehr gerne mit anderen Bikern.
Dabei fällt mir immer wieder auf, besonders bei Gesprächen mit BMW-Fahrern,
das Probleme verdrängt werden und schön geredet werden.
Dazu kommt noch eine Besserwisserei .
Nicht alle, aber sehr viele.
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 201
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon SingleR » 28.09.2018, 09:54

Reiner52 hat geschrieben:Ich unterhalte mich sehr gerne mit anderen Bikern. Dabei fällt mir immer wieder auf, besonders bei Gesprächen mit BMW-Fahrern, das Probleme verdrängt werden und schön geredet werden.

Oder es werden Probleme herbei geredet, die keine sind... Eine Harley, die sich wg. ihres V2 nicht schüttelt, ist keine Harley. Und eine ältere Duc, die kein Kupplungsrasseln mitbringt, ist auch nicht "arttypisch. Ein gutes Beispiel ist auch die Geräuschkulisse des Rotax-Twins. Da "beschweren" sich Leute, dass z.B. die Japaner allesamt viel leiser sind und ruhiger laufen, und es werden Äpfel (langhubige Zweizylinder) mit Birnen (kurzhubigen Vierzylindern) verglichen. Bei so manchem Einwand frage ich mich dann doch, warum die Betroffenen nach der Probefahrt nicht das eine Mopped stehen gelassen und das andere gekauft haben.

Natürlich: wenn sich ein echtes Problem über die Zeit einstellt, ist es legitim, andere nach deren Erfahrungen zu fragen bzw. Ursachenforschung zu betreiben.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2160
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon Reiner52 » 28.09.2018, 11:16

SingleR hat geschrieben:Oder es werden Probleme herbei geredet, die keine sind... Eine Harley, die sich wg. ihres V2 nicht schüttelt, ist keine Harley. Und eine ältere Duc, die kein Kupplungsrasseln mitbringt, ist auch nicht "arttypisch. Ein gutes Beispiel ist auch die Geräuschkulisse des Rotax-Twins. Da "beschweren" sich Leute, dass z.B. die Japaner allesamt viel leiser sind und ruhiger laufen, und es werden Äpfel (langhubige Zweizylinder) mit Birnen (kurzhubigen Vierzylindern) verglichen. Bei so manchem Einwand frage ich mich dann doch, warum die Betroffenen nach der Probefahrt nicht das eine Mopped stehen gelassen und das andere gekauft haben.


Ich hätte es nicht besser ausdrücken können ThumbUP
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 201
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Beitragvon HarrySpar » 06.10.2018, 10:06

Will da noch einer sagen, dass eine Kette billiger kommt?
Hier ein Angebot für einen Zahnriemen von autodoc.de:
Dateianhänge
Zahnriemen.JPG
Zahnriemen.JPG (96.89 KiB) 397-mal betrachtet
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Zahnriemen an dem F 800 BMW Modellen - Diskussion

Werbung


Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste